Freiwilligenarbeit: Unterstütze unsere Projekte weltweit

Wir bieten Freiwilligenarbeit in verschiedenen Regionen der Welt und in Form unterschiedlicher Programme an:

  • Bist Du recht kurzfristig auf der Suche nach einer Freiwilligenarbeit in den nächsten Semesterferien oder nach der Schule zur Überbrückung bis zum Studium? Für spontan entschlossene Weltenbummler bieten wir individuelle Freiwilligenprogramme in Argentinien, China, Indien, Nepal, Sri Lanka, St. Lucia (Karibik), Südafrika, Tansania und Vietnam an. Die Programme dauern zwischen drei und zwölf Wochen.
  • Möchtest Du lieber einen Freiwilligendienst in Europa machen und bringst zudem ein wenig Zeit mit? Allen Europabegeisterten bieten wir die Möglichkeit, einen Europäischen Freiwilligendienst (EFD) zwischen sechs und zwölf Monaten zu absolvieren.
  • Interessierst Du Dich für einen acht bis zwölfmonatigen Freiwilligendienst in Schwellen- und Entwicklungsländern? Mit dem Programm weltwärts bist Du in ein gemeinnütziges lokales Projekt im Ausland eingebunden und kannst nach der Schule, Ausbildung oder Studium Berufserfahrung sammeln, Dich engagieren sowie neue kulturelle Erfahrungen machen.

Individuelle Freiwilligenprogramme

Für kurzfristig entschlossene Weltenbummler, die sich für Freiwilligenarbeit auf einem anderen Kontinent interessieren, bieten wir Programme in Argentinien, China, Indien, Nepal, Sri Lanka, St. Lucia, Südafrika, Tansania und Vietnam an. Der Freiwillige kann sich ein Projekt aus den Bereichen Soziales, Gesundheit, Tier und Kultur heraussuchen. Der Vorteil an diesem Programm ist, dass der Teilnehmer seine Reisezeit und -dauer selbst bestimmen kann, sodass zum Beispiel auch ein Aufenthalt während der Semesterferien möglich ist. Die Programmdauer umfasst in der Regel zwischen drei und zwölf Wochen, eine kurzfristige Ausreise ist in der Regel möglich. mehr ...

Europäischer Freiwilligendienst (EFD)

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) ist Teil des Förderprogramms Erasmus+ JUGEND IN AKTION, das bereits im Jahr 1996 von der Europäischen Union (EU) ins Leben gerufen wurde. Der EFD ermöglicht jungen Europäerinnen und Europäern zwischen 17 und 30 Jahren, Teil eines gemeinnützigen Projekts im europäischen Ausland oder innerhalb der Nachbarstaaten zu werden. Die Jugendlichen bekommen die Chance, durch freiwilliges Engagement im Ausland für sechs oder zwölf Monate interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig das europäische Bewusstsein zu schützen, zu stärken und auszubauen. Dabei steht die Förderung von Solidarität, Toleranz, gegenseitigem Verständnis und aktivem bürgerlichem Engagement im Vordergrund.  mehr ...

weltwärts - der entwicklungspolitische Freiwilligendienst mit ODI

Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts ist ein Förderprogramm für alle jungen Menschen zwischen 18 und 28 Jahren, das 2008 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen wurde. weltwärts-Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich mit ODI für zehn bis zwölf Monate in einem Schwellen- oder Entwicklungsland für die nachhaltige Entwicklung in verschiedenen Bereichen einsetzen, wie etwa für Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen, Umwelt- oder Gesundheitsschutz sowie Menschenrechte.
weltwärts ist als ein Lerndienst konzipiert und stellt die Verbesserung von Sprachkenntnissen, den Erwerb von Arbeitserfahrungen und nicht zuletzt die Stärkung der interkulturellen Kompetenzen in den Mittelpunkt. mehr ...

 

Mit einem Freiwilligendienst innerhalb Europas oder in Übersee kannst Du einen wichtigen Beitrag für das Gastland, die internationale Völkerverständigung und letztlich auch für Dich selbst leisten. Freiwilligenarbeit gibt Dir die Möglichkeit, Menschen in anderen Ländern durch direkte Hilfe vor Ort zu unterstützen und einzelne Projekte voranzutreiben. Helfende Hände werden dort immer benötigt und im Rahmen eines Freiwilligendienstes wirst Du genau dort eingesetzt, wo Bedarf ist. Der Freiwilligeneinsatz ermöglicht es Dir, einen konkreten und einzigartigen Einblick in die Lebensumstände und Gewohnheiten der einheimischen Bevölkerung zu bekommen und diese besser zu verstehen. Du kannst Deine Grenzen neu stecken und lernen, Dich in einer völlig neuen Umgebung zurecht zu finden und Dein interkulturelles Verständnis zu erweitern. Tauche ein in eine andere Welt und lerne Dich dabei auf eine ganz andere Art und Weise kennen. Freiwilligenarbeit wird Dir neue Perspektiven verschaffen, die Du als Tourist in einem Land nie erlangen kannst.

Mit einem Freiwilligendienst Horizonte erweitern

Auch wenn Du während Deines Freiwilligendienstes vielleicht nicht die Welt verändern wirst, leistest Du einen Beitrag für den Einzelnen vor Ort, der nicht zu vernachlässigen ist. Auf der anderen Seite solltest Du Dich darauf einstellen, dass solch ein Dienst keine Urlaubsreise ist. Du wirst mit völlig ungewohnten Situationen konfrontiert werden, die einiges von Dir abverlangen und auch die Sicherheits- und hygienischen Bedingungen vor Ort können sich sehr von denen in Deutschland unterscheiden. Da viele Projekte tendenziell in eher armen Regionen oder Stadtvierteln liegen, wird sowohl Dein Einsatzort als auch Deine Unterkunft nicht Deinen gewohnten Standards entsprechen.

Ansprechpartnerin Individuelle Freiwilligenprogramme

Gaby Kühn

Tel.: 0221-60 60 855-14

gaby@opendoorinternational.de

Ansprechpartnerin EFD und weltwärts

Broschüre Freiwilligenarbeit

Hier findest Du unsere Broschüre „Freiwilligenarbeit: Individuelle Programme, Europäischer Freiwilligendienst und weltwärts“ als Download.