Europäischer Freiwilligendienst (EFD) – Ablauf und Bewerbung

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) basiert auf dem Partnerschaftsprinzip zwischen der Freiwilligen bzw. dem Freiwilligen, der Aufnahmeorganisation und der Entsendeorganisation. Damit Open Door International e.V. (ODI) Deine Entsendeorganisation werden kann und Du mit uns in Deinen EFD starten kannst, musst Du Dich zunächst über unser Onlineformular bewerben. Du kannst Deine Onlinebewerbung für den EFD jederzeit einreichen. Bitte beachte, dass für Deine Bewerbung dennoch die untenstehenden Fristen gelten.

Nachdem ODI Deine Bewerbung hinsichtlich Deiner Motivation, Deiner Sprachkenntnisse und Erfahrungen geprüft hat, laden wir Dich  im nächsten Schritt zu einem Auswahl- und Kennenlerntag mit anderen Bewerberinnen und Bewerbern ein. Der Auswahl- und Kennenlerntag findet im ODI-Büro in Köln statt.

Wenn Du uns von Dir und Deiner Motivation, einen EFD mit uns absolvieren zu wollen, überzeugen konntest, hast Du die Möglichkeit auf die Suche nach einem für Dich passenden Projekt zu gehen und Dich dort zu bewerben.  Bei der Projektsuche steht Dir ODI in der Funktion als Entsendeorganisation unterstützend zur Seite. Ebenso hast Du die Möglichkeit Dich auf feste von ODI angebotene EFD-Projektplätze zu bewerben.

Zur Projektsuche stellt die Europäische Union eine Datenbank mit allen europaweit anerkannten Projekten für den EFD zur Verfügung. Aus dieser Datenbank können sich die EFD Bewerberinnen und Bewerber ein Projekt aus verschiedenen Themenbereichen wie beispielsweise Kunst und Kultur, soziale Integration, Politik, Sport oder Ökologie heraussuchen und sich dafür bewerben.

Sobald Du ein für Dich passendes Projekt gefunden hast, stehen alle drei Kooperationspartner für Deinen Europäischen Freiwilligendienst fest: Du, Dein Aufnahmeprojekt und Deine Entsendeorganisation.
Bitte beachte, dass erst  nach der Genehmigung der Fördergelder Dein Europäischer Freiwilligendienst stattfinden kann. Nachdem der Antrag von der EU genehmigt ist, bereitet Dich ODI als Entsendeorganisation auf Deinen Europäischen Freiwilligendienst vor.

Du hast bereits ein Aufnahmeprojekt für Deinen Europäischen Freiwilligendienst gefunden und bist noch auf der Suche nach einer Entsendeorganisation? In diesem Fall kannst Du uns ebenfalls gerne ansprechen. Auch hier gilt zu beachten, dass die Antragsfristen der Europäischen Union eingehalten werden müssen.

Fristen und Termine:

Die Bewerbungsfrist endet in diesem Jahr am 1. November, 2017.
Die Auswahltage finden am 18. und 19. November 2017 statt. 

Einsatzdauer

Ein Europäischer Freiwilligendienst (EFD) dauert in der Regel zwischen sechs und zwölf Monaten, kann aber in Einzelfällen auch über einen kürzeren Zeitraum geleistet werden. ODI entsendet Freiwillige in der Regel nur in den Sommermonaten. Generell beginnt der EFD immer innerhalb der ersten sieben Tage eines Monats. Weiterhin zu beachten sind die Kapazitäten der einzelnen Projekte und die jeweiligen Antragsfristen der Europäischen Union.

Grundsätzlich ist der Projektzeitraum flexibel, sofern die oben genannten Kriterien erfüllt werden, und kann nach Absprache mit der Entsende- und Aufnahmeorganisation geplant werden. Aufgrund unserer Erfahrung mit Freiwilligendiensten empfehlen wir einen möglichst langen Aufenthalt im Gastland.

Ansprechpartner EFD

Ansprechpartnerin EFD

Broschüre Freiwilligenarbeit

Hier findest Du unsere Broschüre „Freiwilligenarbeit: Individuelle Programme, Europäischer Freiwilligendienst und weltwärts“ als Download.