Freiwilligenarbeit A bis Z

Hier findest Du die wichtigsten Informationen rund um das Thema Individuelle Freiwilligenprogramme mit ODI.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Zum Zeitpunkt der Ausreise volljährig
  • Gültiger Reisepass
  • Gesundheitlich fit und in der Lage, das gewählte Programm durchzuführen
  • Gute Englischkenntnisse bzw. ggf. zusätzlich Kenntnisse der Landessprache
  • Flexibilität und Bereitschaft, sich auf die regionalen Gegebenheiten einzulassen
  • Verantwortungsbewusstsein und Kontaktfreudigkeit
  • Motivation und Kreativität, sich in den jeweiligen Projekten aktiv einzusetzen
  • Gesonderte Teilnahmevoraussetzungen werden bei den jeweiligen Programmen erwähnt

Ablauf/Anmeldung

Wenn Du Dich für unsere Individuellen Freiwilligenprogramme interessierst, beraten wir Dich gerne ausführlich und individuell. Deine Programm-Betreuerin hilft Dir bei der Auswahl des richtigen Programms und klärt alle relevanten Details mit Dir. Bitte melde Dich online bei Deinem gewünschten Zielland an, wenn Du Dich für ein Programm entschieden hast. Mit dieser unverbindlichen Anmeldung schicken wir Dir ausführlichere Bewerbungsunterlagen zu dem einzelnen Projektland zu.

Projekte und Einsatzgebiete

Die Einsatzmöglichkeiten in den Gastländern sind vielfältig. Wir stellen hier ausgesuchte Projekte vor, die für eine Reihe weiterer Projekte vor Ort stellvertretend sein können und Beispiele für mögliche Einsätze darstellen. Wir können in manchen Gastländern keine Garantie für ein einzelnes, konkretes Projekt geben, da vor Ort immer geschaut werden muss, in welchem Bereich der Bedarf konkret am größten ist. Die endgültige Auswahl wird in manchen Ländern zudem erst vor Ort getroffen, nachdem Du die einzelnen Projekte besucht hast.
Da in den Gastländern oft ein „anderer Rhythmus“ herrscht und nicht so weit im Voraus geplant wird, sondern oft spontane Entscheidungen getroffen werden, wirst Du nicht immer einen festen Wochenarbeitsplan bekommen, sondern musst Dich flexibel auf die Gegebenheiten vor Ort einstellen können.

Unterkunft vor Ort

Die Unterbringung vor Ort erfolgt meist in Gastfamilien. So bekommst Du die Möglichkeit, das Alltagsleben in einer Familie kennen zu lernen und wirst gleich von Anfang an in die Kultur und Deine Umgebung integriert. Die Gastfamilien werden von unseren Partnerorganisationen sorgfältig ausgewählt und regelmäßig besucht. In Vietnam, Sri Lanka, China, Indien und Südafrika wirst du mit anderen internationalen Freiwilligen in Freiwilligenhäusern bzw. WGs der Partnerorganisation zusammenleben.

Flüge

Die Flüge sind im Programmpreis nicht enthalten und können selber im Internet gebucht werden. Auf Anfrage stellen wir gerne den Kontakt zu einem Reisebüro her, mit dem wir bereits lange Zeit zusammen arbeiten.

Visum und Impfungen

Bitte beachte immer die Visumsbestimmungen der einzelnen Länder, da diese sehr unterschiedlich sein können. Einige Visa müssen frühzeitig beantragt werden, daher solltest Du Dich immer rechtzeitig informieren. Da die Teilnahme an den Individuellen Freiwilligenprorammen kein entgeltliches Arbeitsverhältnis bedeutet, sondern einen kulturellen Austausch darstellt, wird ein Touristenvisum beantragt. Bitte nur dieses beantragen, da bei anderen Visatypen gegebenenfalls Arbeitsnachweise gefordert werden. Für manche Länder entfällt die Visumspflicht bei einer Dauer von weniger als 90 Tagen. Bitte erkundige Dich eigenständig über die notwendigen Visabestimmungen, da wir keine verbindlichen Aussagen dazu treffen können.
Für viele Länder sind spezielle Impfungen erforderlich. Bitte erkundige Dich bei einem Arzt, der auf Reiseimpfungen spezialisiert ist, oder bei einem Institut für Tropenmedizin, welche Impfungen ratsam bzw. dringend empfohlen werden. Die Kosten für Impfungen sind nicht im Programmpreis enthalten.

Versicherungen

Eine ausreichende Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung ist unerlässlich für einen Auslandsaufenthalt. Die Versicherung ist nicht im Programmpreis enthalten, kann aber gerne über uns abgeschlossen werden, siehe Versicherung im Ausland. Diese kann im Anschluss an den Freiwilligendienst problemlos verlängert werden – bitte sprich uns bei Interesse darauf an.

Sicherheit/Hilfe vor Ort

Die Sicherheitsbedingungen in den einzelnen Gastländern können sich von denen in Deutschland unterscheiden und sich manchmal auch kurzfristig ändern. Bitte informiere Dich beim Auswärtigen Amt oder ähnlichen Stellen, da nur diese Institutionen verbindliche Auskünfte zu den aktuellen Einreisebestimmungen geben können. Wir empfehlen zudem, dass Freiwillige sich für die Dauer ihres Aufenthaltes beim Auswärtigen Amt registrieren. Allgemein ist auf jeden Fall mehr Vorsicht und Wachsamkeit geboten.
Deine Betreuer und Betreuerinnen stehen Dir  gerne mit Rat und Tat zur Seite und helfen Dir beim Einleben, praktischen Fragen, dem Gang zum Arzt, etc. Sie sind auch zur Stelle, wenn es Probleme geben sollte, zusätzlich ist ODI rund um die Uhr über ein Notfallhandy zu erreichen.
Open Door International e.V. übernimmt für die Vollständigkeit und Aktualität der aufgeführten Einreise- und Visumsbestimmungen keine Gewähr und keine Haftung bei Schäden oder Unfällen durch Gefahrenlagen in den Ländern.

Wohin gehen Deine Programmgebühren?

Open Door International e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der keine Gewinnorientierung verfolgt. Da es sich bei unseren Freiwilligendiensten jedoch nicht um staatlich geförderte Programme handelt (wie z.B. weltwärts oder der Europäische Freiwilligendienst), müssen die Kosten, die bei der Organisation eines Freiwilligendienstes immer entstehen, vom Freiwilligen selber getragen werden.
Diese setzen sich u.a. zusammen aus den folgenden Kostenpunkten: Auswahl und Vorbereitung in Deutschland, ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit in Deutschland, internationale Koordination, Werbung und Marketing, Messeauftritte, Besuch der Partnerorganisationen und Projekte weltweit, 24-Stunden-Notfallansprechpartner, Betreuerinnen und Betreuer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort, Unterkunft und Verpflegung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, gegebenenfalls Ausflüge und Workshops vor Ort, etc.

Ansprechpartnerin Individuelle Freiwilligenprogramme

Broschüre Freiwilligenarbeit

Hier findest Du unsere Broschüre „Freiwilligenarbeit: Individuelle Programme, Europäischer Freiwilligendienst und weltwärts“ als Download.