Freiwilligenarbeit in Nepal

Namaste – Reise als Freiwilliger nach Nepal und erlebe dieses außergewöhnliche Land hautnah. Umgeben von Indien im Süden und Tibet bzw. China im Norden, bietet Nepal viele spannende und atemberaubende Landschaften, die es zu entdecken gilt. Besonders bekannt ist Nepal für seine Bergregionen, denn etwa 40 % des Landes liegen über 3000 Meter, u.a. auch der berühmte Mount Everest. Seit vielen Jahren ist Nepal daher das Ziel von Trekkingreisenden und Bergsteigern, die auf steilen Pfaden in das nepalesische Hochgebirge aufbrechen.
Die Bevölkerung von Nepal ist bunt gemischt und beherbergt auch in sprachlicher Hinsicht viele unterschiedliche Dialekte und Gruppen. Kathmandu ist mit fast einer Million Einwohnerinnen und Einwohner die nepalesische Hauptstadt und das wirtschaftliche Zentrum Nepals. Wenngleich in den letzten Jahren immer mehr Menschen in die Städte gezogen sind, wohnt der Großteil der Nepalesen noch sehr ländlich und abgeschieden.

Freiwilligenarbeit in Nepal: Einführungswoche in Kathmandu

In der ersten Woche in Nepal wirst Du in Kathmandu von unserer Partnerorganisation RCDP Nepal am Flughafen abgeholt und nimmst zunächst an einer Einführungswoche teil. Im Rahmen dieser Veranstaltung erfährst Du alles Wichtige rund um das Leben in Nepal und lernst Basiskenntnisse von Nepali. Diese ersten Sprachkenntnisse werden Dir später bei der Projektarbeit von Nutzen sein und ermöglichen Dir einen einfacheren Zugang zu den Menschen vor Ort. Außerdem unternimmst Du mit den anderen Freiwilligen Ausflüge in Kathmandu und lernst auf diese Weise die nepalesische Hauptstadt besser kennen.

Freiwilligenarbeit in Nepal: Einsatzgebiete

  • Freiwilligenarbeit im Waisenhaus
  • Englischunterricht für Kinder und Jugendliche
  • Freiwilligenarbeit im Naturschutz
  • Freiwilligenarbeit in der Gesundheitspflege

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Einsatzmöglichkeiten findest Du unter Freiwilligenarbeit Nepal Projekte.

Voraussetzungen:

Als Voraussetzung für die Freiwilligenarbeit in Nepal solltest Du gute Sprachkenntnisse im Englischen, Flexibilität, Bereitschaft Dich auf die regionalen Gegebenheiten einzulassen und natürlich vor allem Motivation und Kreativität mitbringen. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Visum:

Für Deinen Freiwilligendienst in Nepal bis zu zwölf Wochen brauchst Du ein Touristenvisum, welches Du bei der Einreise erhältst. Hierzu sind ein gültiger Reisepass sowie zwei Passbilder von Nöten.

Starttermine:

Der Einstieg in die Freiwilligenarbeit in Nepal kann jeweils zum zweiten oder vierten Montag eines Monats erfolgen. Die Anreise sollte jeweils am Sonntag davor erfolgen.

Ansprechpartnerin Freiwilligenarbeit Nepal

Länderinfos Nepal

Hier findest Du viele weitere nützliche Informationen zu Nepal