Freiwilligenarbeit in Vietnam: Projekte

Als Freiwilliger in Vietnam kannst Du aus vier verschiedenen Projektbereichen auswählen. Alle Projekte sind im Großraum von Ho-Chi-Minh-Stadt angesiedelt, wo auch das Freiwilligenhaus unserer Partnerorganisation steht. Aufgrund der Lage des Freiwilligenhauses kannst Du als Freiwilliger in Deiner Freizeit Ho-Chi-Minh-Stadt entdecken und die Attraktionen der Region hautnah erleben.

Im Freiwilligenhaus bist Du gemeinsam mit den anderen Freiwilligen untergebracht und wirst dort von Vertretern unserer Partnerorganisation betreut. Sie stehen Dir bei allen Fragen gerne zur Verfügung. Falls gewünscht, kann auch eine Unterbringung bei einer Gastfamilie erfolgen.

An dieser Stelle möchten wir Dir nun die einzelnen Bereiche vorstellen:

Kinderbetreuung im Waisenhaus

Freiwillige, die im Waisenhaus tätig werden möchten, können die lokalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Bereichen unterstützen. Es geht darum, mit den Kindern gemeinsam Hausaufgaben zu machen, mit ihnen zu essen und mit ihnen zu lernen. Zudem können Freiwillige sich Spiele ausdenken und mit den Kindern Gedichte oder Lieder einüben. Wichtig hierbei ist das ehrliche Interesse an den Kindern und die Sensibilität für ihre individuellen Bedürfnisse. Freiwillige sollten sich dessen bewusst sein, dass sie nur für einen begrenzten Zeitraum vor Ort sein können und daher keine feste Bindung zu den Kindern aufbauen sollten. Eigene Ideen für die Tagesgestaltung der Kinder können gerne eingebracht werden.

Unterrichten

Wenn Du als Freiwilliger gerne in Vietnam unterrichten möchtest, kannst Du Dein Unterrichtsgeschick in den Fächern Englisch, Mathe und Kunst ausprobieren. Unsere Partnerorganisation wird Dir dafür ausführliche Handbücher und Richtlinien an die Hand geben, damit Du Deinen Unterricht gut vorbereiten kannst. Du kannst eigene Unterrichtseinheiten planen, mit den Kindern spielen oder einen Workshop zu bestimmten Themen wie z. B. „Flaggen dieser Welt“ organisieren. Wichtig ist, dass Du den Kindern den Spaß am Lernen vermittelst und sie dazu motivierst, sich zu beteiligen.

Gesundheitsfürsorge und Betreuung von Kindern mit Behinderung

Die Tätigkeit im Zentrum für Kinder mit Behinderung ist eine besondere Herausforderung für Freiwillige. Die Kinder, die in dieser Einrichtung untergebracht sind, sind körperlich und geistig behindert und benötigen daher viel Unterstützung durch ihr Umfeld. Freiwillige brauchen daher eine besondere Sensibilität und Geduld, um auf die Kinder eingehen zu können. Zu den Aufgaben der Freiwilligen gehören u.a. die Pflege und das Füttern der Kinder, das Spielen und Spazieren gehen sowie leichter Kreativunterricht. Eigene Ideen sind natürlich bei den lokalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern willkommen.

Gegen einen Aufpreis kannst Du ein Ausflugspaket für Deine Freiwilligenarbeit in Vietnam hinzubuchen. Dann warten während der ersten beiden Wochenenden zusätzlich Ausflüge auf Dich. Am ersten Wochenende fährst Du mit anderen Freiwilligen ins Mekong Delta. Am zweiten Wochenende geht es in das alte Fischerdorf Mui Ne, welches von tollen Stränden umgeben ist.

Ansprechpartnerin Freiwilligenarbeit Vietnam

Länderinfos Vietnam

Hier findest Du viele weitere nützliche Informationen zu Vietnam