Italien

Italien ist mehr als nur Pizza, Pasta, Espresso und köstliches Eis. Entdecke während eines Schüleraustausches in Italien Lebensfreude, Gastfreundschaft, Kunst, Kultur, Fußball, Küste, Berge, Sandstrände und noch vieles mehr. Ein Schüleraustausch in Italien wird Dir nicht nur zeigen wie schön das Land ist, sondern wird auch all Deine Sinne ansprechen.
Egal ob im Norden, Süden, Westen, Osten oder auf einer der traumhaften Inseln, die Regionen in Italien könnten unterschiedlicher nicht sein. Während eines Schüleraustausches in Italien lohnt es sich also in jedem Fall mehrere der 20 Regionen zu besuchen und die unterschiedlichen Lebensweisen und Mentalitäten kennenzulernen.


ODI bietet folgende Programme in Italien an:

Zahlen & Fakten

Hauptstadt
Rom
Staatsform
Parlamentarische Republik
Bevölkerung
60,6 Millionen Einwohner
Sprache
Italienisch
Fläche
301.338 km²
Währung
Euro
Zeitverschiebung
MEZ +1-2 Stunden
Vorwahl
0039

Land und Leute

Bei einem Schüleraustausch in Italien erwartet Dich besondere Gastfreundschaft, Lebensfreude und vor allem Herzlichkeit, die auch sehr laut sein kann, denn die Mentalität der Italiener ist laut und aufbrausend. Die Familie hat in Italien einen sehr hohen Stellenwert – man trifft sich oft zum Essen und verbringt viel Zeit miteinander. Sofern es möglich ist, leben sogar mehrere Generationen unter einem Dach und man hilft sich gegenseitig wo man nur kann.
Mode und vor allem das äußere Erscheinungsbild sind dem Italiener ebenfalls sehr wichtig. Angemessene Kleidung und eine passende Garderobe ist in der Modemetropole Mailand ebenso wichtig wie in Neapel oder Rom. Über ein Lob freut sich der gut gekleidete Italiener dann natürlich sehr und dank der melodiösen italienischen Sprache und durch eine Vielzahl von Gesten wird er seine Dankbarkeit auch gut ausdrücken können. Sport spielt ebenfalls eine sehr große Rolle in Italien. An erster Stelle ist der Italiener natürlich ein begeisterter Fußballanhänger, denn Fußball ist eine der beliebtesten Sportarten in Italien. Ein Besuch in einem brodelnden italienischen Fußballstadion darf während Deines Schüleraustausches in Italien nicht fehlen. Motorsport, Wintersport und Radrennen sind ebenfalls sehr beliebte Sportarten in Italien.

Essen und Trinken

Egal ob minestrone, pizza, pasta, focaccia, tiramisù, Eis oder Kaffee – Italien hat kulinarisch so einiges zu bieten. Die regionale Landesküche Italiens hat sogar noch etwas mehr zu bieten als man es vielleicht von seinem „Lieblingsitaliener“ aus der Heimat bereits kennt. Gerichte mit Reis, Fleisch, Fisch, salumi, der italienischen Bedeutung für Wurstwaren, sowie zahlreiche Antipastivariationen und Käse spielen in der italienischen Küche ebenfalls eine sehr große Rolle.
In Italien isst man meist drei Mahlzeiten am Tag. Das Frühstück der Italiener beschränkt sich meist auf ein Heißgetränk, wie Cappuccino, Espresso oder Tee und ein Gebäck. Das Mittagessen hingegen kann je nach verfügbarer Zeit auch schon etwas üppiger ausfallen. Die Hauptmahlzeit des Tages gibt es jedoch am Abend. Das Abendessen ist den Italienern wichtig, denn Familie und Freunde versammeln sich dann an einem gut gedeckten Tisch und tauschen sich über die Erlebnisse des vergangenen Tages aus. Zum Essen in Italien sind vor allem auch die Getränke ganz wichtig. Die beliebtesten Getränke in Italien sind natürlich Kaffee, Wein aber auch italienische Klassiker wie Aperol, Amaretto, Limoncello und Wermut.

Klima und Landschaft

Italien, oder wenn man die Landkarte betrachtet, kurz gesagt „der Stiefel“, besteht aus einer großen Halbinsel und der norditalienischen Po-Ebene. Der Norden Italiens wird von den Alpen mit dem höchsten Berg Europas, dem Mont Blanc, umgeben. Über die Längsachse der Halbinsel erstreckt sich der Gebirgszug des Apennins. Natürlich hat die Lage Italiens als Halbinsel auch den Vorteil einer sehr langen Küstenlinie. Italien umfasst zudem einige Inselgruppen, wobei die größten Inseln Italiens Sardinien und Sizilien sind.
Über das Land verteilt kann man immer wieder noch einige aktive Vulkane vorfinden, wie zum Beispiel der Vesuv bei Neapel und der Ätna auf Sizilien, der größte Vulkan Europas, sowie der Stromboli auf einer kleineren Insel nördlich von Sizilien.
Die Landschaft in Italien ist ebenfalls durchzogen von einigen sehr langen Flüssen, wie Arno, Etsch, Po und Tiber. Verbringt man seine Zeit im Sommer in Italien, bieten nicht nur die kilometerlangen Küsten eine herrliche Abkühlung, sondern auch Seen wie der Gardasee, der Lago Maggiore und der Comer See in Norditalien wie auch der Lago di Bolsena und der Lago Trasimeno in Mittelitalien.
Das Klima in Italien ist in den verschiedenen Regionen des Landes sehr unterschiedlich. Im Norden Italiens erlebt man durch die Lage zwischen den Bergen meist lange Sommermonate, die aber sehr heiß und von einer hohen Luftfeuchtigkeit geprägt sind. In Mittel- und Süditalien herrscht hingegen ein eher mediterranes Klima. Die Temperaturen dort erreichen im Winter nur selten 0° C, wohingegen im Sommer in diesen Regionen oft mehr als 40°C gemessen werden können.

Berühmte Persönlichkeiten

Italien umfasst durch seine höchst historisch geprägte Vergangenheit eine Vielzahl an berühmten Persönlichkeiten. Wohl die bekanntesten Persönlichkeiten Italiens sind der Seefahrer und Entdecker Christoph Kolumbus sowie der Entdecker und Händler Marco Polo. Andere bedeutende Naturwissenschaftler und Physiker sind Galileo Galilei und Alessandro Volta, die einen immens bedeutsamen Anteil zum modernen Weltbild und den heutigen modernen Naturwissenschaften beitrugen. Zu den berühmtesten italienischen Künstlern zählen Leonardo Da Vinci, Michelangelo und Raffael. Guiseppe Verdi und Antonio Vivaldi sind die berühmtesten aus Italien stammenden Komponisten. Doch auch italienische Persönlichkeiten aus der jüngeren Vergangenheit und der Gegenwart sind weltberühmt: der Opernsänger Luciano Pavarotti, die Filmschauspielerin Sophia Loren und nicht zu vergessen Bud Spencer.

Feiertage

  • 1. Januar: Neujahr
  • 6. Januar: Heilige Drei Könige
  • 17. März: Nationalfeiertag
  • April: Ostern
  • 1. Mai: Tag der Arbeit
  • 2. Juni: Tag der Republik
  • 5. Juni: Pfingstmontag
  • 15. August: Mariä Himmelfahrt
  • 1. November: Allerheiligen
  • 8. Dezember: Mariä Empfängnis
  • 25. Dezember: 1. Weihnachtsfeiertag
  • 26. Dezember: 2. Weihnachtsfeiertag

Außerdem gibt es noch einige regionale Feiertage.

    Literatur- und Surftipps

     

     

    Ansprechpartnerin Italien

    Jana Droste

    Tel.: 0221-60 60 855-22

    jana@opendoorinternational.de

    Stipendien Schüleraustausch

    Hier findest Du alle Informationen zu unseren Stipendien.

    Bewirb Dich jetzt!