EFD-Nachbereitungsseminar

Auch dieses Jahr fand das Nachbereitungsseminar für unsere Rückkehrerinnen und Rückkehrer aus dem Europäischen Freiwilligendienst in unserem Kölner Büro statt. Am 25. November 2017 kamen zwölf Freiwillige aus ganz Deutschland erneut zusammen, um in lauschiger Atmosphäre noch einmal ihren Freiwilligendienst Revue passieren zu lassen.

Die zahlreichen und vielseitigen Erfahrungen unserer zurückgekehrten Weltenbummler standen dabei im Mittelpunkt. Die Freiwilligen haben zwischen sechs und zwölf Monate im europäischen Ausland gelebt, wo sie in verschiedenen Projekten mitgearbeitet haben und so eine Vielzahl an Eindrücken und Erinnerungen mit nach Hause gebracht haben.

Auf dem von ODI organisierten Nachbereitungsseminar konnten diese Erfahrungen mit Hilfe von verschiedenen gemeinsamen Spielen, Übungen sowie Gesprächsrunden erneut zum Leben erweckt werden. Ein weiterer Fokus lag darauf, den  Freiwilligen die Möglichkeit zu bieten, sich untereinander auszutauschen, ihre Erlebnisse zu teilen sowie sich miteinander zu vernetzen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer  haben unter anderem über die Ihnen vor Beginn des Freiwilligendienstes schon einmal gestellte Frage „Was bedeutet es, Europäer zu sein?“ diskutiert und somit nach Abschluss ihres EFDs die Wichtigkeit der Europäischen Identität erneut unterstrichen. Es ist für die EFD Koordinatoren immer wieder eine große Freude und eine Bereicherung  zu erleben, wie sich die einzelnen Freiwilligen im Laufe ihres EFDs weiterentwickelt haben.  An dieser Stelle vielen lieben Dank an alle, die uns an ihrem Erlebnis  EFD teilhaben lassen.

 

 

Ansprechpartner EFD