ODI-Weiterbildung 2017 in Koblenz

Vom 10. bis 12. November fand die diesjährige ODI-Weiterbildungsveranstaltung statt, an der viele unserer Vereinsmitglieder teilnahmen. Veranstaltungsort war die Koblenzer Jugendherberge auf der Festung Ehrenbreitstein, von der man einen fantastischen Blick auf die Altstadt von Koblenz sowie das Rheineck hatte.

Auch in diesem Jahr gab es ein vielseitiges Programm für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Nach der anfänglichen Kennenlernrunde und einer Präsentation zu den wichtigsten Neuigkeiten aus dem Verein, schloss der Abend mit einem kniffligen und lustigen interkulturellen ODI-Activity ab.

Der Samstag begann mit dem Workshop eines externen Referenten zum Thema Mediation und Konfliktmanagement. Nach der Einführung in das Thema wurden den Workshopteilnehmerinnen und -teilnehmern verschiedene Methoden der Gesprächsführung in Konfliktsituationen aufgezeigt. In praktischen Übungen wurde das erlernte Wissen in Kleingruppen angewendet und auf Situationen angewandt, die Ehrenamtliche als auch Hauptamtliche bei ihrer Arbeit im Verein erleben.

Nachmittags konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen einer Stadtführung durch die Koblenzer Altstadt und dem Besuch des „Romanticum“- Museums wählen. Bei beiden Programmpunkten wurde viel entdeckt und es wurde deutlich, dass Koblenz auf jeden Fall eine Reise wert ist. Am Abend traf sich die Gruppe wieder für ein leckeres Abendessen in einem Restaurant und verbrachte einen entspannten Abend in guter Gesellschaft.

Am Sonntag, dem letzten Tag der Weiterbildung, konnte sich die Gruppe austauschen sowie neue Ideen für die Weiterentwicklung des Vereins besprechen. Der Abschied fiel allen schwer, aber hoffentlich gibt es bald ein Wiedersehen! Wir hatten ein tolles Wochenende und freuen uns bereits auf die nächste Weiterbildung!

 

 

Ansprechpartnerin Vereinsentwicklung