Neues Konzept bei ODI: ODI regional

In den letzten Monaten wurde in der ODI-Geschäftsstelle und auf ODI-Veranstaltungen viel über die deutschlandweite Vernetzung unserer zahlreichen Ehrenamtlichen gesprochen. Um diese Vernetzung weiter zu stärken und auszubauen, haben wir daher unser Konzept der ODI-Regionalgruppen weiterentwickelt, woraus unsere neue Idee entstanden ist: „ODI regional“.

Dieses Konzept richtet sich an unsere aktiven, motivierten Vereinsmitglieder, Teamer oder ODI-Returnees, die gerne in ihrer Region mit anderen ODI-Freunden und ODI-Weltenbummlern zusammen kommen möchten.

Bei „ODI regional“ handelt es sich um einzelne Treffen, bei denen sich die Organisatorinnen und Organisatoren nicht automatisch zur Leitung einer ODI-Regionalgruppe verpflichten, sondern nur dann Treffen anbieten und durchführen, wenn es zeitlich bei ihnen persönlich passt.
Es soll sich demnach um formlose Treffen handeln, wie z.B.:

  • ein Kinobesuch
  • ein Stadtbummel
  • ein Besuch im Hochseilgarten
  • eine Stadtführung

 

Auf diese Weise möchten wir unseren Ehrenamtlichen die Möglichkeit geben, sich untereinander zu vernetzen und auch außerhalb von ODI-Veranstaltungen in Kontakt zu bleiben.

Was zählt, ist der Spaß am Kennenlernen und das Austauschen unter gleichgesinnten ODI-Freunden – alles Andere ist unseren Ehrenamtlichen und Vereinsmitgliedern überlassen.

Fragen oder auch konkrete Vorschläge für ein „ODI regional“ Treffen können gerne an Bea Wallenfang und Lina Jakobs von der Vereinsentwicklung gerichtet werden.

Lina: lina@opendoorinternational.de 0221-6060855-10
Bea: bea@opendoorinternational.de 0221-6060855-18