ODI-Weiterbildung 2015 in Dortmund

In diesem Jahr trafen sich die ODI-Vereinsmitglieder in Dortmund, um gemeinsam ein buntes Wochenende zu verbringen. Es gab ein abwechslungsreiches Programm, das auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wartete.

 


Zunächst begann der Freitag mit einer „Kennenlernrunde“ und mit neuen Infos aus den Programmbereichen von ODI. Am Abend wurde gerätselt und gegrübelt, als es um die Fragen unseres interkulturellen Quiz ging.
Der Samstag startete mit dem Besuch eines sympathischen Referenten, der mit den Vereinsmitgliedern über das Thema Nachhaltigkeit im Alltag und in Bezug auf Reisen sprach. Dieses Thema fand großen Anklang und wurde auch im weiteren Verlauf des Wochenendes immer wieder aufgegriffen. Am Nachmittag konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen Geocaching unter dem Motto Street Art in Dortmund und dem Besuch des „Arbeitswelten“-Museums wählen. Bei beiden Programmpunkten gab es viel zu entdecken und es wurde deutlich, dass das Ruhrgebiet viel zu bieten hat. Am Abend kam die Gruppe dann für ein gemütliches Essen in einem italienischen Restaurant wieder zusammen und verbrachte einen entspannten Abend bei Pasta und Tiramisu.
Am letzten Tag des Wochenendes hatte die Gruppe beim Brunch die Gelegenheit, sich noch einmal auszutauschen, neue Ideen zu schmieden und die gemeinsamen Tage ausklingen zu lassen. Der Abschied fiel allen schwer, aber hoffentlich gibt es bald ein Wiedersehen! Auf bald!