Die Projektwoche "Learn, act, grow - developing the competencies of youth workers" in Krakau!

zurück zur Übersicht Archiv 2015

Es ist nie zu spät, dazu zu lernen. Bildung, die in der Schule beginnt, ist erst der Anfang einer kontinuierlichen Entwicklung. Eine große Rolle in diesem Lernprozess spielt die non-formale Bildung, welche eine große Bedeutung in internationalen Workshops einnimmt, die von Erasmus+ finanziert werden.
In einer Non-Profit-Organisation zu arbeiten, kann eine Herausforderung sein. Um mit jedem Mitglied der Organisation gut zusammen arbeiten zu können, muss man konstant seine Kompetenzen erweitern. Aus diesem Grund hat die „Association for Informal Education Kulturatka“ einen achttägigen Workshop erstellt, der den Titel "Learn, act, grow - developing the competencies of youth workers“ trägt. Ein Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen von ODI wird daran teilnehmen.
Die Projektwoche ist auf Projektkoordinatoren, Tutoren, Ehrenamtliche und Mitarbeiter ausgerichtet, die gerne ihre Schlüsselkompetenzen stärken möchten, um die Qualität ihrer Arbeit im Umgang mit Jugendlichen – insbesondere aus benachteiligen Familien – zu verbessern.
Der Workshop richtet sich an 40 Vertreterinnen und Vertreter von Non-Profit-Organisationen aus neun verschiedenen Ländern: Bulgarien, Lettland, Malta, Deutschland, Polen, Portugal, Rumänien, Türkei und Italien.
Die Projektwoche wird vom 18. bis 25. März in Krakau stattfinden und ist ein internationales Projekt, welches darauf abzielt die Struktur und den Ablauf von sozialen Projekten zu verbessern, die internationale Ausrichtung der teilnehmenden Organisationen zu stärken und Wissen bzw. Erfahrungswerte auszutauschen.
Durch die Anwendung unterschiedlicher Methoden und Praktiken, wie z. B. Brainstorming, Fallstudien, interaktive Übungen, etc. werden die Teilnehmenden lernen, wie sie ihre Projekte besser handhaben können, um Jugendlichen effektiver zu unterstützen und um somit die Zivilgesellschaft aktiv mitzugestalten.
Die “Association for Informal Education Kulturatka” ist eine Organisation, die die Entwicklung junger Menschen auf vielen Ebenen fördert. In diesem Projekt werden die Organisationen von den Erfahrungen der Krakauer Einrichtung profitieren und werden ihre eigenen Ideen im Bereich der Jugendarbeit mitteilen können.
Mehr Informationen gibt es hier:
https://www.facebook.com/pages/Learn-act-grow-developing-competencies-of-youth-workers/919659521399677 oder auf der Webseite: www.kulturatka.pl.

English Version

Learn how to effectively work in NGO!

The training course "Learn, act, grow - developing the competencies of youth workers" in Cracow!


It is never too late to learn. Education which starts at school is just a beginning on the road to continuous improvement. A huge role in the learning process plays a non-formal education which plays a main role during international workshops co-financed by Erasmus +.

Working in NGO is a challenge. To work effectively with youth each NGO member must constantly improve their competencies. For this purpose the Association for Informal Education Kulturatka created 8-day training course entitled "Learn, act, grow - developing the competencies of youth workers".
TC is set to engage youth leaders, project coordinators, youth workers, tutors, youth consultants who would like to strengthen their key competencies in order to improve the quality of work with youth at risk of social exclusion.

Training is dedicated to 40 NGO members from 9 European countries: Bulgaria, Latvia, Malta, Germany, Poland, Portugal, Romania, Turkey and Italy to support their of professional development.

The training course which will be held in Cracow on 18-25 March 2015 is an international project which aims to increase the quality of managing social projects,  strengthen international potential of 10 participating organizations, by exchanging knowledge, experiences and good practices on the field of working with youth.

Using a variety of methods and educational practices such as brainstorming, coaching, case studies, games, etc. Course participants will learn how to better manage their projects, more effectively help to youth, better support local organizations and thus contribute to the development of civil society.
The Association for Informal Education Kulturatka is an organization that supports the development of young people on many levels. In this project, the organizations of the other 8 countries will have the opportunity to learn from the achievements earned by Krakow association and share with them their own thoughts in the field of work with youth.

More information on the course you can find on Fun Page of the project:
facebook or on the website.