Unsere ODI-Stipendiatinnen und -Stipendiaten 2016/17

Wie in jedem Jahr haben wir auch für das Programmjahr 2016/17 engagierte und motivierte Jugendliche gesucht, die sich mit unseren ODI-Stipendien den Traum vom Auslandsaufenthalt erfüllen möchten. Es erreichten uns zahlreiche tolle Bewerbungen und wir freuen uns über unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten 2016/17.

An dieser Stelle möchten wir unseren Weltenbummlern die Gelegenheit geben, sich vorzustellen:

Elias (Rheingold-Stipendium, USA)

Hello! Ich heiße Elias und bin 15 Jahre alt. Seit Jahren betätige ich mich ehrenamtlich; beispielsweise bin ich bei der Jugendfeuerwehr, gebe Nachhilfeunterricht oder bin bei der Veranstaltungstechnik-AG. In meiner Freizeit treibe ich Sport und unternehme viel mit meinen Freunden. Ich spiele leidenschaftlich gerne American Football bei den Bonn Gamecocks. Außerdem zeichne ich und spiele sehr gerne Schach. Mein größter Traum ist ein Schuljahr an einer amerikanischen High School zu verbringen und dabei ein Teil einer High-School-Football-Mannschaft zu sein, neue Freunde zu finden und den amerikanischen School Spirit hautnah mitzuerleben. Dank ODI wird dieser 2016/2017 verwirklicht und die USA werden mein zweites Zuhause. Ich hoffe, in eine aufgeschlossene Gastfamilie zu kommen, die mir den Alltag und die Kultur näher bringt, mit mir Feste feiert und bei Footballspielen mitfiebert. Dieser Auslandsaufenthalt bietet mir die großartige Chance, meinen Horizont zu erweitern, mich selbst besser kennen zu lernen und für meinen weiteren Lebensweg wertvolle Erfahrungen zu sammeln. 

Friederike (AJA Europa-Stipendium, Frankreich)

Hallo, mein Name ist Friederike, ich bin 15 Jahre alt und Schülerin der 10. Klasse des Otto-Nagel-Gymnasiums in Biesdorf. Ich bin ein sehr offener und freundlicher  Mensch, der schon immer in andere Länder reisen wollte. Andere Interessen von mir sind noch das Skifahren, Volleyballspielen, mich in meiner Schule und Kirche zu engagieren und Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen - Dinge die man so gern macht als 15 jähriges Mädchen, aber meine größte Leidenschaft ist immernoch das Reisen. Deshalb habe ich mich auch für ein Auslandsjahr entschieden. Ich kann eine ganz neue Kultur kennenlernen, eine andere Sprache und andere Menschen. Mein Leben wird komplett neu sein, aber worauf ich mich ganz besonders freue, ist unter anderem selbst zu erleben, wie man von Zeit zu Zeit immer mehr von der Sprache sprechen und verstehen kann.
Da ich Französisch und Frankreich sehr mag, werde ich also mein Auslandsjahr in Frankreich verbringen.
Ich denke das Auslandsjahr wird meine Persönlichkeit und meinen Charakter positiv verändern. Es freut mich sehr, diese Erfahrung miterleben zu dürfen.

Leonie (Weltenbummler-Stipendium, Costa Rica)

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr vor einer Weltkarte sitzt, euch die exotischsten Ländernamen durchlest und euch einfach nur wünscht, diese auch endlich mal kennenzulernen? Zu meinem Glück geht ein Teil dieses Traumes für mich diesen Sommer in Erfüllung, denn ich werde - ihr habt es sicherlich schon erraten - einen Schüleraustausch machen. Mein auserkorenes Traumland: Costa Rica! Lebensfreudige Menschen, Salsa, ellenlange Strände, Regenwald, Reis mit Bohnen und exotische Tiere ist das, was ich dazu am häufigsten gehört habe und was mich sofort fasziniert hat. Ob dies tatsächlich so ist, möchte ich selber herausfinden und bin gespannt darauf, noch ganz viele andere Seiten von Costa Rica kennenzulernen.
Aber kommen wir zu mir: Mein Name ist Leonie, ich bin 14 Jahre alt und wohne in Berlin. Ich liebe es zu schwimmen und Bass in meiner Band zu spielen, mit der ich ab und zu auch Auftritte habe. Außerdem mag ich es sehr zu zeichnen, zu malen, zu nähen - eigentlich mach ich fast alle kreativen Dinge gerne!
Ich denke, dass mein Jahr in Costa Rica auf jeden Fall eine Herausforderung wird und freue mich riesig, diese Erfahrung, dank Open Door International, machen zu können! Also in diesem Sinne: Pura Vida und bis bald!

Nils (Kölner-Stipendium, USA)

Hallo, ich heiße Nils Meißner und werde am 2. Februar 16, worauf ich mich schon sehr freue. Zurzeit besuche ich die 10 Klasse auf der Gesamtschule Holweide in Köln. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit den Pfadfindern. Wir treffen uns jeden Freitag und machen Lagerfeuer, singen Lieder, kochen, verbringen die Zeit in der Natur und mit vielen Spielen. Zusammen mit meinen Freunden haben wir ein cooles Baumhaus gebaut. Dort verbringen wir gerne unsere Zeit. Vor knapp zwei Jahren habe ich ein neues Hobby gefunden. Ich habe mir ein Longboard gekauft, mit dem ich bis heute sehr viel Spaß habe. Manchmal, wenn ich Zeit habe, spiele ich an meinem Computer oder programmiere einfache Spiele fürs Handy.
In den USA will ich mit einer neuen Familie zusammenleben. Das ist bestimmt abenteuerlich und spannend. Außerdem interessiert mich die Kultur mit ihren vielen verschiedenen Ausprägungen. In vielen Filmen und Bildern habe ich schon die Landschaft und die Tierwelt der USA gesehen. Ich möchte das gerne hautnah erleben. Nach meinem USA-Aufenthalt werde ich meine Sprachbarrieren abgebaut haben und es wird mir leichter fallen, Englisch zu schreiben und zu sprechen.
Ich freue mich schon riesig auf die USA und werde bestimmt viele coole Momente erleben, die ich niemals vergesse.

Pia (Südamerika-Stipendium,Costa Rica)

Hey, ich bin Pia und 16 Jahre alt. Ich werde mein jetziges Leben gegen ein Jahr in Costa Rica eintauschen. Ich bin super gespannt, was die Zeit dort für mich bereithält, und kann es kaum erwarten, die Kultur und diese lebenslustigen Menschen in Costa Rica kennenzulernen. In meiner Freizeit spiele ich Tennis, voltigiere und gehe gerne mal eine Runde im Wald joggen. Mit meinen Freunden liebe ich es, auf Konzerte und Festivals zu gehen oder einfach so Musik zu hören. Am liebsten möchte ich irgendwann mal die ganze Welt gesehen haben, doch auch die Idee, ein Land durch diesen intensiven Besuch zu einer Art zweitem „Zuhause“ zu machen, finde ich schon genial.
Einen großen Dank an Open Door International, dass sie mir diesen Traum wahr werden lassen und einen ganz lieben Dank an alle, die mich so unterstützt  haben!

Stella (Weltenbummler-Stipendium, Kanada)

Hallo, mein Name ist Stella und ich bin 14 Jahre alt. Ich wohne mit meinen Eltern und meinen Geschwistern in Köln und besuche dort die 9. Klasse des Friedrich-Wilhelm Gymnasiums. Meine Lieblingsfächer sind Erdkunde und Mathe. Ich spiele für mein Leben gerne Basketball, lese sehr viel (besonders gerne die Bücher von John Green, David Levithan und David Safier) und bin ein riesengroßer „Simpsons“- Fan! Außerdem bin ich oft an der frischen Luft und koche gerne. Seitdem ich elf bin, ist es mein größter Wunsch
nach Kanada zu reisen, dort zur Schule zu gehen und den Alltag mitzuerleben. Dieser Traum geht jetzt glücklicherweise diesen Sommer in Erfüllung und ich hoffe, dass ich in Victoria meine aufregendsten und ereignisreichsten fünf Monate verbringen werde und mit zahlreichen, unvergesslichen Erlebnissen und Erfahrungen zurückkommen werde. Ich bin schon total gespannt auf meine Gastfamilie, mein erstes Thanksgiving und das kanadische Weihnachten... Die Vorfreude ist auf jeden Fall riesig!


Weitere Informationen zu unseren Stipendien finden Sie hier: www.opendoorinternational.de/stipendien.html

Ansprechpartnerin Stipendien