Weitere Versicherungen im Schüleraustausch

Schüleraustausch weltweit: Reiserücktrittskostenversicherung

Den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung (RRKV) bieten wir Ihnen mit dem Vertrag an. Jeder unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat die Möglichkeit, vom Reisevertrag zurückzutreten. Gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind bis acht Wochen vor Reiseantritt 10% des Reisepreises zu zahlen, später als acht Wochen 30 % und später als vier Wochen 40% zzgl. der Kosten für die Flugstornierung.

Für den Fall, dass die Teilnehmerin oder der Teilnehmer infolge eines Unfalls die Reise nicht antreten kann, übernimmt die Versicherung die oben genannten Kosten bis auf einen Selbstbehalt von € 25,00. Falls die Teilnehmerin oder der Teilnehmer die Reise wegen einer schweren Erkrankung nicht antreten kann, beträgt der Selbstbehalt 20% der Rücktrittskosten, also maximal 8% des Reisepreises. Bei Reiserücktritt, weil z.B. die Schulnoten sich verschlechtert haben oder weil die Teilnehmerin oder der Teilnehmer es sich aus welchem Grund auch immer anders überlegt hat, übernimmt die Versicherung die Stornokosten nicht.

Erkrankte Teilnehmerinnen oder Teilnehmer an unseren Langzeitprogrammen haben sich meist dafür entschieden, den Reiseantritt zu verschieben, um das Auslandsjahr nicht ganz aufgeben zu müssen. Damit sind in der Regel nur geringe Kosten für die Umbuchung des Fluges verbunden, sofern dieser zum Zeitpunkt der Erkrankung bereits gebucht war.

Kosten der RRKV: 2% vom Reisepreis inklusive Vermittlungsgebühr

Schüleraustausch weltweit: Insolvenzversicherung

Mit der Rechnung nach Vertragsabschluss erhalten Sie von uns automatisch eine Bestätigung unserer Insolvenzversicherung. Diese Versicherung müssen alle Reiseveranstalter für ihre Kunden abschließen, sofern die Kunden eine Anzahlung auf den Reisepreis entrichten. Mit dieser Versicherung sind Sie für den Fall abgesichert, dass Ihr Reiseveranstalter zwischen der Anzahlung und dem Reiseantritt insolvent wird.

Schüleraustausch weltweit: Reisegepäckversicherung

Eine Reisegepäckversicherung wird von uns nicht angeboten. Falls diese gewünscht wird, muss diese gesondert von Ihnen abgeschlossen werden. Bitte beachten Sie, dass nur die An- und Abreise abgedeckt werden, der Aufenthalt im Gastland gilt nicht als Reise.
Für einen Diebstahlschutz während des Aufenthaltes Ihres Kindes wenden Sie sich bitte an Ihre Hausratversicherung.

Leiterin Schüleraustausch

Gaby Kühn

Tel.: 0221-60 60 855-14

gaby@opendoorinternational.de