Reise in den Norden Argentiniens  

Jetzt ist auch die letzte aller Reisen um. Salta ist, wie es in sehr vielen Reiseführern berichtet wird, unglaublich schön.

Nachdem wir nach einer ungefähr zehnstündigen Busfahrt in Salta im Hotel angekommen waren, uns dann kurz ausgeruht hatten, ging es auch sofort weiter… Wir schauten uns die kleine, aber sehr schöne Stadt Salta an. Nach einem sehr interessanten Museum und einer netten Stadtführung war der Tag auch schon zu Ende und wir fielen alle müde ins Bett. Am darauf folgenden Tag fuhren mit dem Bus quer durch Salta, nach Cachi. In diesem kleinen Örtchen lernten wir mehr über die Kultur der Bevölkerung kennen, über ihre tägliche Arbeit und über ihre Art und Weise zu leben. An dem darauf folgenden Tag besichtigten wir noch einen Weinberg und ein weiteres kleines Örtchen bevor wir uns auch wieder auf den Heimweg machten.

Es ist schwer schwierig  von dieser Reise alles zu beschreiben, denn den Großteil der Zeit sitzt man im Bus und fährt durch traumhaft schöne Landschaften. Ja, es ist schon sehr viel Busfahren doch es lohnt sich auf jeden Fall auf die Reise zu fahren, denn es ist unglaublich, wie viele verschiedene schöne Landschaften man in einer so kurzen Zeit sehen kann. Ich kann die Reise nur empfehlen.


Viele Grüße

Tim

Ansprechpartnerin Argentinien

Jana Droste

Tel.: 0221-60 60 855-22

jana@opendoorinternational.de