Erfahrungsberichte Schüleraustausch Neuseeland

Erfahrungsbericht: Michaela 2017

Meine ganzen Erfahrungen, die ich in einem halben Jahr Neuseeland gemacht habe, sind so schwer zusammenzufassen… Wenn ich aber eins sagen kann, dann ist es, dass es die beste Zeit meines Lebens war! mehr...

Erfahrungsbericht: Nele 2016

Es ist echt schwer, meine Zeit in Neuseeland mit all den Eindrücken und Ereignissen die ich erlebt habe, in einem kleinen Bericht zusammenzufassen, da die Gefühle und Emotionen ...  mehr ... 

Erfahrungsbericht: Coco 2015

Während der Planung meines einjährigen Aufenthalts in Neuseeland bestand eine der wichtigen Fragen darin, wann meine Familie mich besuchen kommen könnte. mehr...

Erfahrungsbericht: Manuel 2015

Im Oktober 2015 war die 8. Rugby Weltmeisterschaft. Die hier in Neuseeland ohnehin schon heilige Rugby-Nationalmannschaft, die All Blacks, spielten im Finale gegen die Wallabies (Australien).  mehr...

Erfahrungsbericht: Emily 2014

Cape Reinga, der nordwestlichste Punkt Neuseelands, gilt als einer der Orte, den man als Austauschschüler gesehen haben sollte, bevor man wieder nach Hause muss...  mehr...

Erfahrungsbericht: Leonard 2013-2014

Unser Trip startet an einem schönen Sonntagvormittag. Wir, das sind zehn der drei Dutzend international students an der Hutt Valley High School in Lower Hutt auf der Nordinsel Neuseelands, treffen uns an der Schule, um im Schulbus zu unserem einwöchigen...  mehr...

Erfahrungsbericht: Lotta 2013-2014

An der Hutt Valley High School gibt es jedes Jahr die Möglichkeit, für Year 13 an dem Sport Dragonboating teilzunehmen. Da meine Kiwi-Freude daran teilnehmen wollten, habe ich mich auch dafür entschieden. ...  mehr...

Erfahrungsbericht: Laura 2013

Nachdem ich beschlossen hatte, mit ODI ein halbes Jahr Abenteuer auf der anderen Seite der Welt zu erleben, beschloss ich auch noch die dreitägige orientation in Auckland dazu zu buchen, um, bevor ich in Dunedin...  mehr...

Erfahrungsbericht: Eilin 2013

Ich war mit ODI ein halbes Jahr lang in Auckland, Neuseeland. In den April-Ferien habe ich eine zwölftägige Tour auf einer Südinseltour gemacht. mehr...

Erfahrungsbericht: Flora 2012

Neuseeland ist für mich das Land der Träume geworden – ein kleines Paradies, in das ich auf jeden Fall zurückkehren und meine Gastfamilie besuchen werde. Meine Zeit in Neuseeland ist viel zu schnell zu Ende gegangen und die Heimkehr fiel mir sehr schwer. mehr...

Erfahrungsbericht: Paulina 2012

Es ist allgemein bekannt, dass Neuseeland eines der schönsten Länder der Welt ist und mit traumhaft und oft spektakulärer Landschaft zum Träumen und Erleben einlädt. Man sagt, die Südinsel sei noch schöner als die Nordinsel, sehe aus wie ein ganz anderes Land. So recht glauben konnte ich das nicht ... mehr...

Erfahrungsbericht: Rebecca 2011

Wenn ich an meine Zeit in Neuseeland denke, dann denke ich an „Aroha“ und „Kia Kaha“. Für mich bedeuten diese zwei Ausdrücke auf Maori, der Ureinwohnersprache Neuseelands, heute mehr als nur „Liebe“ und“ sei stark“... mehr...

Erfahrungsbericht: Pina 2010-2011

Auch die vielen Ausflüge und die Zeit mit meiner zweiten Familie, die ich dort gefunden habe, oder einfach nur der für mich ungewohnte sonntägliche Gang zur Kirche mit ihnen waren tolle Erfahrungen während meines Austauschaufenthaltes. Der Abschied nach den viel zu schnell vergangenen 6 Monaten fiel mir darum umso schwerer... mehr...

Erfahrungsbericht: Tabea 2010

Als ich mich entschied für eine Weile ins Ausland zu gehen, stand sehr schnell fest, dass meine Wahl auf Neuseeland fallen würde. Mir gefiel, dass es nicht so groß war, wie die USA oder Kanada und nicht so nah wie England. Vor allem aber lockten mich die atemberaubende Natur und die vielfältigen Sportmöglichkeiten an. mehr...

Erfahrungsbericht: Wiebke 2010

Ich habe ein halbes Jahr im wunderschönen Neuseeland am anderen Ende der Welt gelebt. Zu Beginn war mir nicht klar, auf was ich mich eigentlich einlasse und ich hatte keine Vorstellungen wie es sein wird. mehr...

Erfahrungsbericht: Sina 2008-2009

Avonside bietet eine große Auswahl an verschiedenen Sportarten und die Fächervielfalt ist wahrscheinlich noch beneidenswerter. Mein Lieblingsfach ist Japanisch, aber auch Fächer wie Chemie und Bio sind hier mal ein ganz anderes Erlebnis. In Chemie dürfen wir Titrationen nämlich selber durchführen und in Bio haben wir einen Tagesausflug zum Strand gemacht. mehr...

Ansprechpartnerin Neuseeland

Gaby Kühn

Tel.: 0221-60 60 855-14

gaby@opendoorinternational.de