Schüleraustausch Spanien

Schüleraustausch Spanien – Cómete la vida!

Spanien ist vielseitig und interessant! In den unterschiedlichen Regionen findest Du eine sprachliche, kulturelle und landschaftliche Vielfalt, die sich mit Deutschland kaum vergleichen lässt. So gibt es außer der Nationalsprache Spanisch, dem „Castellano“, auch das Baskische, das Galizische und das Katalanische als eigenständige Amtssprachen. 
Voraussetzung für einen Schüleraustausch in Spanien sind mindestens geringe Spanischkenntnisse. Du musst noch kein Spanisch in der Schule belegt haben, wir empfehlen jedoch eindringlich, vor Abreise einen mehrwöchigen Intensivkurs zu absolvieren. Selbstverständlich nehmen wir auch gerne Schülerinnen und Schüler mit guten Vorkenntnissen für unseren Schüleraustausch in Spanien an!

Einführungswochenende in Barcelona

Wenn Du im September Deinen Schüleraustausch in Spanien beginnst, wirst Du nicht sofort ins kalte Wasser geworfen: Die ersten zwei Tage verbringst Du in Barcelona auf dem Vorbereitungsseminar unserer Partnerorganisation. Während dieser Zeit werden Dir die kulturellen Unterschiede und Aspekte Deines Gast- und Heimatlandes nähergebracht, die Do’s und Don’ts erklärt und allgemeine Tipps zur Anpassung gegeben. Viele weitere Informationen und Ratschläge zum Thema Schüleraustausch in Spanien findest Du in Deinem Spanienhandbuch, welches Du schon vor Deinem Aufenthalt zugeschickt bekommst.
Aber damit Dir vor lauter Theorie nicht schwindelig wird, ist das Programm durch praktische Aktivitäten aufgelockert: Im Rahmen einer Sight-Seeing-Tour lernst Du Barcelona kennen, vielleicht die bedeutendste Kulturmetropole Spaniens, die weltweit bekannt ist. Die gemeinsamen Mahlzeiten mit den anderen Austauschschülerinnen und -schülern im Hostel bieten eine gute Gelegenheit, Freundschaften zu knüpfen und Euch über eure Erwartungen bezüglich des Schüleraustausches in Spanien auszutauschen.
Wenn dann die beiden Einführungstage vorbei sind, reist Du weiter zum Wohnort Deiner Gastfamilie – die Kosten und Organisation der Weiterreise werden komplett von unserer Partnerorganisation übernommen. Der wahrscheinlich aufregendste Moment Deines Schüleraustausches in Spanien ist sicherlich das erste persönliche Treffen mit Deiner spanischen Familie und das Kennenlernen des Ortes, der für die kommenden Monate Dein Zuhause sein wird.

Alle Kosten des Vorbereitungsseminars sowie die Transfers vom und zum Flughafen oder Bahnhof, die Übernachtungen, das Essen, die Stadtführung, etc. sind bereits im Programmpreis enthalten.

Unsere Gastfamilien in Spanien

Spanische Familien sind für ihre Geselligkeit und Gastfreundschaft bekannt. Unsere Gastfamilien haben oft eigene Kinder, die manchmal aber schon älter sind und nicht mehr Zuhause wohnen. Aber keine Sorge: Da die Familie in Spanien eine größere Rolle spielt als bei uns, gehört zur Gastfamilie meist ein weiter Kreis von Verwandten bestehend aus Großeltern, Tanten, Onkeln,  Cousinen und Cousins, die Dich mit offenen Armen empfangen werden. Die Großfamilie kommt oft zusammen und trifft sich sonntags zum ausgiebigen Mittagessen. Oft fährt die Familie auch gemeinsam übers Wochenende aufs Land oder ans Meer, wo manche Gastfamilien ein Häuschen oder eine Wohnung haben - das solltest Du während Deines Schüleraustausches unbedingt nutzen.
Das Abendessen findet in der Familie meist erst sehr spät statt, nämlich ab 22:00 Uhr, woran Du Dich aber schnell gewöhnen wirst. Dafür kannst Du mittags auch die wohl bekannte „Siesta“ einlegen.

Regionen- und Städtewahl in Spanien

Wenn Du die Region, in der Du Deinen Schüleraustausch in Spanien verbringst, selber festlegen möchtest, kannst Du diese Option gegen einen Aufpreis gerne dazu buchen. Du hast die Wahl zwischen der Region um Barcelona, den östlichen oder südlichen Provinzen oder Zentralspanien.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit, gegen Aufpreis eine bestimmte Stadt auszuwählen. Wenn Du also zum Beispiel gerne in Cádiz surfen oder das kulturelle Angebot in Madrid genießen möchtest, ist dies die richtige Option für Dich. Deine Gastfamilie wird dann im Großraum der ausgewählten Stadt leben. Folgende Städte stehen zur Auswahl:
Alicante, Barcelona, Cádiz, Las Palmas de Gran Canaria, Madrid, Murcia, Pontevedra, Salamanca, Sant Cugat del Vallès, Sevilla, Valencia und Zaragoza.

Wenn Dir die Region nicht so wichtig ist, kannst Du den Ort auch gerne offen lassen und unsere Partnerorganisation wird in ganz Spanien nach der passendsten Gastfamilie für Dich suchen.

Gruppenreisen in Spanien

Unsere spanische Partnerorganisation bietet den internationalen Austauschschülerinnen und -schülern während ihres Schüleraustausches in Spanien gegen Aufpreis die Möglichkeit an verschiedenen begleiteten Exkursionen teilzunehmen.
Damit niemand das Land wieder verlässt, ohne das spanische Festland richtig kennen gelernt zu haben, werden verschiedene Reisen nach Málaga, Madrid und Sevilla angeboten. Ein absolutes Highlight ist beispielsweise die Reise nach Andalusien, einer vielfältigen und wunderschönen Region in Südspanien. Dort besucht Ihr in Sevilla die wunderschöne Hafenstadt, das ehemalige Minarett der Hauptmoschee und lernt schöne Ecken Sevillas sowie die Einkaufsmeile kennen. In Málaga warten spannende Aktivitäten, Museen und Theater auf Euch, wodurch Ihr der spanischen Kultur näherkommen könnt. In Madrid selbst werdet Ihr den Königspalast, die Plaza Major, den Tempel von Debod und weitere tolle Sehenswürdigkeiten besichtigen.
Während der Ausflüge seid Ihr stets in Begleitung einer Betreuungsperson unserer spanischen Partnerorganisation.

Kurzinfo Schüleraustausch Spanien

Für wen:

  • Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren
  • mit Grundkenntnissen der spanischen Sprache

 

Wann und wie lange:

  • Schuljahr ab September (ca. 10 Monate)
  • Semester ab September oder Januar (ca. 5 Monate)
  • Trimester ab September oder Januar (ca. 3 Monate)
  • Individueller Programmbeginn auf Anfrage möglich

 

Schulen:

  • Öffentliche Schulen im Einzugsgebiet Deiner Gastfamilie

 

Wohnen:

  • Bei sorgfältig ausgesuchten Gastfamilien in ganz Spanien

 

Extras:

  • Zweitägiges Orientierungsseminar in Barcelona bei Programmstart im September und Januar inklusive; persönliche Orientierung mit Koordinatorin vor Ort bei individuellem Programmstart
  • Gegen Aufpreis Wahl einer der folgenden Regionen möglich: Der Region um Barcelona, den östlichen oder südlichen Provinzen oder Zentralspanien
  • Optionale von der Partnerorganisation begleitete Gruppenreisen (jeweils zwischen 325 € und 475 €)

Ansprechpartnerin Spanien

Jana Droste

Tel.: 0221-60 60 855-22

jana@opendoorinternational.de

Länderinfos Spanien

Hier findest Du viele weitere nützliche Informationen zu Spanien

Rubrik Elterninfo

In unserer Rubrik Elterninfo finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Schüleraustausch - schauen Sie jetzt vorbei!