Schüleraustausch Südafrika

Schüleraustausch Südafrika – Welcome to Cape of Good Hope!

Willkommen am Kap der Guten Hoffnung! Zauberhafte Landschaften, exotische Tiere sowie eine Vielzahl charmanter Traditionen sind gute Gründe für einen Schüleraustausch in Südafrika. Hier erwartet Dich ein tolles Programm mit sehr gastfreundlichen Menschen.

Mit der wunderschönen Lage am Tafelberg und der Bucht ist Kapstadt eine der schönsten Städte überhaupt! Dazu kommen das warme Klima am Kap der guten Hoffnung und die sehr interessante Geschichte. Hier leben rund 3,5 Millionen Menschen verschiedenster Herkunft. Nicht ohne Grund ist Südafrika als die Regenbogennation bekannt: Es herrscht ein multikulturelles Miteinander, das geprägt ist von afrikanischen, indischen, niederländischen wie auch britischen Einflüssen. Am meisten wirst Du Englisch und Afrikaans hören. Insgesamt gibt es aber elf offizielle Landessprachen und somit auch elf unterschiedliche Namen für Südafrika. Seit dem Ende der Apartheid arbeiten die Regierung und die Gesellschaft daran, dass die unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen näher zusammenwachsen. Die Aussichten dafür sind gut, denn unglaubliche 50% von Südafrikas Einwohnern sind 24 Jahre alt oder jünger!

Schulbesuch in Kapstadt

Große Toleranz und Flexibilität wirst Du in der Schule und im Alltag mit der südafrikanischen Gastfamilie erleben. Bei der Länge Deines Aufenthaltes kannst Du zwischen drei, fünf und zehn Monaten wählen. Als Austauschschülerin oder -schüler in Südafrika wirst Du eine High School im Großraum Kapstadt besuchen und bei einer südafrikanischen Gastfamilie leben. Wie an allen Schulen auf der Südhalbkugel beginnt das Schuljahr in Südafrika im Januar und endet im Dezember. Wir empfehlen Dir, Dein Auslandsabenteuer im Januar oder Juli zu starten.

Unsere südafrikanische Partnerorganisation ist You2Africa, die sowohl im Schüleraustausch als auch in der Freiwilligenarbeit tätig ist. Kurz nach Deiner Ankunft in Südafrika findet in Kapstadt ein Orientierungsseminar für die frisch angereisten Schülerinnen und Schüler statt.

Bei diesem Schüleraustausch in Südafrika wirst Du eine High School in Kapstadt besuchen und je nach Alter wirst Du in die 10., 11. oder 12. Klasse eingestuft. Neben den regulären Schulfächern kannst Du an vielen verschiedenen Aktivitäten außerhalb des Unterrichts teilnehmen. Wie wär’s zum Beispiel mit Schwimmen, Tanzen, Cricket, Rugby oder Basketball? Oder du kannst Dich im Theater oder Musical künstlerisch und kreativ einbringen!

Unsere Gastfamilien und Betreuung in Südafrika

Während Deines Schüleraustausches in Südafrika wirst Du bei einer südafrikanischen Gastfamilie wohnen, die sich schon sehr auf Dich freut. Man wird Dich herzlich aufnehmen und Dich ins Familienleben integrieren, so dass Du die südafrikanische Kultur hautnah kennen lernst. In vielen Fällen wohnen die Gastfamilien in Südafrika so nah an der Schule, dass Du zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad hinfahren kannst. Die Schulferien und Weihnachtsfeiertage verbringst Du bei Deinem Schüleraustausch in Südafrika bei ebenfalls bei Deiner Gastfamilie.
Es kann sein, dass im Haus Deiner südafrikanischen Gastfamilie nicht hauptsächlich Englisch gesprochen wird, sondern zum Beispiel Afrikaans. Aber keine Sorge, die für Dich ausgewählte Gastfamilie weiß, dass in Deiner Anwesenheit vor allem Englisch gesprochen werden soll. Südafrika ist ein multikulturelles Land und das Spektrum der unterschiedlichen religiösen Gruppen ist breitgefächert. Beispielsweise gehören viele Gastfamilien in Südafrika einer christlichen Gemeinde an und besuchen regelmäßig die Kirche. Egal, welchem Glauben Deine Gastfamilie angehört, man wird Deine persönliche Einstellung zur Religion respektieren. Im Gegenzug solltest Du diesem Aspekt des südafrikanischen Lebens gegenüber aufgeschlossen und tolerant sein. Der Besuch eines Gottesdienstes in Südafrika kann ein besonderes Erlebnis sein, da diese oft bunte und fröhliche Veranstaltungen sind.
Beim Schüleraustausch in Südafrika werden die Schülerinnen und Schüler persönlich vor Ort betreut. Deine lokale Betreuerin oder Dein lokaler Betreuer in Südafrika wohnt nicht weit von Deiner Gastfamilie entfernt und hilft Dir gerne bei Fragen oder Problemen weiter; außerdem stehen Dir an Deiner Schule die Lehrerinnen und Lehrer während Deines Schüleraustausches in Südafrika gerne mit Rat und Tat zur Seite, um Dich bei der Fächerwahl und anderen Fragen zu unterstützen.

Einführungswochenende in Kapstadt

Wenn Du im Januar oder Juli Deinen Schüleraustausch in Südafrika beginnst, wird Dir der Einstieg ins Auslandsabenteuer erleichtert: Vom Flughafen aus geht es zuerst zu Deiner südafrikanischen Gastfamilie, wo Du den ersten Tag verbringst. Am ersten Wochenende in Südafrika findet das Orientierungsseminar unserer Partnerorganisation statt. Hierfür kommen alle Neuankömmlinge in einem Hostel in Kapstadt zusammen. Es werden viele wichtige Infos über das Leben in Südafrika besprochen, u.a. die Programmregeln und das Leben in der Gastfamilie. Ebenso werden Dir die kulturellen Aspekte Deines Gastlandes nähergebracht, die Do’s und Don’ts erklärt und Tipps zum südafrikanischen Alltag und zur Sicherheit gegeben. Außerdem lernst Du Deine lokale Betreuungsperson kennen, die während Deines Schüleraustauschs in Südafrika Deine direkte Ansprechperson vor Ort ist.
Am ersten Tag macht Ihr nach dem Lunch gemeinsames Sightseeing, z.B. eine Robben Island Hafenrundfahrt. Am zweiten Tag heißt es dann old meets new – Du triffst die Austauschschülerinnen und -schüler, die bereits ein paar Monate in Südafrika leben. Sie können Dir und den anderen wertvolle Tipps und Erfahrungen weitergeben! Gemeinsam verbringt Ihr den Tag, beispielsweise bei einem Ausflug in die Universitätsstadt Stellenbosch, zu einer Geparden-Schutzstation, einem Rehabilitationszentrum für Vögel oder dem dortigen Strand. Das Orientierungsseminar in Südafrika ist eine großartige Gelegenheit um Freundschaften zu knüpfen, Euch über Eure Erwartungen an den Südafrika-Schüleraustausch mit anderen Weltenbummlern auszutauschen und Eure lokale Betreuungsperson kennen zu lernen! Die Kosten des gesamten Wochenendes sind bereits im Programmpreis enthalten.

Ausflüge und begleitete Gruppenreisen in Südafrika

Einmal im Monat organisiert unsere Partnerorganisation einen Ausflug am Samstag für alle Austauschschülerinnen und -schüler – eine tolle Gelegenheit wunderschöne Orte zu sehen, aufregende Dinge in Kapstadt zu erleben und sich mit den anderen Weltenbummlern auszutauschen. Da diese Treffen im Programmpreis enthalten sind, wird von Dir erwartet, dabei zu sein. Bei diesen monthly outings besucht Ihr zum Beispiel Robben Island, den Tafelberg, Stellenbosch, den Kapstädter Stadtteil Bo Kaap mit seinen bunten Häusern, wandert zum Lions Head, geht surfen, macht ein Picknick am Strand bei Sonnenuntergang oder schaut Euch einfach gemeinsam einen Kinofilm an.

Während der Schulferien in Südafrika kannst Du gegen eine Gebühr eine sechstägige betreute Reise auf der berühmten Garden Route machen! Dabei besuchst Du verschiedene Nationalparks, machst eine Kanutour und eine kleine Safari, gehst in Höhlen und begegnest Straußen und Elefanten hautnah!

Kurzinfo Schüleraustausch Südafrika

Für wen:

  • Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren
  • mindestens drei Jahre Englischunterricht
  • auch Realschülerinnen und -schüler mit guten Noten sind willkommen

 

Wann und wie lange:

  • Schuljahr ab Juli (ca. 12 Monate) oder Januar (ca. 10 Monate) 
  • Semester ab Juli oder Januar (ca. 5 Monate) 
  • Term ab Juli oder Januar (ca. 3 Monate) 

 

Visum:

  • Muss vorab persönlich beim zuständigen südafrikanischen Konsulat bzw. bei der Botschaft beantragt werden – wir begleiten Dich bei Deinem Visumsprozess

 

Schulen:

  • Staatliche High Schools im Großraum Kapstadt

 

Wohnen:

  • Bei einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie

 

Extras:

  • inkl. diverser Tagesausflüge, z.B. zum Tafelberg, zum Küstenort Langebaan, eine Wanderung zu einer Silbermine, eine Tour auf die Robben Island oder nach Hout Bay
  • Gegen Aufpreis ist die Teilnahme an einer 6-tägigen begleiteten Tour auf der Garden Route (inkl. Transport, Unterkunft und Verpflegung) möglich

 

Sonstiges:

  • Mittagessen in der Schulkantine ist im Programmpreis nicht enthalten
  • Das Tragen einer Schuluniform ist Pflicht

Ansprechpartnerin Südafrika

Länderinfos Südafrika

Hier findest Du viele weitere nützliche Informationen zu Südafrika

Rubrik Elterninfo

In unserer Rubrik Elterninfo finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Schüleraustausch - schauen Sie jetzt vorbei!