Vereinsphilosophie - Open Door International e.V.


Open Door International e.V. (ODI) widmet sich als gemeinnütziger Verein seit über 30 Jahren der Aufgabe, langfristige und bildungsorientierte Austauschprogramme zu organisieren und Türen für interkulturelle Begegnungen zu öffnen.

Unserer festen Überzeugung nach, lässt sich die Völkerverständigung durch interkulturellen Austausch fördern und stärken. Wir möchten unseren Beitrag leisten, Vorurteile, Missverständnisse und Konflikte zu überwinden und die Toleranz zwischen den Menschen auszubauen. Aus diesem Grund führen wir zahlreiche interkulturelle Begegnungen für Jugendliche und Erwachsene unabhängig von ihrer sozialen, kulturellen und religiösen Herkunft durch. Hierbei ist es unser Anliegen, möglichst vielen Menschen die Teilnahme an einem Austauschprogramm zu eröffnen. 

Als gemeinnützige Organisation widmen wir uns dieser Aufgabe gemeinsam mit unseren ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in ganz Deutschland engagiert für uns tätig sind und den interkulturellen Austausch ermöglichen. Dieses seit vielen Jahren bestehende Netzwerk steht allen Beteiligten für eine gelungene Integration und einen erfolgreichen Austausch zur Seite. Eine der grundlegenden Voraussetzungen hierfür ist die individuelle Beratung und Betreuung aller am Austausch Teilnehmenden. Eine gleichbleibend hohe Qualität dieser, gewährleisten wir durch regelmäßige Weiterbildungsangebote für Ehren- und Hauptamtliche. Wir legen großen Wert auf eine transparente und vertrauensvolle Kommunikation innerhalb des Vereins sowie mit unseren Partnern und Einrichtungen, die unsere interkulturellen Begegnungen unterstützen.

Mit Hilfe der Austauschprogramme erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unmittelbar die Kultur ihres Gastlandes und nehmen die Rolle von Botschafterinnen und Botschaftern ihres Landes wahr. Der Erwerb von interkulturellen Kompetenzen, die Reflexion der eigenen und fremden Kulturen sowie die Fähigkeit zur verantwortungsbewussten Konfliktlösung, sind zentrale Säulen des Austausches, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nachhaltig und langfristig begleiten. Hierdurch wird es ihnen ermöglicht, auch zukünftig einen leichteren Zugang zu anderen Kulturen zu finden.

Dieses interkulturelle Verständnis baut Vorurteile gegenüber anderen Kulturen ab und trägt zur Förderung des gesellschaftlichen Interesses am Ehrenamt und am Austausch bei. Darüber hinaus fördert das ehrenamtliche Engagement die aktive Beteiligung am gesellschaftlichen Leben und stärkt  demokratische Werte. 

Geschäftsführerin

Kontakt Open Door International e.V.

Thürmchenswall 69
50668 Köln

Tel.: 0221 - 60 60 855 - 0
Fax: 0221 - 60 60 855 - 19
info@opendoorinternational.de