Schüleraustausch, Stipendium, Fernweh, Cosat Rica, ODI

„I’ll be the flowers that they place on your casket
I’ll be the love that we knew would never lasted
I’ll be the moon when the last sun is setting
I’ll be for you“

– Her Bright Skies – I’ll be for you –

 

Warum bedeutet dieses Lied für mich Fernweh? Es erinnert mich an meine beste Freundin, die das ganze Jahr alleine zu kämpfen hat, weil ich nicht da sein kann. Außerdem erinnert es mich an mein letztes Konzert in Deutschland, im MTC Club in Köln! Der Abend war ein voller Erfolg. Es war der 30. Mai 2014. Einer der tollsten Abende des Jahres!

Schüleraustausch, Stipendium, Fernweh, Cosat Rica, ODI

Wir haben uns bei mir Zuhause fertig gemacht, so mit allem was man eben braucht: Schminke, Konzertkarten, voller Handyakku für Fotos und (ganz wichtig) Nackenübungen. Denn man kann sich beim „Headbangen“ sonst ganz böse etwas zerren!
Ich spreche aus Erfahrung ; )
Als wir am MTC angekommen sind, war es natürlich schon sehr voll, aber wir kannten ein paar Leute die extrem weit vorne standen! Das nenne ich Beziehungen!
Als wir dann endlich reingelassen wurden, haben wir beide ganz schnell unseren Weg in die erste Reihe gefunden, so wie sich das eben gehört. Es gab zwei Vor-Bands, beide wahren ziemlich gut. Der Gitarrist von der zweiten Band war super cool, mit dem haben wir uns nach dem Konzert auch noch eine Weile unterhalten.
Als dann ENDLICH Her Bright Skies auf die Bühne gekommen sind, ging es richtig los!

Schüleraustausch, Stipendium, Fernweh, Cosat Rica, ODI

Das Gefühl ein Konzert mit seiner Seelenverwandten zu erleben, ist unvergleichlich. Man fühlt sich so frei, als wäre man genau am richtigen Ort. Das beste Gefühl, das es gibt! Das Lied “ I’ll be for you “ war das Lied was uns beiden sehr nah ging, weil wir uns schon unser ganzes Leben kennen und wissen, dass wir irgendwie immer für einander da sein werden. Zu dem Lied sind dann auch eine Menge Tränen geflossen, denn dieser Abschied ist uns beiden sehr schwer gefallen!

„Now the people are all coming up to the the bright lights.
And as the earth burns static tonight, we hold our head high.
Living fast, dying young. We just wanna have some fun.
We’re the rivals of this town. Light the match and burn it down.“

– Her Bright Skies – Rivals –

Rivals: das zweite Lied derselben Band, am selben Ort, auf demselben Konzert.
Auch dieses Lied verbinde ich mit Fernweh, im positiven und negativen Sinne.
‚Living fast, dying young we just want to have some fun‘
Das sind die Art von Songtexte und Lieder die uns bestimmen. Die wir als Jugend zu unserem Gesetz machen. Dieser Songtext trifft sehr genau darauf zu, wie meine Beste Freundin und ich uns gefühlt haben: Früher, heute noch, manchmal mehr und manchmal weniger. Wir haben uns oft fehl am Platz gefühlt.
Genau deswegen bedeutet dieses Lied Fernweh für mich. Weil ich mich hier in Costa Rica nicht fehl am Platz fühle, ich fühle mich richtig so wie ich bin. Und diesen Platz kann ich mir auch in Deutschland wieder nehmen. Das weiß ich…

 


1 Kommentar

Jana · 30. März 2015 um 10:52

Wie schön, dass Du Dich in Costa Rica so wohl fühlst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.