„Iiih Gallo Pinto, ist ja eckelhaft!“

Das ist meiner Meinung nach eines der letzten Dinge, die ein Tico sagen würde. Denn ALLE Ticos haben in ihrem Leben schon mal Gallo Pinto gegessen. Es gibt einige, die Gallo Pinto nicht so gerne essen, sondern lieber Reis und Bohnen getrennt voneinander verzehren. Aber wenn wir mal ehrlich sind, ist es ja genau das gleiche!

„Ich währe viel lieber aus Nicaragua!“

Im Leben nicht! Ich lege meine Hand dafür ins Feuer und kann sicher sagen, dass kein Tico lieber aus Nicaragua währe. Ich weiß leider gar nicht so richtig warum, aber die Beziehung zwischen Ticos und Nicas hat scheinbar keine gute Vergangenheit. Die beiden Völker können sich generell üerhaupt nicht leiden. Viele Nicas wandern nach Costa Rica aus und leiden dann oft durch fehlende Arbeits-Referenzen zum großen Teil an Armut. Logisch das die Ticos das etwas stört.

„Stimmt, das sind wir selber Schuld. Wir haben einen Fehler gemacht!“

In dieser Hinsicht machen Ticos es sich gerne mal einfacher. Sie sind nie selber Schuld. Die ganzen Nicas machen das falsch und sowieso hat die andere Regierung überhaupt keine Ahnung davon, was sie macht. Und die armen Ticos müssen dann unter den Fehlern der anderen leiden, weil sie keine Fehler machen… Hauptsache die Ticos sind es nicht selber Schuld! Ich persönlich sehe das mit ein bisschen Humor. So richtig ernst zu nehmen ist das schließlich nicht : )

„Ich mag es überhaupt nicht an den Strand zu fahren.“

Das ist in Costa Rica fast unmöglich. So viel Meer und Strand wie es hier gibt, da muss man ja hin fahren. Dennoch kenne ich ein paar Leute, die nicht ganz so viel Wert auf Strand und Sonne legen wie andere. Meine Gastschwester zum Bespiel geht nicht gerne ins Meer, wegen des Salzwassers. Aber an den Strand fährt sie trotzdem gerne. Dadurch, dass der Strand in ganz Costa Rica mehr oder weniger nah ist, ist man schon fast gezwungen gerne an den Strand zu fahren.
In meinen Freundeskreisen sind Wochenend Ausflüge an den Strand recht normal. Und jede dritte Person hier hat Familienmitglieder, die am Strand leben. Und diese muss man schließlich auch besuchen.

„Ich hasse Partys wo Bier getrunken wird!“

Ticos sind sehr feierlustige Leute. Ich möchte nicht sagen, daas wir es hier mit kleinen Alkoholikern zu tun haben! Dennoch wird in Costa Rica sehr gerne Bier getrunken. Obwohl das ja eigentlich als Vorurteil der Deuschen bekannt ist.
Für Ticos darf Bier auf costa-ricanischen Partys also nicht fehlen, genauso wenig wie beim Ausflug an den Strand. DAS Bier aus Costa Rica nennt sich Imperial, welches eigentlich alle Ticos gerne trinken.

„Ich bin jetzt auf dem Weg.“

Um das etwas genauer zu erklären: Natürlich sagen Ticos, dass sie jetzt auf dem Weg sind. Ich kann aber sehr sehr sicher sagen, dass kein Tico in diesem Moment auch wirklich auf dem Weg ist. Ich kann mit Sicherheit eher sagen, dass diese Person gerade vom Bett aufgestanden ist, um sich anzuziehen oder sich gerade schmickt. Das beste Beispiel dafür ist eigentlich mein Freund. Er ist in vielerlei Hinsicht ganz typisch Tico. Er kommt wirklich IMMER zu spät, aber so ist das hier. In deren Augen kommen sie nicht zu spät, denn die berühmte „Tico – Time“ besagt, das z.B. „Wir sehen uns um 6pm.“ gleichbedeutend ist mit „Vor 6:30pm solltest du dich nicht auf den Weg machen, wenn du nicht zu lange warten willst.“!
Für Deutsche, die sehr pünktlich sind (wie ich zum Beispiel), ist das etwas schwer zu verstehen und ich muss sage, ich habe mich auch nach 9 Monaten nicht daran gewöhnt. Darüber bin ich aber wiederum auch froh drüber. So ein Verhalten würde es mir in Deutschland recht schwer machen.

„Ich hätte total gerne Freunde aus Mexiko.“

Die typischen Charaktereigenschaften der Mexikaner sind sehr verschieden zu der Art und Weise der Ticos. Eine Freundin von mir sagt, sie habe einen Mexikaner kennengelernt und so sehr sie es versucht hat, sie konnte ihn einfach nicht leiden und ist auch überhaupt nicht mit ihm klar gekommen. Es wäre interessant zu wissen, woher das kommt… denn so etwas kann ja schließlich nicht aus dem Nichts kommen.

„Nein Danke, ich möchte kein Tamal mehr essen.“

Tamal ist ein typisches Weihnachtsessen hier in Costa Rica. Natürlich kann man es auch zu jedem x-beliebigen Moment des Jahres kaufen. Dies ist aber einfach nicht so üblich. Ticos sind jedenfalls verrückt danach! Egal wie oft sie Tamales gegessen haben, mehr geht immer. Man könnte es mit meiner großen Liebe zum Eis vergleichen. Ich kann immer Eis essen, egal wie viel Uhr es ist oder wie kalt. Eis geht immer, so sind die Ticos mit den Tamales!

„Lass uns Tee trinken!“

Tee, das soll wohl ein Witz sein. Costa Rica ist das Land des Kaffees, Tee wird nicht getrunken. Kaffee ist hier wirklich weit verbreitet. Meine kleinen Cousins trinken hier schon Kaffee und die sind erst acht Jahre alt. Auch die Jugend in Costa Rica trinkt Kaffee. Auf Gruppenveranstaltungen wird Kaffee für alle organisiert, denn nicht nur die Erwachsenen trinken ihn. In Deutschland ist es ja eher unüblich, das Jugendliche Kaffee trinken, hier eben nicht.
Kaffee kann auch zu jeder beliebigen Uhrzeit getrunken werden. Nicht schlimm, das man wegen des Koffeins schlecht oder gar nicht schläft! Um 8 oder 9 Uhr Abends wird Wasser warm gemacht, zum Kaffee kochen!

„Jetzt hör doch mal auf, darauf herum zu hacken!“

Ich würde behaupten auch das sagt kein Tico. Ticos lieben es zu ärgen, zu nerven und sich lustig zu machen. Das alles überhaupt nicht im bösen Sinne, oder mit gemeinen Absichten. Ticos lachen einfach gerne und machen Scherze über alles und jeden. Es ist ganz wichtig zu wissen das Ticos immer MIT Dir lachen und nicht ÜBER Dich. Im ersten Moment scheint das schwer zu unterscheiden zu sein, aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran und macht dann auch mit. Glücklicherweise geht das hier dennoch nicht in Mobbing über, denn es ist wahr, dass zwischen den zwein Dingen eine sehr sehr schmale Grenze liegt. Aber die Mentalität der Ticos macht es einfach, dass keine Missverständnisse aufkommen. Es ist alles eine Frage der Einstellung und Gewohnheit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.