1. Wie sieht Deine Gastfamilie aus bzw. aus wie vielen Personen setzt sie sich zusammen?

Ich habe einen Gastvater eine Gastmutter und zwei Gastschwestern – die eine ist 17 und die andere 12 und wir haben einen Hund ihr name ist Ginger 🙂

2. Was sind typische Aktivitäten , die Du mit Deiner Gastfamilie unternimmst?

Wir schauen gerne Filme, gehen Tennis spielen, oder spielen Karten/Brettspiele und am liebsten gehen wir Bowling oder shoppen im Einkaufszentrum.

3. Welche Unterschiede im Familienleben hast Du kennen gelernt?

Ich habe einfach gemerkt das meine Familie mehr Liebe zeigt und in meiner jetzigen Familie ist es das Gegenteil – sie zeigen mir mehr Liebe als ihren eigenen Kindern. Aber nicht nur das – die Kultur und Religion ist so unterschiedlich.

4. War es schwierig, Freunde in der neuen Heimat zu finden? Hast Du Tipps für zukünftige Weltenbummler?

Überhaupt nicht! Solange du selbstbewusst Leute ansprichst oder Leute dich ansprechen, kannst du wirklich einfach Freunde finden.

5. Was hast Du von deiner Gastfamilie oder auch Deinen Freunden im Gastland gelernt?

Vieles um ehrlich zu sein. Von meiner Familie alles mögliche über Trump 😀 und viele Gerichte, die ich Zuhause auf jeden Fall ausprobieren werde. Bei meinen Freunde eher weniger: Es ist meistens anders herum – sie lernen etwas von mir.

6. Welchen Gruß möchtest Du gerne an Deine Familie und Deine Freunde zuhause richten?

Ich möchte allen danken für die Geduld auf mich zu warten und ich danke meinen Eltern, dass sie mir das ermöglicht haben!!! Ohne meine Eltern hätte ich nie die Möglichkeit gehabt, ein Jahr im Ausland zu verbringen!!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.