Freizeit in den USA

In diesem Blog gehe ich auf die Themen Hobbies, Dating, Freunde, Musik und Sport ein und hoffe, Euch meinen Alltag etwas näher bringen zu können.

Sport spielt in den USA eine sehr wichtige Rolle und es ist meist viel mehr als ein Hobby. Wie Ihr bestimmt wisst, bieten die High-Schools eine große Auswahl an Sportmöglichkeiten an. Die angebotenen Sportarten hängen dabei von unterschiedlichen Faktoren wie der Jahreszeit und dem Staat ab. An meiner Schule kann man im Herbst unter anderem Soccer, Cross Country, Volleyball etc. machen. Und im Winter fängt dann die Saison mit komplett anderen Sportarten an. Das ist ziemlich praktisch, so kann man drei verschiedene Sportarten ausprobieren, wenn man Lust hat. Trainiert wird täglich nach Schulschluss und vor Registrierung sind zum Teil Try-outs zu bestehen. Auch wenn es durch Training und Spiele/ Meets oft schon mal spät wird, lohnt es sich definitiv. Es sind tolle Gelegenheiten, Leute kennen zu lernen und auch feste Freundschaften zu knüpfen. Für die Besten kann der Sport hier auch der Schlüssel zu einem College-Stipendium werden.

mit Erin beim Soccer Banquet

 

 

 

 

Mittlerweile habe ich beste Freunde gefunden und wir unternehmen meistens etwas an den Wochenenden. Freitags gehen wir immer zu den Football Games und danach etwas essen und haben Spaß zusammen. Da unsere High School-Footballmannschaft dieses Jahr sehr erfolgreich ist, sind wir momentan in den Playoffs und haben auch schon die ersten zwei Spiele gewonnen. Wenn wir weiterhin so erfolgreich sind, kann unsere Schule State Champion werden. Nach der Football-Season beginnt dann auch die Hockey-Season, auf die ich mich schon super freue. Da einer meiner besten Freunde hier erfolgreicher Hockeyspieler auf unserer High School ist, planen wir auf sehr viele Spiele zu gehen. Hockey ist hier in Minnesota übrigens die Sportart Number One 😉 Wenn wir mal nicht auf Spielen sind, gehen wir auch gerne ins Kino, chillen oder machen Sleepover.

nach dem Kino

Fotoshooting mit Sean`s Hockeyschlägern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An meiner Schule gibt es auch viele Musikangebote. Freunde sind unter anderem im Choir oder der Marching Band, die spielt bei den Football Games in der Halbzeit, bei Timeouts oder wenn ein Touchdown erzielt wird. Und natürlich auch wenn das Footballgame gewonnen wurde. Da spürt man dann auch den ganz besonderen starken School Spirit. Neben Bands und Choir gibt es zu verschiedenen Jahreszeiten auch Musicals. Dieses Wochenende war ich mit meinen Freunden in unserem Schul-Musical “Once Upon A Mattress”. Das war wirklich super gut und vielleicht gehen wir nächstes Wochenende ein zweites Mal mit mehr Freunden.

Band, Orchestra und Choir am Veterans Day

Mit Mariana, Austauschschülerin aus Spanien

in meinem Lieblingsrestaurant

 

 

 

 

 

 

Halloween: Mit meiner Gastfamilie habe ich Kürbisse geschnitzt und das Haus wurde geschmückt. Später bin ich bei Erin auf einer kleinen Halloween-Party gewesen. Es war definitiv das lustigste Halloween in meinem Leben. Es wurde auch „Trick or Treat“ auf Deutsch gelernt und wir hatten so viel Spaß.

Halloween Party

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Dating gibt es nicht viel zu sagen. Americans verstehen unter Dating schon eine Beziehung. Bei einem Date lernt man sich allerdings erst kennen.

Ich bin froh, dass alle meine Seniorfriends (12. Klässler) einen Führerschein haben und mich zu unseren Treffen abholen bzw. wieder nach Hause fahren. Obwohl ich in einer Stadt wohne, gibt es leider keine wirklich nützlichen öffentlichen Verkehrsmittel wie bei uns. Nur die Schulfahrten sind mit den typisch gelben Bussen gegeben.

Bis Bald,

Sarah

Mit Barbara an einem unserer Sleepover

Vor einem Footballgame

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.