Hello everyone!

Heute werde ich euch anhand von Bildern zeigen, dass Amerika mein zweites Zuhause geworden  ist. Es sind die verschiedensten Faktoren, die dazu führen, dass man sich in einem anderen Land zuhause fühlt. Ein ganz großer Faktor sind die Leute um dich herum, die dich wie zuhause fühlen lassen, wie die eigene Gastfamilie.

„I have learned that home isn’t a place, it´s a feeling“ 

 

Gastfamilie:
Dieses Bild ist an Weihnachten entstanden. Meine Gastfamilie war von Anfang an immer für mich da. Sie sind meine zweite Familie! Ich bin unfassbar glücklich diese tolle Menschen kennengelernt zu haben!

 

Hier kann man ein Teil der Familie von meiner Gastmutter Seite erkennen. Alle sind sehr nette Menschen!

 

Das ist die Familie von meinem Gastvater, die auch  sehr liebevoll sind! Das Bild ist ein Tag nach Weihnachten entstanden.

 

Wisconsin is my second home!

 

„Wherever you go becomes a part of you somehow.“

 

llllllllllllllllllllllll

Auf diesem Bild sieht man meine Gastgeschwister und mich. Das Bild haben wir an Homecoming gemacht. Meine Gastgeschwister bedeuten mir sehr viel, weil wir in kurzer Zeit die besten Freunde/  Geschwister geworden sind.

 

Wie schon gesagt bedeutet meine Gastschwester sehr viel für mich. Das Bild haben wir in der Hauptstadt von Wisconsin gemacht. Die Hauptstadt von Wisconsin ist Madison.

 

Die Hauptstadt von Wisconsin ist bezaubernd! Meine Freundinnen von der High School ist mit nach Madison gekommen. Wir stehen vor dem Wisconsin State Capitol.

 

Freunde:
Freunde sind mir sehr wichtig! Und besonders meine Freundin Pasinee, die eine Austauschschülerin aus Thailand ist. Wir haben uns von Anfang an super verstanden und sind seitdem unzertrennlich! Sie war mit mir im Schwimmteam. Dieses Bild zeigt uns bei unserem letzten Schwimmwettbewerb.

 

 

 

High School:
Die High School gibt mir auch ein Gefühl von Zuhause, da es zum Alltag dazu gehört. Es macht Spaß, da es verschiedene, neue Kurse gibt, die man ausprobieren kann. Und der Schoolspirit ist sehr toll an meiner High School.

 

Das Bild ist spontan in meiner High School entstanden, wie man erkennen kann.
„Enjoy everything in life“.

 

Zuhause:
Mein Zuhause hier erinnert mich auch an Deutschland, da ich mich genau so wohl fühle wie in Deutschland. Die Natur ist wunderschön hier! Von meinem Zuhause aus kann man den schönsten Sonnenuntergang sehen.

 

Ich hoffe, dass ich euch anhand der Bilder zeigen konnte, warum ich mich hier wie zuhause fühle.

Ich bin so dankbar, dass ich so tolle Menschen für’s Leben kennengelernt habe. Alle sind mir sehr ans Herz gewachsen!

„I can´t imagine life without them now“

Bis zum nächsten Mal!

Eure Selcan 🙂

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.