Hello Guys, diesen Monat werde ich euch ein paar Ratschläge geben, falls ihr auch mal ein Auslandsjahr machen möchtet.

Das Gastgeschenk

Meiner Meinung nach sollte das Gastgeschenk der Gastfamilie etwas von deiner Heimat zeigen, aber auch etwas persönliches haben. Mach dir auf jeden Fall ein paar gedanken darüber, was du für die Gastfamilie kaufst. Du könntest zum Beispiel ein Souvenir aus deiner Heimat mitbringen, Kochbücher, oder T-shirts mit deutscher Aufschrift.

Freunde Finden

Freunde finden ist das einfachste an einen Exchange Year. Also mach dir nicht so viele Gedanken darum. Sei nicht scheu, andere anzusprechen. Und nicht vergessen, immer lächeln!

 

Du wirst Freunde in deinen verschiedenen Klassen finden und was ich empfehlen würde ist eine Sportart und Clubs! Versuch in viele Clubs zu gehen. Die meisten Schulen haben viele verschiedene und verrückte clubs. Da wird schon bestimmt etwas für dich dabei sein.

Sportarten sind sehr beliebt in der USA, also würde ich dir empfehlen eine Sportart auszuprobieren und da ihr dann in einem team sein werdet, werdet ihr schnell Freunde finden.

Heimweh und Gastfamilie

Heimweh gehört zu jedem Austauschjahr dazu, aber versuch dir daran nicht den spaß zu verderben. Denk daran, du hast wahrscheinlich nur einmal so eine Chance und das solltest du in vollen Zügen genießen. Aber wenn du mal Heimweh hast, hier sind ein paar Tipps von mir:

-Schau dir keine Bilder von zu Hause an

-Bleib am besten ganz weg von deinem Handy für eine Weile

-Ruf nicht deine Familie jeden Tag an! (Einmal die Woche oder alle 2 wochen ist besser)

-Und als Letztes: lenk dich ab !!! Mach etwas mit Freunden oder deiner Gastfamilie.

Die Gastfamilie ist sehr wichtig und es ist sehr wichtig, dass du eine gute Beziehung zu ihnen aufbaust. Ich würde euch den Rat geben, dass ihr viel mit der Gastfamilie machen solltet und nicht immer im Zimmer hocken solltet. Denn im Endeffekt solltet ihr eine gute Zeit mit der Gastfamilie haben und diese Zeit genießen, weil sie so schnell umgeht.

 

Okay das wars auch dann mal wieder von mir. Ich wünsche allen zukünftigen Austauschschülern viel Glück und Spaß bei deren Erfahrung.

 

Bis Bald,

Leyla


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.