Ende November war Thanksgiving. Dies hat eine große Bedeutung in den USA. An meiner Schule war das dieses Jahr etwas Besonderes, da wir eine ganze Woche frei hatten. Also hatte sich meine Gastfamilie entschieden, mit mir und meinen Gastgeschwistern für die neun freien Tage nach Florida zu fahren.

Familie, viele Städte und – Harry Potter!

Nach langem Überlegen haben wir uns schließlich entschlossen, mit dem Auto zu fahren. Das war zwar ein langer Weg, aber auf dem Weg konnten wir viel sehen. Unsere Reise ging freitags nach der Schule los. Wir sind von Oklahoma über Arkansas, Tennessee, Mississippi, Alabama, Georgia bis nach Florida gefahren. In Georgia habe ich die Schwester meiner Gastmutter und ihre Kinder kennengelernt. Die waren sehr nett und wir hatten einen schönen Nachmittag zusammen. Nachdem wir alle gemeinsam zu Mittag gegessen hatten, sind wir das letzte Stück unserer Reise nach Orlando gefahren. Die nächsten drei Tage haben wir dann in der Harry Potter-World verbracht und es war echt total cool! Das ist ein großer Freizeitpark mit vielen Attraktionen und Achterbahnen etc.

Auf Harry Potter folgt Truthahn

Ein Highlight für meine Gastfamilie und mich war die Fahrt mit dem Hogwarts-Express. Mit dem Zug sind wir in einen zweiten Park gefahren. Mit dem Zug fährt man entweder nach Hogwarts oder von Hogwarts weg. Die ganze Harry Potter-Welt sah so aus wie in den Filmen. Wir hatten dort drei schöne Tage mit gutem Wetter und sehr viel Spaß. Am Abend vom letzten Tag in der Harry Potter-World sind wir dann zu dem Opa meiner Gastschwester gefahren, der auch in Florida wohnt. Wir haben für zwei Tage bei ihm gewohnt und zusammen Thanksgiving gefeiert. Zum Essen gab es natürlich Truthahn. Nach diesen beiden Tagen sind wir dann über einen anderen Weg zurück gefahren. So fuhren wir von Florida über Georgia, Alabama, Mississippi, Louisana und Texas nach Oklahoma zurück. Ich habe auf dieser Reise sehr viel gesehen und es hat sehr viel Spaß gemacht. Dafür bin ich meiner Gastfamilie sehr dankbar!

    Open Door International e.V., ODI, Schüleraustausch, Ausland, USA, Stipendium, Weihnachten, Amerika, Neujahr, Silvester, AdventOpen Door International e.V., ODI, Schüleraustausch, Ausland, USA, Stipendium, Weihnachten, Amerika, Neujahr, Silvester, Advent
In der Harry Potter-World

Halloween, Thanksgiving, Weihnachten

Die Dekoration an den Häusern und das Sortiment in den Einkaufsläden wechselt von Halloween zu Thanksgiving und von Thanksgiving zu Weihnachten. Am Nachmittag, als wir aus Florida wiedergekommen sind, haben wir angefangen, bei uns zu Hause für Weihnachten zu schmücken. Wir haben hier ein paar Nachbarn, die ihre Häuser von oben bis unten mit Lichterketten und allen möglichen Weihnachtsdekorationen schmücken.

Open Door International e.V., ODI, Schüleraustausch, Ausland, USA, Stipendium, Weihnachten, Amerika, Neujahr, Silvester, Advent
Nikolaus-Stiefel am Kamin

Deutsche Wurzeln

Da meine Gastmutter für ein Jahr in Deutschland gewohnt hat und mein Gastvater deutsche Wurzeln hat, probiert meine Gastfamilie gerne deutsche Sachen aus. Wir haben zum Beispiel Nikolaus gefeiert und einen kleinen improvisierten Adventskranz bei uns auf unserem Küchentisch stehen. Ich habe für jeden in meiner Gastfamilie einen Adventskalender besorgt und es fühlt sich schon fast so an, als würde ich Weihnachten in Deutschland feiern. Über Silvester werde ich mit meiner Gastfamilie zu Freunden gehen und wir werden zusammen ins neue Jahr feiern.


2 Kommentare

Jana · 22. Dezember 2015 um 16:43

Gibt es bei euch Adventskalender zu kaufen??? 😀

Charlotte

Charlotte · 23. Dezember 2015 um 05:33

Es gibt hier Aldi und da habe ich für jeden in meiner Gastfamilie einen Schokoladenadventskalender gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.