Schüleraustausch, ODI, Open Door International e.V., Auslandserfahrung, Stipendium, Frankreich, Weihnachten, Weihnachtszeit,Hallihallo, Salut aus dem kalten Frankreich ! 🙂

Es ist wieder soweit und diesmal werde ich über alles, was die Vorweihnachtszeit angeht berichten.

Frankreich ist ja jetzt nicht gerade weit weg und ich wohne auch ziemlich nah an der belgischen Grenze trotzdem gibt es ein paar Unterschiede und Traditionen, die wir so nicht haben.

 

 

 

Schüleraustausch, ODI, Open Door International e.V., Auslandserfahrung, Stipendium, Frankreich, Weihnachten, Weihnachtszeit,
Ein wunderschöner 2. Advent, zwar kalt aber mit strahlendem Sonnenschein!

An Nikolaus zum Beispiel, putzen sie nicht ihre Schuhe und stellen sie vor die Tür, sondern stellen einen Teller mit einer Karotte drauf und ein Glas Milch auf den Tisch. Die Karotte ist für das Pferd vom Nikolaus und das Glas Milch für den Nikolaus. Als Gegenzug lässt der Nikolaus ein Stück Schokolade da.

Schüleraustausch, ODI, Open Door International e.V., Auslandserfahrung, Stipendium, Frankreich, Weihnachten, Weihnachtszeit,
Nikolausgeschenke für die ganze Familie

Das Weihnachtsfest wird auch nochmal eine kulinarische Überraschung. Die Franzosen essen sehr gerne Schnecken und Froschschenkel zu Weihnachten. Meine Gastfamilie wird aber wahrscheinlich Raclette als Hauptspeise essen und als Vorspeise Schnecken. Die schmecken eigentlich nach gar nichts, weil man nur die Kräuterbutter schmeckt. Die Konsistenz ist allerdings sehr gewöhnungsbedürftig.

Schüleraustausch, ODI, Open Door International e.V., Auslandserfahrung, Stipendium,Frankreich,, Weihnachten,, Weihnachtszeit,
Die Oma hat mir einen Weihnachtskranz gestrickt!

In der Vorweihnachtszeit wollen wir auf den Weihnachtsmarkt in der Stadt gehen. Da dieser aber sehr klein ist, will meine Gastfamilie mit mir nach Luxemburg fahren, weil der Weihnachtsmarkt dort wunderschön sein soll.
Ich bin auf jeden Fall schon komplett in Weihnachtsstimmung, habe auch schon mein Zimmer bis obenhin geschmückt und für Nikolaus kleiner Geschenke fertig gemacht.
Meine Gastfamilie macht das immer so mit dem Schmücken, dass sie nach Weihnachten damit anfangen und jedes Jahr die Farbe der Dekoration wechseln. Dieses Jahr schmücken sie alles in Blau – nicht ganz mein Geschmack als „traditioneller Weihnachtsvernatiker“.

Schüleraustausch, ODI, Open Door International e.V., Auslandserfahrung, Stipendium, Frankreich, Weihnachten, Weihnachtszeit,
Meine geschmückte Fensterbank mit meinem Adventskalender (genau genommen zwei) aus der Heimat (mein ganzes Zimmer ist so geschickte :))

Ich hab mir vorgenommen mit meiner Gastfamilie einmal Plätzchen zu backen, da sie sowas hier nicht machen. Meine Mama hat mir in einem Paket auch ein Lebkuchenhaus geschickt, welches wir zusammen aufbauen und verzieren können. Sie hat mir auch einen Weihnachtskalender geschickt, worüber ich mich super doll gefreut habe.

Das Schönste in der Vorweihnachtszeit wird aber sein, dass ich mit meiner Freundin für eine Woche in den Skiurlaub fahre. Das ist wirklich  mein Highlight in der Vorweihnachtszeit.
Schüleraustausch, ODI, Open Door International e.V., Auslandserfahrung, Stipendium, Frankreich, Weihnachten, Weihnachtszeit, Vorweihnachtszeit, Europa
So wie die Dorfpost hier zu sehen, ist auch das ganze Dorf mit kleinen Sachen geschmückt. Total süß!

Am 15. Dezember (das ist der Donnerstag vor den Ferien), ist für die Schüler keine Schule. Sie kommen nur in die Schule, um zu essen. Es wird für alle ganz groß gekocht, mit mehreren Gängen und vielen Leckereien. Also auch die Schule fährt große Geschütze auf für das Essen.

Sonst ist in der Vorweihnachtszeit aber nicht wirklich viel geplant. Das finde ich ein wenig schade, aber nicht jeder ist halt so weihnachtsverrückt wie ich. Ich beschäftige mich dann noch damit, Weihnachtspakete und Weihnachtsbriefe für die Familie in Deutschland fertig zu machen und natürlich auch die Geschenke für meine Gastfamilie vorzubereiten.

Schüleraustausch, ODI, Open Door International e.V., Auslandserfahrung, Stipendium, Frankreich, Weihnachten, Weihnachtszeit, Europa,
Die Weihnachtsbriefe für die Familie in Deutschland 🙂

Schüleraustausch, ODI, Open Door International e.V., Auslandserfahrung, Stipendium, Frankreich, Weihnachten, Weihnachtszeit,
Als ich aus der Schule kam, ist die Sonne schon fast untergegangen.

Mittlerweile habe ich auch schon die 3 Monate geknackt und finde es wirklich extrem faszinierend, wie ich jeden Tag etwas neue lerne auch wenn es nur ein neues Wort ist. So langsam komme ich auch ganz gut mit meinem Heimweh klar bzw. kann es besser kontrollieren. Trotzdem fehlt mir die Heimat schon sehr. Auch wenn ich die Zeit hier nicht missen möchte, freue ich mich auch schon riesig wieder auf zu Hause.

P.S: Hier noch ein paar Zeilen aus dem französischen Weihnachtslied „Petit Papa Noel“

C’est la belle nuit de Noel
La neige etend son manteau blanc
Et les yeux leves vers le ciel
A genoux, les petits enfants
Avant de fermer les paupieres
Font une derniere priere.

[Refrain:]
Petit papa Noel
Quand tu descendras du ciel
Avec des jouets par milliers
N’oublie pas mon petit soulier.
Mais avant de partir
Il faudra bien te couvrir
Dehors tu vas avoir si froid
C’est un peu a cause de moi.

Damit sage ich „Au Renoir“ und bis zum nächsten mal 🙂

Eure Rieke


2 Kommentare

Bea Wallenfang · 21. Dezember 2016 um 17:04

Der gestrickte Weihnachtskranz sieht super aus. Frohe Weihnachten Dir und einen guten Rutsch!

Gaby Kühn · 21. Dezember 2016 um 18:35

Hallo Friederike,
ich bin ganz beeindruckt von deinen Weihnachtsbriefen! Da wird sich deine Familie SEHR drüber freuen!! Ich wünsche dir tolle Weihnachten und alles Gute für 2017!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.