Kurzzeitprogramme Irland

Irland ist ein wahrlich zauberhafter Ort. Die „grüne Insel“ beeindruckt mit spannenden Landschaften und einer interessanten Kultur. Erlebe die Schönheit und Gastfreundschaft Irlands bei einem Sprachkurs im wunderschönen Südwesten des Landes. Neben dem Sprachkurs kannst Du an tollen Freizeitaktivitäten oder horse riding teilnehmen. Oder Du nimmst an unserem neuen zweiwöchigen Freiwilligenprogramm in Clonmel im Süden Irlands teil! 
Ein Kurzzeitprogramm in Irland bietet Dir die einmalige Möglichkeit, einen ersten Blick hinter die Kulissen zu gucken und im Alltag die Gastfreundschaft und Lebensfreude der Iren zu erleben.

1.) Gastfamilienaufenthalt mit Sprachkurs mit Freizeitaktivitäten oder Reiten

Bei einem Kurzzeitprogramm in Irland hast Du am Vormittag Englischunterricht auf dem für Dich richtigen Level und am Nachmittag werden täglich unterschiedliche Freizeitaktivitäten und Ausflüge angeboten. Du lernst die Schönheit Irlands kennen und zugleich auch die anderen Kursteilnehmer, die aus unterschiedlichen Ländern kommen.
In der Regel ist der Sprachkurs in Irland wie folgt aufgebaut: 15 Stunden Allgemein Englisch in einer Gruppe und 15 Stunden Nachmittagsaktivitäten in der Woche (Ostern und in den Sommermonaten). Samstags wird zumeist ein Ganztagsausflug mit allen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern unternommen, zum Beispiel in den Killarney Nationalpark, dem Torc Wasserfall oder dem Muckross House. Oder es geht mit dem Boot zur Innisfallen Island. Weiterhin kannst Du Fahrradfahren, Schwimmen, Minigolf spielen und, und, und!
Das Tolle an diesem Kurzzeitprogramm in Irland ist, dass auch Pferdefans auf ihre Kosten kommen! Alternativ zu den Freizeitaktivitäten kannst Du Deinen Englischkurs auch mit nachmittäglichem horse riding, also Reiten, kombinieren!
Wenn Du in beides einmal hineinschnuppern möchtest, ist dies auch möglich. Beispielsweise kannst Du in den ersten zwei Wochen an den Nachmittagsaktivitäten teilnehmen und in den letzten zwei Wochen beim Reiten mitmachen.

Unterbringung bei einer irischen Gastfamilie

Während Deines Kurzzeitprogramms in Irland wohnst Du in der Nähe der Sprachschule bei einer netten irischen Gastfamilie, die oft auch eigene Kinder und manchmal Haustiere hat. Am Morgen wirst Du von einem Bus zur Schule gefahren und nachmittags wieder zurückgebracht.

Die Killarney School of English

Unser irischer Partner ist eine kleine familienbetriebene Sprachschule, die im wunderschönen irischen County Kerry liegt. Die Schule liegt am Eingang zum Killarney Nationalpark mit Blick auf Seen und Gebirgszüge.
Vor Deiner Abreise machst Du einen Test, um Dein Englischlevel herauszufinden. Dadurch kannst Du in Irland der Klasse zugeordnet werden, die auf Deinem sprachlichen Level ist.
Die Killarney School of Englisch hat eine friedliche und stressfreie Atmosphäre mit einer beeindruckenden Zahl an Möglichkeiten; eine Leihbibliothek, ein Selbstlernbereich mit Laptops, Internetzugang und Wifi, eine Lounge für Tee und Kaffee, einen Fahrradverleih, Transport zur Stadt und zurück. Die Klassen sind sehr klein (in der Regel ca. 1-6 Schüler im Frühling und 6-10 Schüler im Sommer), was bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler eine Menge persönlicher Aufmerksamkeit und Unterstützung bekommen, da ein hoher Grad an Kontakt zwischen irischen Lehrkräften und Lernenden besteht. Die Killarney School of Englisch in Irland hat gut qualifizierte Sprachlehrer, die eine TEFL Qualifikation besitzen. Alle Lehrkräfte sind extrem motiviert, unterstützen die Schülerinnen und Schüler und sind sensibel gegenüber den kulturellen und pädagogischen Bedürfnissen. Die beiden Schuldirektoren haben über 35 Jahre Erfahrung im Unterrichten.
Am Ende Deines Kurses in Irland erhältst Du ein Zertifikat, das das Sprachlevel des Kurses, die Lerninhalte und die Unterrichtszeiten dokumentiert.

Unsere Kurzzeitprogramme in Irland an der Killarney School of English

Gastfamilienaufenthalt mit Sprachkurs und Freizeitaktivitäten

IRLAND - Gastfamilienaufenthalt mit Sprachkurs und Freizeitaktivitäten

  • Termin: 26. März bis 7. April und 11. Juni bis 9. September 2018
  • Unterbringung und Verpflegung in einer Gastfamilie (Einzelzimmer)
  • Mit 15 Stunden Sprachkurs pro Woche an der Killarney School of English im County Kerry
  • Mit organisierten Freizeitaktivitäten ODER mit zwei Wochen Aktivitäten + zwei Wochen Reiten
  • Für Schülerinnen und Schüler von 13-17 Jahren
  • Zwei, drei oder vier Wochen
  • NEU: Auch für Erwachsene (ganzjährig) und Familien möglich, mit Unterbringung in einer Gastfamilie oder privat gebuchter Unterkunft, z.B. Ferienhaus oder Hotel

Gastfamilienaufenthalt mit Sprachkurs und Reiten

IRLAND - Gastfamilienaufenthalt mit Sprachkurs und Reiten

  • Termin: 26. März bis 7. April und 11. Juni bis 9. September 2018
  • Unterbringung und Verpflegung in einer Gastfamilie (Einzelzimmer)
  • Mit 15 Stunden Sprachkurs pro Woche an der Killarney School of English im County Kerry mit organisierten  Reiten ODER mit zwei Wochen Aktivitäten + zwei Wochen Reiten
  • Für Schülerinnen und Schüler von 13-17 Jahren
  • Zwei, drei oder vier Wochen
  • NEU: Auch für Erwachsene (ganzjährig) und Familien möglich, mit Unterbringung in einer Gastfamilie oder privat gebuchter Unterkunft, z.B. Ferienhaus oder Hotel

2.) Freiwilligenarbeit mit Gastfamilienaufenthalt in Clonmel

Bei unserem Freiwilligenprogramm in Irland kannst Du etwas bewegen! Zusammen mit anderen internationalen Freiwilligen hilfst Du zwei Wochen lang im Sommer bei einem lokalen Freiwilligenprojekt in der Stadt Clonmel mit. Das kann zum Beispiel die Mithilfe in einem Second-Hand-Geschäft sein, dem dazugehörigen Second-Hand-Sortierbüro oder auch bei der Kinderbetreuung. Je nach Bedarf kann es auch andere Arbeitsfelder geben, wie zum Beispiel die Hilfe bei einem Kunstfestival im Sommer, der Support eines Kunstcenters oder eines Gemeindezentrums etc.

Der Teilnahmezeitraum 2018 ist der 23. Juni bis 7. Juli. Zu Beginn des Programms werden verschiedene Projekte mit besucht, um im Anschluss über die jeweiligen Wünsche und Präferenzen zu reden. Dein Profil und Deine Interessen bei der Auswahl des Projekts natürlich berücksichtigt. 

Für die Teilnahme an der Freiwilligenarbeit solltest Du zwischen 15 und 17 Jahren alt und anpassungsfähig und flexibel sein und über grundlegende Englischkenntnisse verfügen.

Bei diesem Kurzzeitprogramm lebst Du in der belebten und freundlichen Stadt Clonmel im County Tipperary im Süden Irlands. 

Hier gibt es viele Möglichkeiten zum Bummeln und dem Besuch von kulturellen Veranstaltungen. Irlands Hauptstadt Dublin liegt gerade einmal 2,5 Stunden entfernt und Cork nur 1,5 Stunden. Dank der schönen Lage in den Comeragh Bergen sind Wandern und Fahrradfahren beliebte Freizeitaktivitäten. Es ist immer etwas los in Clonmel, seien es Theaterstücke, Konzerte, Livemusik, Kunstausstellungen oder Festival.

Unterbringung bei einer irischen Gastfamilie

Als Programmteilnehmer in diesem Projekt lebst Du bei einer lokalen Gastfamilie, um einen Geschmack von dem Leben in einer irischen Familie und der dortigen Community zu bekommen. Die Gastfamilien sind so ausgewählt, dass Deine Arbeitsstätte schnell zu Fuß oder leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Eine Gastfamilie nimmt meist zwei Freiwillige gleichzeitig auf, Du wirst jedoch ein Einzelzimmer haben.

Aktivitäten während des Programms

Zwei bis drei Abende in der Woche ermöglichen die Gruppenleiter Aktivitäten wie Bowling, Irish Dancing oder die Teilnahme an gälischen Sportarten. Während der anderen Abende verbringst entweder Zeit mit Deiner irischen Gastfamilie oder Du hast die Möglichkeit, Dich mit anderen Freiwilligen in der Stadt zu treffen. Zwei Tagesexkursionen sind im Programm inbegriffen.

Während des zweiwöchigen Programms bieten die lokalen Betreuungspersonen zwei Tagesausflüge an, zum Beispiel in die Hafenstadt Waterford inklusive einer Stadtour, dem Besuch im Wikingermuseum und einer Führung durch die Waterford Crystal Fabrik. 

Nähere Infos und Preise folgen in Kürze!

Ansprechpartnerin Irland

Für ein halbes oder ganzes Schuljahr ins Ausland?


Mehr Infos dazu findest Du bei unseren
Schüleraustausch-Programmen.