Nachbereitung Schüleraustausch 2020 – ein Glücksfall!

Dieses Jahr war die Nachbereitung unserer Schüleraustauschprogramme etwas ganz
besonderes … Eine Nachbereitung unter Corona-Bedingungen – ob das wohl klappt?

Erstmal war es ein Glücksfall, dass die Nachbereitung überhaupt stattfinden konnte. Zuvor hatte ODI schon online Zoom-Nachbereitungen angeboten, aber ein Treffen in Persona kann es dann doch nur schwer ersetzen. Als am 18.09.2020 alle Weltenbummler, Teamerinnen und Teamer sowie die ODI-Vereinsentwicklerin Christine Decker angekommen waren, ging es direkt schon los. Doch leider war es auch wieder viel zu schnell vorbei.

Dieses Jahr fand die Nachbereitung in Wiehl statt – und nicht wie üblich in Bad Honnef. Aber nicht nur das war neu: es war auch für Christine die erste Nachbereitung. Neue Programmpunkte sorgten für eine abwechslungsreiche Tagesordnung. Beispielsweise wurden statt des „Kompetenzbaumes“ dieses Jahr
Fantasiewesen gezeichnet, die den Aufenthalt im Ausland darstellen sollten. Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit sich über ihren Auslandsaufenthalt auszutauschen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede festzustellen und alles nochmal Revue passieren zu lassen.

Es tut nämlich gut über alles sprechen zu können, besonders mit Menschen, die das gleiche Abenteuer „Schüleraustausch“ erlebt haben. Wir haben aber nicht nur über die Probleme und Erlebnisse des eigentlichen Austauschs gesprochen, sondern auch über die Rückkehr in die Heimat, die man auf einmal mit anderen Augen sieht.

Wichtig ist aber auch das richtige Programm für nebenher, denn es geht ja auch darum, Spaß zu haben. Natürlich durfte der ODI-Tanz nicht fehlen, der immer hilft, gut in den Tag zu starten. Spannend und neu war auch die Nachtwanderung als Schnitzeljagd – ein Programmpunkt, der unbedingt zur Tradition werden sollte! Nicht zu vernachlässigen ist natürlich das „Werwolf“-Spiel am Abend und die super nette Truppe an Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

An dieser Stelle nochmal ein riesengroßes Kompliment, sowohl an alle Weltenbummler, als auch an das Teamer-Team und besonders an Christine, die das Wochenende toll organisiert hat! Es hat richtig viel Spaß gemacht.

Wir freuen uns auf die nächste Nachbereitung!
Teamer Nora und Christian

Ansprechpartnerin Vereinsentwicklung