Schüleraustausch USA und Irland erfolgreich gestartet!

Was vor wenigen Wochen und Monaten noch unvorstellbar schien, hat jetzt endlich geklappt: der erfolgreiche Programmstart beim Schüleraustausch USA und Irland!

Während sich bisher drei von vier USA-Teilnehmern in der letzten Woche auf die Reise begeben haben, sind insgesamt fünf ODI-Weltenbummler am Samstag wohlerhalten in Irland bei ihren Gastfamilien angekommen.

Dass alle Ausreisen so reibungslos geklappt haben, freut uns sehr, denn es gab doch einige coronabedingte Herausforderungen zu meistern. So hatten erst Mitte August alle USA-Teilnehmer*innen erfolgreich ihr Visum bei der US-Botschaft in Frankfurt beantragen können, dieses dann aber auch recht schnell erhalten, sodass der konkreten Flugplanung nichts mehr im Wege stand. Neu war ebenfalls ein Coronatest, dessen negatives Testergebnis sowohl der US-amerikanischen als auch der irischen Partnerorganisation vor Ausreise vorgelegt werden musste. Aber auch diese Hürde haben alle ODI-ler problemlos überwunden. Nun heißt es auf der grünen Insel nur noch zwei Wochen Geduld, bis alle Austauschschüler*innen jeweils ihr örtliche Schule besuchen können, denn dann endet auch offiziell die Quarantänepflicht.

Wir wünschen allen ODI-Weltenbummlern eine unvergessliche Zeit und freuen uns schon auf Berichte, Fotos oder Videos, die wir dann auf unseren sozialen Netzwerken veröffentlichen werden!

Leiterin Schüleraustausch

Gaby Kühn

Tel.: 0221-60 60 855-14

gaby@opendoorinternational.de