Verabschiedung unserer internationalen Gastschülerinnen und Gastschüler 2018-2019

Und wieder geht ein Austausch für unsere Jahres- und Halbjahresschüler zu Ende. Schneller als erwartet stand am 21.06.2019 die Abreise für die 32 Jugendlichen aus aller Welt an.

So kamen die Teilnehmer auch dieses Jahr wieder in der Jugendherberge Köln-Riehl zusammen, um gemeinsam den letzten Tag vor der Heimreise zu verbringen.
Im Rahmen des Nachbereitungsseminars konnten die Schüler sich nach einer freudigen Begrüßung über Erlebnisse und Erfahrungen der letzten Monate ausgiebig austauschen. In verschiedenen Spielen, Gruppen- und Einzelarbeiten wurde gemeinsam mit unseren ODI-Teamern auf das letzte Jahr bzw. Halbjahr zurückgeblickt und berichtet, was jeder für sich aus dieser Zeit mitnimmt.
Freundschaft, Selbstständigkeit und Durchhaltevermögen, genauso wie deutsche Sprichwörter und die Erinnerung an ein neues Lieblingsgericht waren Dinge, die neben mehreren Kilogramm Weingummi unsere Austauschschülerinnen und -schüler in ihre Heimatländer begleiten sollten.

Beim anschließenden Grillfest mit rund 120 Personen, zu denen zahlreiche Gastfamilien – darunter einige, die mehrere hundert Kilometer Anfahrt auf sich nahmen, um ihr Gastkind persönlich zu verabschieden – und unsere lokalen Betreuerinnen und Betreuer gehörten, wurden fleißig Bekanntschaften gemacht und von den Erfahrungen der letzten Monate berichtet.
Britta Schwarz (ODI-Geschäftsführerin) und Miriam Willach (ODI-Vorstand) eröffneten mit ihren Reden die Veranstaltung. Anschließend bedankten sich Ben aus Israel und Ixchel aus Mexiko mit schönen Worten - stellvertretend für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer - bei den Gastfamilien und Betreuerinnen und Betreuern, denen von ihren Gästen ein kleines Geschenk als Zeichen der Dankbarkeit und Wertschätzung überreicht wurde. Selbstverständlich wurden auch unsere Gastkinder geehrt und erhielten ihre Teilnahmezertifikate sowie ein kleines Andenken an Deutschland und ODI.
Bis spät abends saßen Gastfamilien, Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Betreuerinnen und Betreuer sowie ODI-Teamer und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei fröhlicher Stimmung zusammen und beim anschließenden Abschied wurde die ein oder andere Träne vergossen.

Wir wünschen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Herzen alles Gute für Ihre Zukunft und hoffen, dass sie eine tolle Zeit in Deutschland hatten. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
Zudem möchten wir uns gerne bei unseren Teamern und Helfern bedanken, die uns tatkräftig unterstützt haben und ohne die das Seminar nicht zu stemmen gewesen wäre. Ihr seid großartig!

Cornelia Dick und Andrea Strobel, empfangender Bereich bei ODI

Ansprechpartnerin Vereinsentwicklung