Vorbereitungsseminar der internationalen Gastschülerinnen und Gastschüler 2019/2020

In diesem Jahr fand das viertägige Vorbereitungsseminar unserer internationalen Austauschschülerinnen und -schüler vom 22. bis zum 25. August 2019 im Gästehaus St. Georg in der schönen Kölner Südstadt statt. Insgesamt nahmen 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Kolumbien, Mexiko, Ecuador, Bolivien, Japan, Italien, Venezuela und Frankreich am Seminar teil.

Nach einer zum Teil etwas holprigen Anreise und einem ersten Kennenlernen am Donnerstagabend standen am Freitag die Themen Kultur und Interkulturalität auf dem Programm. Die Jugendlichen tauschten sich bei verschiedenen Aktivitäten, welche vor allem zur Sensibilisierung der Selbst- und Fremdwahrnehmung dienen sollten, über Gemeinsamkeiten und Unterschiede ihrer Heimatländer aus.

Abschließend wurden interkulturelle Modelle präsentiert, die sich besonders mit den emotionalen Herausforderungen eines Auslandsaufenthalts befassten, um den Jugendlichen verständlich zu machen, welche Phasen sie möglicherweise während ihrer Zeit in Deutschland durchlaufen werden. Schließlich setzten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ruhiger Atmosphäre mit ihren Erwartungen, Wünschen und Ängsten für ihr Auslandsjahr auseinander. Am Abend gab es zum Abschluss noch einen gemütlichen Spaziergang durch die Südstadt, bevor alle müde ins Bett fielen.

Im Anschluss führte unser beliebtes Köln-Quiz die Gastschülerinnen und Gastschüler bei strahlendem Sonnenschein quer durch die Domstadt. Vom Chlodwigplatz ging es über den Rheinauhafen und die Südbrücke auf die „Schäl Sick“(rechte Rheinseite), wo der Triangelturm mit einem tollen Ausblick auf die Stadt belohnte. Der Dom als Wahrzeichen Kölns blieb selbstverständlich auch nicht außen vor, bevor die Gruppe den Rückweg zum Gästehaus antrat, wo die Gewinner der Stadtrallye gekürt wurden.
Am Abend saß die Gruppe in gemütlicher Runde bei Gesellschaftsspielen und toller Gitarrenmusik eines japanischen Teilnehmers zusammen. Das war wirklich fantastisch – nochmal Danke dafür!

Am Sonntag, den 25. August 2019, ging das Vorbereitungsseminar dann langsam zu Ende und dank der Unterstützung unserer tollen Teamer haben es alle, die nicht direkt von ihren Gastfamilien abgeholt wurden, in den richtigen Zug zur Weiterreise geschafft. Ein Teil der Gruppe wird in den nächsten vier Wochen an einem Intensiv-Sprachkurs des Kölner Fremdsprachenforums teilnehmen und wurde von unserer geschätzten Kollegin Claudia Butzküben darauf eingestimmt.

Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen wurden bei der Durchführung des Seminars von Hannah (Inbound Assistenz), Austin (Praktikant bei ODI) sowie den ehrenamtlichen Helfern Ole, Stella, Rahel, Mike und Camilo tatkräftig unterstützt. Als Unterstützung für unsere japanische Gruppe war zudem Jasper, der Gastbruder einer der japanischen Teilnehmer vor Ort.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dass das Seminar ein großer Erfolg war!

Ansprechpartnerin Vereinsentwicklung