weltwärts - noch freie Plätze für 2019/2020

Da ODI 2019 nicht wie bisher zehn, sondern gleich 18 weltwärts-Freiwillige entsenden darf, brauchen wir Eure Hilfe! Wir haben viele weltwärts-Projekte, die auf die Unterstützung von neuen Freiwilligen warten und sich freuen, wenn DU bald Teil des Teams bist!

Nichts für Dich? Dann erzähl es Deinen Freundinnen bzw. Freunden und streu es in Deinem Bekanntenkreis! Eure Bewerbungen können wir noch bis zum 31.12.2018 entgegennehmen. 

Weltwärts-Testimonial

Unsere aktuelle weltwärts-Freiwillige Lea in Ecuador schreibt: 

„Seit 3 Monaten bin ich nun in Quito, Ecuador. Und was soll ich sagen?

Ich hab mich 3mal verfahren, 2mal verlaufen, habe 2mal den falschen Handy-Vertrag abgeschlossen, war bereits 4mal krank, war 1000mal sprachlos, 3 Pakete sind verloren gegangen und trotzdem habe ich die Zeit meines Lebens.“

Unsere Freiwillige Lea ist seit September als Freiwillige Teil des Centro de Opción Vida-Teams, die in Quito sozial benachteiligten Kindern in ihrer Einrichtung Verpflegung und Fürsorge bieten. Nach ihren ersten drei Monaten schreibt sie über ihr Fazit, das sie nach der erlebten Zeit für sich zusammenfasst und ihr persönliches Wachstum. 

„Was soll ich sagen?

Ich war 3mal im Post-Office auf der Suche nach meinen Paketen, war seit einem Monat nicht mehr krank und habe einen anständigen Handy-Vertrag, ich habe 15mal versucht Hausaufgaben zu erklären, 10mal wurden diese verstanden, nach 2 Monaten haben die Kinder angefangen sich meinen Namen zu merken, jeden Tag werde ich von ihnen bei meinem Namen genannt, ich werde jeden Tag weniger sprachlos.

Was ich damit sagen will? Viele Hürden, die sich mir hier in Ecuador stellen hätte ich vor diesem Aufenthalt vielleicht als Problem gesehen, jetzt sehe ich sie als Herausforderung und als Möglichkeit an mir selber zu arbeiten.“

Ansprechpartnerin weltwärts