Zwischenseminar in Berlin für internationale Gastkinder

Das diesjährige Zwischenseminar unserer internationalen Austauschschüler im Alter von 14 bis 18 Jahren fand vom 17. bis zum 19. Januar 2020 in Berlin statt. Am frühen Nachmittag kamen die Jugendlichen nach und nach im Tagungshaus „Alte Feuerwache e.V.“ an. Vor dem Abendessen lag der Schwerpunkt auf dem Austausch und der Reflexion der Teilnehmenden über ihre bisherigen Erfahrungen in Deutschland. Als letzten Programmpunkt besuchten wir dann am Freitagabend noch die Reichstagskuppel und machten einen kurzen Abstecher zum Brandenburger Tor.
Am zweiten Seminartag erkundeten wir vormittags bei einer Stadtführung mit Frau Wernicke einige Ecken Berlins. Besonders die Currywurst-Verkostung war ein Highlight für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Nach dem Abendessen und vorheriger Freizeit in Kleingruppen beschäftigten wir uns mit dem Thema Konfliktmanagement. Hierbei wurden konkrete Konfliktsituationen in Gastfamilien anhand von Rollenspielen verdeutlicht und anschließend Lösungsvorschläge diskutiert.

Am dritten und letzten Seminartag galt es abschließend ein paar organisatorische Dinge zu klären. Inhaltlich beschäftigte sich die Gruppe vor allem mit der Frage, welche Erwartungen sie an ihre verbleibende Zeit in Deutschland haben und was sich ihre Gastfamilien gegensätzlich zu den eigenen Erwartungen vielleicht von ihnen wünschen könnten. Am Mittag ging es dann auch schon wieder Richtung Hauptbahnhof, von wo alle Jugendlichen wieder zurück in ihre Gastfamilien reisten.
An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an unsere Teamer Sarah, Paulina, Jasper und Christian ohne deren Hilfe das Seminar nicht so reibungslos abgelaufen wäre. Ein besonderes Dankeschön auch an Frau Klinger für ihre Unterstützung bei der Abholung und die leckeren selbstgebackenen Muffins.

Ansprechpartnerin Gastaufnahme Deutschland