SchüleraustauschNeuseeland

Die Südinsel

Auf der Südinsel befinden sich die neuseeländischen Alpen und der höchste Berg Neuseelands, Mount Cook oder Aoraki, wie er in der Sprache der Maori heißt. Die vielen atemberaubenden Fjorde im Südwesten erinnern an Skandinavien. Die größten Städte sind die englisch anmutenden Studentenstädte Christchurch und Dunedin.

Schulen auf der Südinsel von Neuseeland - Christchurch und Umgebung

Uhr.svg
Beginn

Januar, April oder Juli

Calender.svg
Dauer

3, 5, 10 oder 12 Monate

Cake.svg
Alter

14 bis 18 Jahre

Pricetag.svg
Preis

ab 6.990 €

Burnside High School

Steckbrief Burnside High School

  • Ort: Christchurch
  • Schulform: koedukativ
  • Schüler:innenzahl: ca. 2.400 
  • internationale Schüler:innen: ca. 100
  • Klassen: 9-13
  • Mindestaufenthaltsdauer: zwei Terms
  • Website: www.burnside.school.nz

Melde dich an

Die Schule

Die Burnside High School ist mit ca. 2.600 Schüler:innen die viertgrößte Schule Neuseelands und die größte Schule auf der Südinsel. Sie liegt auf halbem Wege zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum. Die Schule ist bekannt für ihren hohen akademischen Anspruch, schneidet in vielen landesweiten Wettbewerben überdurchschnittlich gut ab und verfügt über moderne Einrichtungen und gut ausgestattete Fachräume. Die Schule ist stolz auf ihr eigenes Perfoming Arts Auditorium mit 700 Plätzen und professioneller Licht- und Tontechnik. Das Schulgelände erstreckt sich über ein 16 Hektar großes Areal mit vielen Bäumen und Grünanlagen, Schulhöfen und Sportanlagen (zwei Sporthallen, Swimmingpool, Gewichteraum, Rugby- und Fußballfelder). Die Burnside High School ist nicht nur in Neuseeland für ihre hervorragenden Musik- und Kunstprogramme und –leistungen bekannt. Wer musikalisch auf recht hohem Niveau aktiv sein möchte kann am International Music Programme teilnehmen (Mindestaufenthalt 2 Terms). Das beinhaltet in der Regel zwei musikorientierte Fächer (z.B. Dirigieren oder Performance). Man muss sich vorab per Video bewerben. Zusätzlicher privater Musikunterricht ist Pflicht*. Instrumente können geliehen oder gemietet werden. Quasi gegenüber von der Schule ist der Jellie Park, ein Komplex mit Indoor- und Outdoorswimmingpools sowie Fitnesseinrichtungen. Während der Prüfungsvorbereitungszeit findet ein abwechslungsreiches Programm statt für die internationalen Schüler:innen, die nicht an den Prüfungen teilnehmen. Dies beinhaltet eine einwöchige Südinseltour sowie diverse Tagesausflüge (z.B. Indoor-Klettern, Reiten, Jetboating, Surfkurs (bei einigen Aktivitäten können geringe Extrakosten entstehen).

Broschüre der Schule

Fächer

zum Beispiel 

  • Angewandte Technologie
  • Computerwissenschaft
  • Digitale Technologie
  • Ernährungswissenschaft
  • Frühe Kindheitsstudien
  • Gartenbau
  • Gesundheit
  • Ingenieurwissenschaft
  • Kunst (z.B. Malerei, Photographie, Druck, Design)
  • Maori
  • Medienwissenschaft
  • Tanz
  • Technik
  • Textil
  • Theater
  • Wirtschaft
  • Französisch, Japanisch

Sportarten

zum Beispiel 

  • Aerobic
  • Badminton
  • Basketball
  • Bogenschießen
  • Eishockey
  • Fechten
  • Golf
  • Gymnastik
  • Hockey
  • Kampfsport
  • Klettern
  • Leichtathletik
  • Mountainbiken
  • Netzball
  • Reiten
  • Rudern
  • Rugby
  • Schwimmen
  • Skifahren
  • Snowboarden
  • Softball
  • Squash
  • Surfen
  • Tauchen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Trampolinspringen
  • Unterwasserhockey
  • Volleyball
  • Wasserpolo

Burnside High School - Preise 2021/22

ZeitraumStartPreis
Schuljahrab Juli 202119.990 €
Schuljahrab Januar 202218.290 €
Semesterab Juli 202110.990 €
Semesterab Januar 202211.590 €

 

Im Programmpreis enthalten und zusätzliche Kosten

Christchurch

Die Universitätsstadt Christchurch, in der Region Canterbury in der Mitte der Ostküste der Südinsel zwischen der Banks-Halbinsel und der Canterbury Ebene gelegen, ist mit fast 350.000 Einwohnern nach Auckland die zweitgrößte Stadt Neuseelands und die größte Stadt auf der Südinsel. Fast 90% der Bevölkerung sind europäischer Herkunft. Die Stadt reicht im Osten bis an den Pazifischen Ozean sowie an die Flussmündungen vom Avon und vom Heathcote River, im Süden und Südosten bis zu den Vulkanausläufen der Port Hills und im Norden bis an den Waimakariri River. Das Umland erstreckt sich noch weiter ins Landesinnere. Zu diesem Gebiet gehören außerdem die Städte Kaiapoi, Prebbleton, Lyttleon und Diamond Harbour. Christchurch, auch bekannt als “Garden City” mit vielen schönen Parks, Bäumen und Flüssen, gilt als „englischste“ Stadt Neuseelands, was nicht zuletzt auf die Architektur zurückzuführen ist. Die Stadt verfügt über ein großes Angebot an Sport-, Kultur-  oder sonstigen Freizeitaktivitäten. Es gibt viele Theater, Restaurants, Museen und tolle Sportmöglichkeiten wie zum Beispiel Reiten, Jetbootfahren, Klettern, Tennis oder Surfen, so dass für alle Arten der Unterhaltung und Freizeitgestaltung gesorgt ist. Das Klima in Christchurch ist das ganze Jahr über sehr mild mit etwa 18 – 30º C im Sommer (Dezember-Februar) und 5 - 15º C im Winter (Juni-August). Dank einer Meeresbrise aus Nordosten bleiben die Temperaturen im Sommer moderat, Schneefall im Winter ist nicht unüblich, aber eher selten, die Skigebiete der Southern Alps mit hervorragenden Wintersportmöglichkeiten sind jedoch nicht weit (ca. 20 Minuten mit dem Auto). 

Riccarton High School

Steckbrief Riccarton High School

  • Ort: Christchurch
  • Schulform: koedukativ
  • Schüler:innenzahl: ca. 950 
  • internationale Schüler:innen: ca. 40
  • Klassen: 9-13
  • Website: www.riccarton.school.nz

Melde dich an

Die Schule

Die Riccarton High School ist eine mittelgroße, koedukative Schule mit etwa 950 Schüler:innen und 40 internationalen Schüler:innen aus aller Welt, davon maximal zehn aus Deutschland. Das Leistungsniveau der Schüler:innen liegt über dem nationalen Durchschnitt. Die Schule liegt in einem norddwestlichen Stadtteil von Christchurch, etwa 20 Minuten mit dem Bus bis zum Stadtzentrum, zehn Kilometer bis zum Strand, die Riccarton Mall, die fußläufig erreichbar ist, ist beliebter Freizeittreffpunkt der Schüler:innen. Die Schule ist hochmodern ausgestattet und ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik und Naturwissenschaften. Besonders stolz ist die Schule auf ein sehr innovatives Projekt mit der Stadt Christchurch: eine gemeinsame, umfangreiche Bibliothek mit Computernutzungsmöglichkeiten, die sich auf dem Schulgelände befindet und zu der die Schüler:innen sieben Tage die Woche Zugang haben. Für Schüler:innen der Klassen zwölf oder 13, die auf hohem Niveau Volleyball spielen, bietet die Schule ein Volleyballstipendium an. Die Schule bietet hervorragende Sportmöglichkeiten, mittwochs und samstags nachmittags finden Wettbewerbe und Turniere statt und zwei Mal im Jahr messen sich die Schulteams (Cricket, Netzball, Rugby, u.a.) mit einer Schule in Dunedin. Während der Ski-Saison (Juli bis Mitte Oktober) fahren die Mitglieder des „International Ski Club“ bei gutem Skiwetter einmal die Woche zum Selbstkostenpreis zum Skifahren ins Mount Hutt Ski Field! Befreiung vom Unterricht ist für Clubmitglieder inklusive. Neben Theatergruppe, Chor und diversen Musikgruppen (Jazz-, Rock- und Konzertband, Orchester) gibt es auch noch andere Aktivitäten wie Schachspielen, Kapa Haka, Computerclub, Debating, Environment Action, Licht&Ton oder Pacific Island Cultural Group. Auch für Pferdebegeisterte finden sich gute Möglichkeiten. Während der dreiwöchigen Prüfungsphase am Ende des Schuljahres findet für die internationalen Schüler:innen, die nicht an den Prüfungen teilnehmen, ein interessantes Alternativprogramm statt. 

Broschüre der Schule

Fächer

zum Beispiel

  • Adventure Based Management (Outdoor Education)
  • Angewandte Kunst & Fotographie
  • Buchhaltung
  • Classical Studies (z.B. römische Geschichte, griechische Mythologie)
  • Geschichte & Erdkunde
  • Gesellschaft- und Rechtswissenschaften
  • Grafik
  • Informationsmanagement
  • Maori
  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Sport, Musik, Theater
  • Tourismus
  • Französisch, Japanisch

Sportarten

zum Beispiel

  • Badminton
  • Basketball
  • Drachenbootfahren
  • Fußball
  • Felsklettern
  • Golf
  • Hockey
  • Schwimmen
  • Squash
  • Tennis
  • Volleyball

Riccarton High School - Preise 2021/22

ZeitraumStartPreis
Schuljahrab Juli 202118.990 €
Schuljahrab Januar 202217.990 €
Semesterab Juli 202110.990 €
Semesterab Januar 202211.390 €
Term (3 Monate)ab Juli 20217.590 €
Term (3 Monate)ab Januar oder April 20227.590 €

 

Im Programmpreis enthalten und zusätzliche Kosten

Christchurch

Die Universitätsstadt Christchurch, in der Region Canterbury in der Mitte der Ostküste der Südinsel zwischen der Banks-Halbinsel und der Canterbury Ebene gelegen, ist mit fast 350.000 Einwohnern nach Auckland die zweitgrößte Stadt Neuseelands und die größte Stadt auf der Südinsel. Fast 90% der Bevölkerung sind europäischer Herkunft. Die Stadt reicht im Osten bis an den Pazifischen Ozean sowie an die Flussmündungen vom Avon und vom Heathcote River, im Süden und Südosten bis zu den Vulkanausläufen der Port Hills und im Norden bis an den Waimakariri River. Das Umland erstreckt sich noch weiter ins Landesinnere. Zu diesem Gebiet gehören außerdem die Städte Kaiapoi, Prebbleton, Lyttleon und Diamond Harbour. Christchurch, auch bekannt als “Garden City” mit vielen schönen Parks, Bäumen und Flüssen, gilt als „englischste“ Stadt Neuseelands, was nicht zuletzt auf die Architektur zurückzuführen ist. Die Stadt verfügt über ein großes Angebot an Sport-, Kultur-  oder sonstigen Freizeitaktivitäten. Es gibt viele Theater, Restaurants, Museen und tolle Sportmöglichkeiten wie zum Beispiel Reiten, Jetbootfahren, Klettern, Tennis oder Surfen, so dass für alle Arten der Unterhaltung und Freizeitgestaltung gesorgt ist. Das Klima in Christchurch ist das ganze Jahr über sehr mild mit etwa 18 – 30º C im Sommer (Dezember-Februar) und 5 - 15º C im Winter (Juni-August). Dank einer Meeresbrise aus Nordosten bleiben die Temperaturen im Sommer moderat, Schneefall im Winter ist nicht unüblich, aber eher selten, die Skigebiete der Southern Alps mit hervorragenden Wintersportmöglichkeiten sind jedoch nicht weit (ca. 20 Minuten mit dem Auto). 

Darfield High School

Steckbrief Darfield High School

  • Ort: Darfield
  • Schulform: koedukativ
  • Schüler:innenzahl: ca. 750 
  • internationale Schüler:innen: ca. 50
  • Klassen: 7-13
  • Website: www.darfield.school.nz

Melde dich an

Die Schule

Die Darfield High School liegt am Rande des Städtchens Darfield, nur 25 Minuten vom internationalen Flughafen in Christchurch entfernt. Mit ca. 700 Schüler:innen in den Klassen 7 bis 13 ist die progressive,  koedukative Schule eher mittelgroß, aber dafür auch sehr persönlich. Traditionell heißt die Schule alljährlich etwa 50 Gäste aus aller Welt – vorwiegend aus Asien - willkommen: internationale Schüler:innen, Austauschschüler:innen, Schüler:innen von Partnerschulen oder auch Schüler:innengruppen aus Übersee, die für einen kurzen Zeitraum zu Gast sind und Englisch-Intensivkurse belegen, in der Regel sind nicht mehr als fünf Schüler:innen aus Deutschland da. Die Schule stellt hohe Ansprüche an ihre Schüler:innen, erreicht dafür aber auch hervorragende Resultate in der Vorbereitung der Schüler:innen auf Universitäten und Fachhochschulen. Die Schule ist modern ausgestattet mit Fachräumen für Naturwissenschaften und Computer, Kunst- und Musiksälen, einer Bibliothek, einer Sporthalle und Fachräumen für diverse Technologie-Workshops. Das Schulgelände ist großzügig und schön angelegt mit hervorragenden Sportanlagen. Ein mehrköpfiges Team bestehend aus einem International Students Director und Guidance Counsellor sowie diverse Fachlehrer:innen und Dekanen kümmern sich um die Belange der internationalen Schüler:innen. Zu Beginn des ersten Terms findet eine Einführungsveranstaltung statt.

Broschüre der Schule

Fächer

zum Beispiel 

  • Buchhaltung
  • Classical Studies
  • Computer- und Informationswissenschaften
  • Design & Visuelle Kommunikation
  • Elektronik
  • Ernährungswissenschaften
  • Gesundheit
  • Möbelbau
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Französisch, Japanisch

Sportarten

zum Beispiel 

  • Badminton
  • Basketball
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Fußball
  • Golf
  • Hockey
  • Klettern
  • Leitung von Junior-Camps (mit z.B. Camping, Mountain Biking, Bogenschießen, Surfen)
  • Mountain Biking
  • Schwimmen
  • Ski- und Snowboardfahren
  • Tischtennis
  • Volleyball
  • Wandern

Darfield High School - Preise 2021/22

ZeitraumStartPreis
Schuljahrab Juli 202119.590 €
Schuljahrab Januar 202218.590 €
Semesterab Juli 202111.390 €
Semesterab Januar 202211.890 €
Term (3 Monate)ab Juli 20217.990 €
Term (3 Monate)ab Januar oder April 20227.990 €

 

Im Programmpreis enthalten und zusätzliche Kosten

 

Darfield

Darfield ist ein kleines Städtchen mit 2.000 Einwohnern, ca. 40 km von der Universitätsstadt Christchurch (350.000 Einwohner) entfernt in der Region Canterbury, auf dem Weg nach Arthurs Pass und den Southern Alps. In der gesamten Region wohnen ca. 6.000 Menschen. Die Stadt ist Haltestelle für den Tranzalpine Zug, der die Ostküste mit der Westküste via den Arthurs Pass verbindet und es gibt tägliche Busverbindungen nach Christchurch. Der kleine Ort ist die wichtigste Stadt zwischen Christchurch und der Westküste und bietet alles, was man braucht: Geschäfte, Sportmöglichkeiten, Ärzte, ein Hotel, Kirchen und natürlich Schulen. Darfield ist ein idealer Standort für Skisportbegeisterte, da mehrere Skigebiete in unmittelbarer Nähe liegen, Skiausrüstungen können in Darfield gemietet werden. Der Spitzname der Stadt „The township under the northwest arch“ bezieht sich auf ein charakteristisches Wetterphänomen, das sich häufig in Form einer bogenartigen Wolke am ansonsten wolkenlosen Himmel über der Stadt abspielt, hervorgerufen durch kondensierte Wasserteilchen, die über den Southern Alps nach oben treiben. Darfield liegt idyllisch im Farm- und Weideland des Malvern Distrikts und zwischen den beiden Flüssen Waimakariri und Rakaia, die bekannt sind für die Jetboot-Fahrten. Das Klima in Darfield ist ähnlich wie in Christchurch das ganze Jahr über sehr mild mit etwa 18 – 30º C im Sommer (Dezember-Februar) und 5 - 15º C im Winter (Juni-August).

Rangiora High School

Steckbrief Rangiora High School

  • Ort: Rangiora
  • Schulform: koedukativ
  • Schüler:innenzahl: ca. 1.700 
  • internationale Schüler:innen: ca. 50
  • Klassen: 9-13
  • Website: www.rangiorahigh.school.nz

Melde dich an

Die Schule

Die Rangiora High School wurde 1884 gegründet und ist eine von zwei weiterführenden Schulen in der Stadt. Sie hat etwa 1.700 Schüler:innen in den Klassen 9 bis 13 und bezeichnet sich selbst als „moderne Großstadtschule in einer sicheren, ländlichen Umgebung“. Sie brachte in den letzten Jahren mehrere gute Rugby- und Netball-Spieler hervor. Die Rangiora High School ist eine der wenigen Schulen Neuseelands, die einen eigenen Bauernhof hat. Der Bauernhof ist 40 Hektar groß und liegt direkt auf der anderen Straßenseite gegenüber den Hauptgebäuden. Hier kann man Kurse aus dem Bereich Agrarwirtschaft nicht nur theoretisch belegen, sondern auch praktische Erfahrungen sammeln. Die angebotenen Landschafts-, Gartenbau- und Tierzuchtprogramme sind allesamt prüfungsrelevante Wahlfächer. Die Schulanlage umfasst 49 Hektar Land mit ausgezeichneten Klassenzimmern, drei Turnhallen für Basketball und andere Hallensportarten, Schwimmbad, Tennis- und Squashplätzen. Es gibt Schulteams in Tennis, Cricket, Hockey, Fußball, Squash, Volleyball, Basketball, Rugby, Segeln, Reiten und Kanupolo, die gegen die Teams anderer Schulen antreten. Besonders für Pferdebegeisterte ist die Rangiora High School interessant, denn sie hat eine eigene Riding Academy. Staatliche Zertifikate werden durch die New Zealand Horse Society angeboten. Im Rahmen von Adventure Education hat man die Möglichkeit, an Schulreisen und Aktivitäten in der freien Natur teilzunehmen, wie zum Beispiel Windsurfen, Reiten, Skifahren, Kayakfahren, Mountainbiking, Klettern, Wandern, etc. Die Schule ist in sechs „Häuser“ mit jeweils ca. 300 Schüler:innen eingeteilt. Die Häuser sind nach bekannten neuseeländischen Persönlichkeiten benannt und stehen in sportlichen und kulturellen Aktivitäten im Wettbewerb miteinander. Zu den außerstundenplanmäßigen Aktivitäten zählen beispielsweise Tanz, Theater, diverse Bands, Orchester und Ensembles, Chor, Debattenteam, Kreatives Schreiben, Fotographie, Kapa Haka, Blue Planet Club und Rettungsschwimmen. Instrumental- und Gesangsunterricht sind möglich, einzeln oder in Gruppen.

Broschüre der Schule

Fächer

zum Beispiel 

  • Agrarwissenschaft (diverse Fächer, die mit Landwirtschaft und Tierzucht zu tun haben)
  • Automechanik
  • Riding Academy
  • Classical Studies
  • Digitale Technologie
  • Equine Studies (Pferdewissenschaft)
  • Ernährungswissenschaft
  • die Künste (z.B. Kunstgeschichte, Design, Fotographie, Theaterwissenschaft)
  • Medienwissenschaft
  • Psychologie
  • Sport/Gesundheit
  • Textilien/Modetechnologie
  • Tourismus

Sportarten

zum Beispiel 

  • Aerobics
  • Cricket
  • Fußball
  • Gewichtheben
  • Golf
  • Handball
  • Hockey
  • Kanu
  • Leichtathletik
  • Polo
  • Rudern
  • Rugby
  • Schwimmen
  • Squash
  • Tennis
  • Triathlon
  • Volleyball

Rangiora High School - Preise 2021/22

ZeitraumStartPreis
Schuljahrab Juli 202119.490 €
Schuljahrab Januar 202218.490 €
Semesterab Juli 202110.890 €
Semesterab Januar 202211.790 €
Term (3 Monate)ab Juli 20217.790 €
Term (3 Monate)ab Januar oder April 20227.790 €

 

Im Programmpreis enthalten und zusätzliche Kosten

Rangiora

Rangiora ist eine ländliche Kleinstadt auf der Südinsel Neuseelands mit etwa 12.000 Einwohnern. Im Umland des Städtchens wohnen weitere 5.000 Menschen. Der Ashley River fließt nördlich an der Stadt vorbei. Da der Ort etwas im Inland liegt, ist der Sommer wärmer und der Winter kälter als in den küstennahen Gebieten um Christchurch. Von Rangiora aus können mehrere Weingüter erreicht werden, die sich in North Canterbury zunehmender Beliebtheit erfreuen. Seit etwa 20 Jahren sind die Rangiora Showgrounds Ort der jährlichen Autoshow Street Machines und Muscle Car Madness. Rangiora rühmt sich mit Neuseelands erster und einziger Metproduktion. Diese liegt vor der Stadt und exportiert ihren Met aus neuseeländischem Honig in viele Länder. Der Fußballclub Rangiora A.F.C. ist in den letzten Jahren stark gewachsen. In Rangiora gibt es zwei Theatertruppen: The North Canterbury Musical Society und The Rangiora Players, außerdem eine Anzahl von Musik-, Tanz- und Schauspielschulen. Das Kino Regent Theatre befindet sich im Gebäude des historischen Rathauses von Rangiora. Rangiora liegt nahe dem Nordende der Inland Scenic Route, circa 25 km oder eine halbe Stunde nördlich von der Universitätsstadt Christchurch. Christchurch, auch bekannt als Garden City mit vielen schönen Parks, Bäumen und Flüssen gilt als englischste Stadt Neuseelands, was nicht zuletzt auf die Architektur zurück zu führen ist. Sie ist nach Auckland die zweitgrößte Stadt Neuseelands und mit 350.000 Einwohnern die größte Stadt der Südinsel. Die Stadt verfügt über ein großes Angebot an Sport-, Kultur- oder sonstigen Freizeitaktivitäten, tollen Shopping-Möglichkeiten und einen internationalen Flughafen.

Roncalli College

Steckbrief Roncalli College

  • Ort: Timaru
  • Schulform: koedukativ
  • Schüler:innenzahl: ca. 450
  • internationale Schüler:innen: ca. 30
  • Klassen: 9-13
  • ODENZ!
  • Website: www.roncalli.school.nz

Melde dich an

Die Schule

Das Roncalli College ist eine koedukative, christlich-katholische Schule mit etwa 450 Schüler:innen in den Klassen 9 bis 13 und einer kleinen Anzahl internationalen Schüler:innen (max. 30) aus Brasilien, China, Dänemark, Deutschland, England, Japan, den Korea, Pazifischen Inseln, der Schweiz, Thailand und den USA. Die Schule ist eine von fünf weiterführenden Schulen in Timaru und verfügt über ein 3,1 Hektar großes Gelände mit neuen, modernen Einrichtungen: gut ausgestattete Fachsäle, Bibliothek, Computerraum, Technologiekomplex, Kunst- und Musiksäle sowie umfangreiche Sportmöglichkeiten und ein Hallenbad. Das Roncalli College bietet als ODENZ-Schule ein exzellentes Outdoor Education Program an, das vor einigen Jahren als das Beste Neuseelands ausgezeichnet wurde. Das Programm umfasst: Camping (Term 1), Wandern (Term 1, 2, 4), Klettern & Abseilen (ganzjährig), Kanu- oder Kajakfahren (Term 1), Ski- und Snowboardfahren (Term 3+4), Mountainbikefahren (Term3). Inhalte dieses Faches, das acht bis zehn Wochenstunden umfassen kann, sind allgemeine Outdoorfähigkeiten wie Orientierung und Sicherheit in der freien Natur. Die Schule legt besonderen Wert auf soziale Interaktion und blickt auf eine lange Tradition in diversen Mannschafts- und Individualsportarten zurück. Auch Kultur kommt im Roncalli College nicht zu kurz: die Schule verfügt über einen Chor, verschiedene Bands, Theatergruppe und diverse Diskussionsgruppen. Es besteht die Möglichkeit, in einer Reihe von Instrumenten zusätzlich unterrichtet zu werden (z.B. Klavier). Für Schüler:innen, die an den Prüfungen nicht teilnehmen, gibt es ein Alternativprogramm bestehend aus ESOL und Aktivitäten (ESOL=English for Speakers of Other Languages).

Broschüre der Schule

Fächer

zum Beispiel 

  • Ernährung
  • Graphik
  • Informationsmanagement
  • Kunst
  • Musik
  • Outdoor Education
  • Umweltwissenschaft
  • Religion
  • Wirtschaft

Sportarten

zum Beispiel 

  • Badminton
  • Basketball
  • Cricket
  • Fußball
  • Golf
  • Hockey
  • Leichtathletik
  • Netzball
  • Reiten
  • Rudern
  • Rugby
  • Ski- und Snowboardfahren
  • Squash
  • Schwimmen
  • Segeln
  • Tischtennis
  • Tri- und Duathlon
  • Tontaubenschießen
  • Volleyball

Roncalli College School - Preise 2021/22

ZeitraumStartPreis
Schuljahrab Juli 202118.790 €
Schuljahrab Januar 202217.890 €
Semesterab Juli 202111.290 €
Semesterab Januar 202211.790 €
Term (3 Monate)ab Juli 20218.190 €
Term (3 Monate)ab Januar oder April 20228.190 €

 

Im Programmpreis enthalten und zusätzliche Kosten

Timaru

Timaru ist eine Hafenstadt mit 28.000 Einwohnern und allem, was man braucht (Restaurants, Shoppingmöglichkeiten, Kino, etc.). Die Stadt ist wunderschön gelegen an der Ostküste der Südinsel im Süden Canterburys, etwa zwei Stunden südlich von Christchurch und zwei Stunden nördlich von Dunedin. Nordwestlich des Hafens der Stadt erstreckt sich die Caroline Bay und etwas weiter nördlich die Washdyke Lagoon, wohingegen südlich des Hafens zum Patiti Point die Küste mit Felsformationen durchsetzt ist. In der Parklandschaft der Bay Area findet während der Weihnachtsfeiertage bis zum Neujahrstag jedes Jahr der Summer Carnival statt. Das Stadtgebiet ist von zahlreichen kleinen Bächen durchzogen, etwas größere Flüsse münden rund zwölf Kilometer südlich mit dem Pareora River und rund 15 km nordöstlich mit dem Opihi River in den Pazifischen Ozean. Die Landschaft um Timaru besticht durch atemberaubende Kontraste: kristallklare Seen und schneebedeckte Berge. Timaru ist idealer Ausgangpunkt für Ausflüge zum Mount Cook und den Waitiki Seen. Das Klima ist im Sommer (Dezember bis Februar) gemäßigt mit Temperaturen zwischen 15 und 23° und im Winter (Juni bis August) mild mit Temperaturen zwischen neun und 14°.

Fragen? Ich helfe dir gerne!

Gaby Kühn
Ansprechpartnerin Neuseeland


0221 – 6060855-14 E-Mail
keyboard_arrow_up