Open Door International e.V.Aktuelles

Vorbereitungsseminar?

Brauche ich das eigentlich?

Hi! Ich heiße Flora und bin Teamerin für ODI seit ca. einem Jahr.  Von 2020 bis 2021 ich habe 10 Monate in Michigan verbracht. Coronabedingt konnte ich leider nicht an einer normalen Präsensveranstaltung eines Vorbereitungsseminars teilnehmen. Für mich war es ein ziemlich langer “Zoom Call”. 

Daher war ich riesig erfreut, dass ich beim Vorbereitungsseminar vom 10. bis zum 13. Oktober 2022 mithelfen durfte. Es war super interessant die Teilnehmer:innen kennenzulernen und sie auf ihr eigenes Abenteuer vorzubereiten. Hierbei dient der viertägige Aufenthalt zum Knüpfen von Kontakten und um sich auszutauschen. Gerade dieser Austausch unter Teilnehmer:innen ist sooo wichtig!  

Um sich perfekt auf das Auslandsjahr vorzubereiten, werden während des Seminars die Teilnehmer:innen mehrere Workshops durchlaufen. Manche können vielleicht ein bisschen trocken sein, aber dafür gibt es genug “lecker” Pausen. Aus Erfahrung kann ich versichern, dass man bei ODI nicht verhungern wird. Wir Teamer sind die ganze Zeit dabei und unterstützen das Hauptamt beim Seminar. Aber besonders sind wir für die Teilnehmer:innen bei persönlichen Fragen oder Sorgen die Ansprechpartner. Gerade seine eigene Erfahrung zu teilen oder Tipps zu geben, bereitet mir große Freude. Selber schon sein Abenteuer erlebt zu haben und die Teilnehmer:innen kurz davor zu sehen, ist sehr aufregend.

Ich habe mich schnell mit den Teilnehmer:innen angefreundet und fand es sehr cool, so viele verschiedene Menschen und Persönlichkeiten kennenzulernen.  Insgesamt war es ein tolles Wochenende!

Also...

An jeden, dem ein Vorbereitungsseminar bei ODI bevorsteht:  

Es ist es wert! 

 

keyboard_arrow_up