Unsere Gastfamilien-Programme in Deutschland

„Die Welt zu Gast in den eigenen vier Wänden.“

Seit nunmehr 30 Jahren öffnet Open Door International e.V. (ODI) jungen Menschen Türen in neue Welten. In Deutschland ermöglichen wir fremdsprachigen Schülerinnen und Schülern, u.a. auch Bundestagsstipendiatinnen und Bundestagsstipendiaten aus den USA, Gastfamilienaufenthalte in der ganzen Bundesrepublik. Internationale Studentinnen und Studenten sowie junge Französinnen und Franzosen mit einem universitären oder beruflichen Abschluss bekommen die Gelegenheit, in Kölner Gastfamilien den deutschen Alltag kennenzulernen.

Schulbesuch in Deutschland

Wenn Sie Gastfamilie für eine unserer internationalen Austauschschülerinnen bzw. einen unserer internationalen Austauschschüler werden, bieten Sie Ihrem Gast eine einmalige Erfahrung, bei der dieser Land und Leute auf eine ganz besondere und persönliche Weise kennen lernen kann. Bei einem Gastfamilienaufenthalt gehört der Besuch einer nahegelegenen, weiterführenden Schule für das Gastkind dazu. Für Sie als Gastfamilie ist so eine interkulturelle Begegnung ebenfalls eine große Bereicherung, denn mit Ihrem neuen Familienmitglied werden Sie auf einmal vieles mit ganz anderen Augen sehen. mehr ...

Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP)

Die Verbesserung und Vertiefung der deutsch-amerikanischen Beziehungen durch  Jugendaustausch ist das Ziel des PPPs. In diesem Rahmen werden die amerikanischen Stipendiatinnen und Stipendiaten als „junge Botschafter” ihres Landes entsandt, gehen in eine deutsche Schule, lernen bei einem Betriebspraktikum ihrer Wahl einiges mehr über ihren Wunschberuf dazu und erleben für ein Jahr den Alltag und das Leben in einer deutschen Gastfamilie. mehr ...

Praktika in Köln

Im Rahmen unserer Praktikantenprogramme bekommen junge Menschen ab 18 Jahren aus der ganzen Welt die Möglichkeit, Erfahrungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu sammeln. Die Teilnehmenden befinden sich noch im Studium oder haben bereits einen universitären bzw. beruflichen Abschluss. Sie absolvieren in Köln ein vier- bis zwölfwöchiges Praktikum und leben bei einer Gastfamilie, welche sie in den festen Familienalltag einbindet. mehr …

Open Door International e.V. organisiert diese Gastfamilienaufenthalte, aber erst durch Ihre Gastfreundschaft machen Sie es möglich, dass ein junger Mensch diese große Chance tatsächlich wahrnehmen kann.
All diejenigen, die Gastfamilie werden, leisten einen großen Beitrag für das Gelingen dieses wertvollen Austauschs und mit der Gastaufnahme holen sich unsere Gastfamilien ein Stück der großen weiten Welt ins Haus. Egal ob Sie sich für ein Gastkind aus Südamerika, Asien oder Europa, eine Stipendiatin bzw. einen Stipendiaten aus den USA oder eine Praktikantin bzw. einen Praktikanten interessieren – Sie und Ihr Gast werden eine wertvolle Zeit miteinander erleben. Letztlich tragen Sie als Gastfamilie, als Schule, die unsere Austauschschülerinnen und Austauschschüler für die Zeit des Gastfamilienaufenthaltes in ihrem Unterricht aufnimmt oder als Praktikumsgeber in ganz besonderer Weise zur Völkerverständigung und mehr Weltoffenheit bei.

Ansprechpartnerin Gastaufnahme Deutschland

Ansprechpartnerin Parlamentarisches Patenschafts-Programm