SchüleraustauschKanada

Study in the rockies or study at the sea? It's up to you!

Schüleraustausch Kanada

Kanada bietet eine faszinierende Vielfalt an Landschaften und Eindrücken. Endlose Wälder, schneebedeckte Berge, kristallklare Flüsse und Seen begeistern ebenso wie eine lebhafte Multikulti-Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft.  Ein im wahrsten Sinne bärenstarkes Land für einen unvergesslichen Schüleraustausch.

Melde dich jetzt an

Uhr.svg
Beginn

Februar oder September

Calender.svg
Dauer

3, 4, 5 oder 10 Monate

Cake.svg
Alter

14 bis 18 Jahre

Pricetag.svg
Preis

ab 6.790 €

Handshake.svg
Seminare

mehrtägiges Vor- und Nachbereitungsseminar

Piggybank.svg
Stipendien

ODI vergibt mehrere Teilstipendien

Programmdetails

✓ guter Notendurchschnitt

✓ mindestens drei Jahre Englischunterricht

✓ es können Schüler:innen aus allen Schulformen teilnehmen

✓ Offenheit, Toleranz, Anpassungsfähigkeit, realistische Erwartungen und eine gesunde Neugierde

✓ physische und psychische Stabilität 

✓ nur Nichtraucher:innen

✓ für einen Aufenthalt von mehr als sechs Monaten muss vorab eine Study Permit (Studienerlaubnis) online beantragt werden

Während deines Schüleraustausches in Kanada wirst du bei einer kanadischen Gastfamilie wohnen, die sich bereits darauf freut, dich kennen zu lernen. Alle Familienmitglieder sind gespannt darauf, einen Gast aus Deutschland bei sich aufzunehmen und mehr über dich zu erfahren. Im Gegenzug werden sie dir das kanadische Leben und die kanadische Kultur näher bringen und dich dabei in ihr Familienleben integrieren. Oft nehmen kanadische Gastfamilien zwei Austauschschüler:innen gleichzeitig auf, allerdings niemals zwei Jugendliche gleicher Nationalität bzw. Muttersprache. So kann es gut sein, dass du während deines Schüleraustausches in Kanada eine Gastschwester aus Mexiko oder einen Gastbruder aus Japan haben wirst. Kanada ist ein klassisches Einwandererland, dementsprechend vielfältig sind auch die Gastfamilien. Vielleicht hat deine Gastfamilie asiatische, südamerikanische oder europäische Wurzeln, wichtig ist, dass die "Haushaltssprache" Englisch ist. Wenn du dein Programm im August/September startest, erfährst du im Normalfall bis Ende Juni, wer deine Gastfamilie ist. Bei Ausreise zum zweiten Schulhalbjahr Ende Januar bekommst du diese Information in der Regel bis Weihnachten.

Das Schulsystem in Kanada ist bekannt für ein gutes Bildungsniveau. Das Schuljahr geht von Anfang September bis Ende Juni und ist in zwei Schulhalbjahre oder Semester á fünf Monate aufgeteilt. Der Unterricht erfolgt entweder nach dem Semesterprinzip, das heißt, du hast pro Schulhalbjahr vier Kurse, oder nach dem linearen Prinzip, das heißt der Unterricht wird in acht Kursen das ganze Schuljahr über erteilt. Bei Schulen, die nach dem linearen Prinizip unterrichten, ist der Programmstart in der Regel nur im September möglich.

Unsere Austauschschüler:innen in Kanada besuchen meist die zehnte oder elfte Klasse einer Senior High School oder Senior Secondary School (die Begriffe werden synonym verwendet). Es handelt sich um eine öffentliche Ganztagsschule, die die kanadischen Schüler:innen für die Dauer von zwei bis vier Jahren besuchen. Die kanadischen High Schools bieten Austauschschüler:innen eine Vielfalt an Kursen, Programmen und Aktivitäten an. Neben den klassischen, akademischen Leistungsfächern wie Mathe, Geschichte oder Englisch kannst du aus einer Fülle von Wahlfächern (electives) auswählen wie z.B. Computer, Tanz, Musik, Drama oder Werken. Außerdem gibt es viele berufsbezogene Kurse, in denen du deine praktischen Fähigkeiten entdecken und ausbauen kannst (z.B. Culinary Arts, Automechanics, Woodworking oder Graphic Design).

Viele Schulen bieten mindestens eine Fremdsprache an, in der Regel Französisch. Aber auch Spanisch, Japanisch oder Mandarin sind möglich. Latein wird in der Regel, wenn überhaupt, nur als Online-Kurs angeboten. Man sollte nicht allzu viel vom Fremdsprachenunterricht erwarten, da das Niveau deutlich niedriger ist als in Deutschland. Einige Schulen bieten auch French Immersion an, also Fächer, die auf Französisch unterrichtet werden. Hierfür sollte man allerdings bereits gute Französischkenntnisse mitbringen.

Je nach Jahreszeit bieten die kanadischen Schulen viele Sportarten und Freizeitaktivitäten an: z.B. Ice Hockey, LaCrosse, Outdoor Pursuits, Curling, Skifahren, Band-Contests, etc. Ähnlich wie in den USA spielt der school spirit auch in Kanada dabei eine sehr wichtige Rolle: jede kanadische Schule hat ihre eigenen Schulsportteams, die sich in den Schulfarben kleiden und von allen Schulmitgliedern angefeuert werden. Das Verhältnis zwischen Lehrer:innen und Schüler:innen gilt als ausgezeichnet, was eine positive Schul- und Lernatmosphäre schafft und sich in guten Lernerfolgen widerspiegelt.

Wir von ODI bieten unseren Weltenbummlern die Möglichkeit, mit einem begleiteten Gruppenflug in ihr Zielland Kanada zu reisen. Auf Wunsch kann die Reise auch, nach vorheriger Absprache mit ODI, in Eigenregie organisiert werden. Die Flugkosten sind nicht im Programmpreis enthalten. Die Schuldistrikte veranstalten vor Ort mehrtägige Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen. 

Schüleraustausch ist Vertrauenssache, und Vertrauen entsteht am besten durch persönlichen Kontakt. Als gemeinnütziger Verein legt ODI großen Wert auf eine individuelle und kompetente Betreuung aller Teilnehmenden. Dazu gehören nicht nur, aber in besonderem Maße unsere mehrtägigen und im Programmpreis inkludierten Vor- und Nachbereitungsseminare sowie Elterntreffen. 

Mehr

Alle Teilnehmer:innen müssen für die Gesamtdauer des Kanada-Programms bzw. des Aufenthaltes ausreichend versichert sein. Der kanadische Gesetzgeber schreibt eine Basiskrankenversicherung vor, die im Programmpreis enthalten ist und die Kosten für die Behandlung akuter Erkrankungen und Verletzungen übernimmt. Die Basiskrankenversicherung beinhaltet jedoch keine Unfall- und Haftpflichtversicherung. Auf Wunsch kann bis unmittelbar vor Abreise ein über ODI vermitteltes Versicherungspaket (VP) abgeschlossen werden, bestehend aus Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung. 

Mehr

ODI vergibt jährlich verschiedene Teilstipendien. Alle Infos zu den Vergabevoraussetzungen, Bewerbungsunterlagen und Fristen findest du auf unserer Seite "ODI-Stipendien". 

Mehr

Das ODI-Kanada-Programm ist ein Schulwahlprogramm. ODI arbeitet mit verschiedenen Schuldistrikten in den Provinzen British Columbia, Saskatchewan, Manitoba, Ontario und New Brunswick zusammen. In den meisten Schuldistrikten kannst du Wunschschulen benennen und im Normalfall, wenn du dich frühzeitig bewirbst, wird dir auch deine Wunschschule zugeteilt. Ausnahme: New Brunswick.

New Brunswick ist offiziell die einzige bilinguale Provinz in Kanada. Wenn du deinen Schüleraustausch in New Brunswick erleben möchtest, musst du dich entscheiden, ob du eine englisch- oder französischsprachige Schule besuchen möchtest. Einzelne Schulen oder Orte sind darüber hinaus aber nicht wählbar, sondern der Distrikt teilt dir eine passende Schule zu.

Die meisten ODI-Schuldistrikte haben ein eigenes Homestay Program, das heißt sie haben einen Homestay Coordinator, der oder die sich um die Auswahl der Gastfamilien kümmert und dir und deiner Gastfamilie während des Aufenthaltes für alle häuslichen Frage und Belange zur Verfügung steht. Einige Schuldistrikte haben diese Aufgabe an eine private Agentur ausgelagert, aber auch bei dieser Variante steht ein engagiertes Team bereit, dass sich um dich und deine Gastfamilie kümmert.

Strikte Bewerbungsfristen gibt es im Kanada-Programm nicht. Kurzfristige Anmeldungen sind im Normalfall möglich. Es ist jedoch empfehlenswert, sich frühzeitig, das heißt mindestens drei bis sechs Monate vor der gewünschten Ausreise anzumelden, damit du deine Wunschschule auch bekommst.

Die Informationen und Beschreibungen der Schuldistrikte beziehen sich jeweils auf ein ganzes Schuljahr. Es kann vorkommen, dass Fächer, Sportarten oder Aktivitäten nicht ganzjährig, sondern nur in bestimmten Zeiträumen bzw. zu bestimmten Jahreszeiten angeboten werden oder mangels Interesse nicht zustande kommen. Mach deine Schul(distrikt)wahl daher nicht von einem bestimmten Fach, einem bestimmten Sport oder einer bestimmten Aktivität abhängig, sondern lass dich von der Schule und dem Schuldistrikt als Ganzes überzeugen. Alle Schulen bieten ein so umfangreiches schulisches und außerschulisches Programm an, dass du in jedem Fall reichlich interessante Alternativen hast, sollte dein Wunschfach oder –sport nicht zur Verfügung stehen.

Wir arbeiten in unserem Kanada-Programm mit verschiedenen Schuldistrikten zusammen, so dass wir für jeden Weltenbummler den passenden Schuldistrikt und die passende Schule finden können. Du hast die Wahl!

Preise Schüleraustausch Kanada 2022/23

Die Preise der einzelnen Schuldistrikte findest du auf der jeweiligen Seite des Schuldistriktes.

ZeitraumStartPreis
Semesterab Februar 2022ab 9.290 €
Trimester (3 Monate)ab Februar 2022ab 6.990 €
Trimester (4 Monate)ab Februar 2022ab 8.290 €
Schuljahrab September 2022ab 15.190 €
Semesterab September 2022ab 9.390 €
Semesterab Februar 2023ab 9.390 €
Trimester (3 Monate)ab September 2022ab 6.890 €
Trimester (4 Monate)ab September 2022ab 8.290 €
Trimester (3 Monate)ab Februar 2023ab 6.890 €
Trimester (4 Monate)ab Februar 2023ab 8.290 €

 

Hier findest du die Preise aller Schuldistrikte im Überblick.

  • Unterbringung/ Verpflegung in einer Gastfamilie (die einen Haushaltskostenzuschuss erhält)
  • Organisation eines Gruppenfluges mit Begleitung/ Hilfe bei der Flugbuchung
  • Transfer vom Zielflughafen zur Gastfamilie
  • Schulgebühren für den gebuchten Zeitraum
  • Individuelle und ausführliche Beratung vor und während der Bewerbungsphase
  • Persönliches Kennenlerngespräch bei dir zur Hause oder online
  • Beratung und Unterstützung bei der Beantragung des Study Permits (Studienerlaubnis) und der Einreisedokumente (nicht die mit der Beantragung verbundenen Kosten!)
  • Betreuung während des Programms, Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen
  • Obligatorisches viertägiges Vorbereitungsseminar mit ausführlichem Infomaterial
  • Dreitägiges Nachbereitungsseminar
  • Elterntreffen (i.d.R. zwei Mal pro Jahr)
  • Kanadische Basiskrankenversicherung
  • Vermittlung eines günstigen Zusatzversicherungspakets (Auslandskranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung)
  • Teilnahmezertifikat
  • 24-Stunden-Notfallhandy
  • Reisesicherungsschein gemäß § 651 r Abs. 1, Abs. 2 Nr. 1 BGB
  • Hin- und Rückflug (je nach Schuldistrikt ca. 900-1.300 €)
  • Gebühr für die Beantragung des Study Permit (Studienerlaubnis), z.Zt. 175 €, wird direkt an die kanadische Botschaft gezahlt
  • Taschengeldempfehlung ca. 150-250 € pro Monat
  • Gebühren für Schulausflüge, Ausleihen (Ausrüstung etc.), evtl. Ski-Paß, Monatsbusticket
  • optional: Wahl einer zusätzlichen Academy, z.B. in bestimmten Sportarten 
  • optional im New Brunswick French Program: 2 Wochen French Immersion Summer Camp auf dem Universitätsgelände in Moncton (vor Schulbeginn, 1.500 €)
  • Reiserücktrittskostenversicherung (optional, 2% vom Reisepreis bei Programmpreisen bis 10.000 €, bei Programmpreisen über 10.000 € machen wir auf Anfrage gerne ein Angebot)
  • je nach Schuldistrikt 50-100 €/Monat Aufpreis bei speziellen Ernährungswünschen bzw. -anforderungen (z.B. vegetarisch, vegan, glutenfrei, religiöse Ernährungsanforderungen)
  • je nach Schuldistrikt fallen bei Anreise vor dem 1.9. bzw. 1.2. zusätzliche Kosten von ca. 20-30 € pro Nacht an

Testimonial

Schüleraustausch Kanada Testimonial Nils ODI
Schüleraustausch Kanada Testimonial Nils ODI
Der Schüleraustausch war eine sehr gute Erfahrung...

... und ich habe mich auf menschlicher Ebene weiterentwickelt. Außerdem habe ich viele nützliche und schöne Erfahrungen gesammelt und viele nette Menschen kennengelernt, zu welchen ich teilweise immer noch Kontakt habe. Meine Gastfamilie hat außerdem noch extrem gut gepasst und ich hatte overall eine sehr schöne und erfolgreiche Zeit in Kanada, welche mir für immer im Kopf bleiben wird.

Nils

FAQs Schüleraustausch Kanada

Nein, an öffentlichen Schulen in Kanada besteht keine Uniformpflicht.

French Immersion ist im englischsprachigen Kanada der Unterricht von in der Regel akademischen Fächern auf Französisch. Wenn du als Austauschschüler:in daran teilnehmen möchtest, solltest du bereits gute Französischkenntnisse mitbringen. 

Advanced Placement oder kurz AP sind collegevorbereitende Kurse, die ein deutlich höheres Niveau als reguläre Kurse haben.

Die Aussprache des kanadischen Englisch ähnelt dem Englisch, das in den nördlichen Bundesstaaten der USA gesprochen wird, so dass Kanadier oft für Bewohner der Vereinigten Staaten gehalten werden - was denen nicht immer gefällt. Auch was den Wortschatz angeht, ähnelt das kanadische Englisch eher dem amerikanischen als dem britischen Englisch, wobei es auch deutliche Unterschiede gibt, so wird zum Beispiel der Turnschuh in Kanada runners genannt, während man in den USA sneakers sagt. Wer genau hinhört, weiß jedoch schnell, ob sein Gegenüber aus Kanada oder den USA kommt, denn ein unverkennbares Merkmal für Kanadier ist das obligatorische "eh" am Ende fast jeden Satzes: "You never told me you were from Germany, eh". Es wird vor allem zur Betonung verwendet, ist aber ein integraler Bestandteil des kanadischen Englisch geworden.  

Ja, eine Verlängerung des Aufenthaltes in Kanada von drei auf fünf oder von fünf auf zehn Monate ist möglich und in der Regel unproblematisch, sofern man eine vorab online beantragte Study Permit (Studienerlaubnis) hat, die man dann vor Ort verlängern muss. 

Im Schüleraustausch USA und Kanada liegt der Unterschied in der Programmart: USA ist ein Länderwahlprogramm und Kanada ist ein Schulwahlprogramm. Wenn du dich für die USA als Land entscheidest, bist du am Ende deiner Wahlmöglichkeiten angelangt und musst für alles offen sein, was Schule, Region und Gastfamilie betrifft. Wenn du dich für Kanada entscheidest, hast du die Möglichkeit, Wünsche zu äußern. Du suchst dir den Schuldistrikt und meist auch die Schule und damit den Ort selber aus (Ausnahme: New Brunswick, hier wird dir eine Schule zugeteilt).

Wie, wann, was?
Und Schüleraustausch in Zeiten von Corona - geht das überhaupt?

Hier findest du Antworten auf allgemeine Fragen zum Schüleraustausch sowie zur aktuellen Corona-Situation.

FAQs

Du hast weitere Fragen? Ich helfe dir gerne!

Gaby Kühn
Ansprechpartnerin Kanada


0221 – 6060855-14 E-Mail

Anmeldung Kanada

Melde dich unverbindlich zum Schüleraustausch in Kanada an!

Erfahrungsberichte Kanada von ...

Hanna

Hallo, ich bin Hanna und ich war sechs Monate in Kanada...

...in Mission, British Columbia. Für mich war es ein Abenteuer, in welches ich mich sofort wieder stürzen würde. Mein größtes Kriterium war es, reiten zu können, da das meine Leidenschaft ist und ich mir nicht vorstellen konnte, dies nicht zu machen. Zu meinem Glück bin ich in eine Gastfamilie gekommen, die meine Leidenschaft teilt.

Mehr

Charlotte

Mein Auslandsjahr in Kanada

Ich habe mich dazu entschlossen, ein Auslandsjahr in Kanada zu machen, weil ich einmal etwas Neues kennenlernen wollte, etwas anderes als everyday Germany. Kanada, das Land der Natur und des ewigen Winters (also fast). Und dann steigt man aus dem Flugzeug im August und einem schlägt erstmal eine Hitzewelle entgegen. Tatsächlich hatte ich in den ersten drei Wochen viel besseres Wetter als in Deutschland und konnte non-stop im T-Shirt herumlaufen.

Mehr

Jetzt Broschüre downloaden!

Schüleraustausch 2021 - 2023

Jetzt herunterladen

Ein Schüleraustausch dauert dir zu lange? Kein Problem! Mit ODI kannst du in Kanada auch ein tolles Kurzzeitprogramm bis acht Wochen machen!

Mehr

keyboard_arrow_up