Zuhause auf ZeitGastfamilie werden

Laden Sie die Welt in Ihre eigenen vier Wände ein:

Werden Sie Türöffner!

Öffnen Sie Ihr Zuhause für einen jungen Menschen aus einem anderen Land. Zeigen Sie, wie Sie in Deutschland leben und entdecken Sie Ihren eigenen Alltag aus einem neuen Blickwinkel. Ein Schüleraustausch prägt fürs Leben – auch die Gastfamilien!
Interesse? Füllen Sie jetzt unseren Fragebogen aus. 

Gastfamilienfragebogen

Gute Gründe Gastfamilie zu werden!


✓ Entdecken Sie eine andere Kultur in den eigenen vier Wänden 

✓ Lernen Sie Ihre eigene Kultur besser kennen, indem Sie sie vermitteln

✓ Bringen Sie frischen Wind in Ihr Familienleben

✓ Bereiten Sie Ihr eigenes Kind so auf einen Auslandsaufenthalt vor

✓ Machen Sie ähnliche Erfahrungen, während Ihr Kind im Ausland ist

✓ Geben Sie nach einem Auslandsaufenthalt „etwas zurück“

✓ Leben Sie Weltoffenheit und internationalen Austausch

Unsere Entscheidung, einen Gastschüler aufzunehmen, fiel sehr spontan nach einer Mail der Schule unseres Sohnes. 

Wir waren mindestens so aufgeregt wie Franco, zu dem wir dann schon bald Kontakt via WhatsApp hatten, zu der Zeit noch überwiegend auf Englisch. Als wir ihn vom Zug abgeholt haben, waren wir sehr nervös. Als die Zugtür aufging und uns strahlende schwarze Augen entgegenblickten, war alles ganz einfach. Franco war der Sechser im Lotto. Er hat sich sofort in unsere Familie eingefügt, als wäre es nie anders gewesen. An seiner Bewerbung hat uns am meisten sein Satz beeindruckt: "Ich möchte meine Komfortzone verlassen.“ Denn auch wir lebten schon viel zu lange in unserer Familien-Komfortzone. Durch Franco haben wir so viel unternommen, wir sind gereist, durch Deutschland, nach Spanien und in der näheren Umgebung. Langsam gewöhnen wir uns wieder an ein Leben ohne Franco, aber wir vermissen ihn sehr!

Gastfamilie von Franco

 

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!

Julian Ihling (Parlamentarisches Patenschaftsprogramm (PPP)
Sara Borngässer, Carina Eltrich, Malin Krenzel (Schulbesuch in Deutschland)


0221-6060855-0 E-Mail
keyboard_arrow_up