KurzzeitprogrammeChile

Raus in die Welt

Kurzzeitprogramme in Chile

Falls du dich für die westliche Seite des südamerikanischen Kontinents interessierst und seine mannigfaltige Landschaft entdecken willst, dann ist Chile wie geschaffen für dich! 

Calender.svg
Wann

ganzjährig

Uhr.svg
Dauer

3, 4, 6 oder 8 Wochen

Cake.svg
Alter

14 bis 18 Jahre

Pricetag.svg
Preis

ab 1.290 €

Unsere Kurzzeitprogramme in Chile

Kurzzeitprogramme Chile ODI
Schulbesuch optional

Das kurze Austauschprogramm, das du mit oder ohne Schulbesuch auswählen kannst, ist eine kürzere Variante des langfristigen Schüleraustauschprogrammes in Chile. Es ist eine ideale Möglichkeit, in die Kultur und das Land einzutauchen und einen ersten Eindruck zu erhalten. Und vielleicht bist du von Chile so begeistert, dass du danach noch einen längeren Schüleraustausch machen möchtest.

Kurzzeitprogramme Chile ODI
Gastfamilie

Typischerweise leben in Chile mehrere Generationen unter einem Dach. Auch Haustiere gehören meist dazu. Aber „Gastfamilie“ in Chile kann auch bedeuten, dass Alleinerziehende oder Patchworkfamilien jemanden bei sich aufnehmen. Oft ist aber immer auch mindestens ein eigenes Kind im Haus.

Kurzzeitprogramme Chile ODI
Sprachkurs optional

Optional kannst du einen Spanisch-Intensivkurs dazu buchen, der nachmittags stattfindet und dir die Integration zu Beginn sehr erleichtern wird. Du wirst sehr schnell die herzliche und freundliche Art der Chilenen zu schätzen wissen und Land und Leute ins Herz schließen. Dein Horizont wird sich in kurzer Zeit um viele neue Erfahrungen und Eindrücke erweitern.

ODI-Kurzzeitprogramm in Chile

  • Programmart: mit oder ohne Schulbesuch
  • Unterbringung: Gastfamilie
  • Ort: Großraum von Santiago de Chile, Valparaíso oder auf Chiloé
  • Dauer: 3, 4, 6 oder 8 Wochen

Melde dich jetzt an

Gastfamilienaufenthalt mit oder ohne Schulbesuch

  • Termine mit Schulbesuch: von Anfang März bis Mitte Dezember (während des chilenischen Schuljahres)
  • Termine ohne Schulbesuch: von Mitte Dezember bis Anfang März (in den Ferien)
  • Für Schüler:innen ab 14 Jahren
  • Platzierung im Großraum von Santiago de Chile, Valparaíso oder auf Chiloé 
  • Unterbringung und Verpflegung in einer chilenischen Gastfamilie
  • Optionaler Spanischkurs (gegen Aufpreis)
  • Besuch einer ausgewählten chilenischen Schule
  • Sprachkenntnisse nicht erforderlich, aber empfehlenswert; wenn keine Spanischkenntnisse vorhanden, Sprachkurs vor Ort obligatorisch
  • Die Beantragung eines Visums ist nicht erforderlich, zur Einreise werden ein gültiger Reisepass und eine schriftliche, elterliche Reiseerlaubnis
  • Je nach Zeitraum Teilnahme an organisierten Reisen und Ausflügen gegen Aufpreis möglich
  • drei, vier, sechs oder acht Wochen

Preise Kurzzeitprogramme Chile 2021

Eine Teilnahme 2021 ist nicht mehr möglich. Unsere Preisliste für 2022 wird in Kürze veröffentlicht. 

Oder möchtest du vielleicht doch gleich für 3, 4, 5 oder 10 Monate nach Chile und einen "richtigen" Schüleraustausch erleben?

Schüleraustausch Chile

FAQs Kurzzeitprogramme Chile

Spanischkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Du musst Spanisch nicht unbedingt als Schulfach haben. Wir empfehlen, falls du keinerlei Sprachkenntnisse hast, vor Abreise einen Intensivkurs zu machen. Wenn bei Ausreise keine Spanischkenntnisse vorhanden sind, ist ein zweiwöchiger Sprachkurs vor Ort obligatorisch. 

Unser Chile-Programm ist ein sogenanntes Länderwahlprogramm, d.h. man kann sich nicht aussuchen, wo man platziert wird. Wir kommunizieren gerne deine Wünsche an unsere Kollegen vor Ort, aber ohne Garantie, dass diese auch berücksichtigt werden können. Du wirst im Großraum Santiago de Chile, Sitz unserer Partnerorganisation Flecha Extrema, oder in der Region Valparaíso platziert. Der erste Schritt ist immer die Suche nach einer geeigneten Gastfamilie für dich. Erst wenn diese feststeht, wird als nächstes deine Einschreibung an einer Schule vorgenommen, die im Einzugsgebiet deiner Gastfamilie liegt und normalerweise auch von deinen chilenischen Gastgeschwistern besucht wird.

Du wirst voraussichtlich eine (halb-)private Schule besuchen, weil diese in der Regel ein höheres Bildungsniveau und eine bessere Ausstattung als die staatlichen Schulen vorweisen. In Ausnahmefällen platziert unsere Partnerorganisation auch auf renommierten öffentlichen Schulen. Das Hauptkriterium bei der Einstufung in eine bestimmte Klasse ist dein Alter.

Deine Ansprechpartner vor Ort ist das Team unserer Partnerorganisation Flecha Extrema, mit der wir sehr eng zusammen arbeiten. Uns ist wichtig, dass du während deines gesamten Aufenthaltes gut und persönlich betreut wirst. Bei Problemen und Sorgen kannst du dich an deine lokale Betreuungsperson wenden. Du hast sogar rund um die Uhr eine deutsche Ansprechpartnerin vor Ort. Darüber hinaus ist das ODI-Team in Köln jederzeit für dich und Deine Eltern erreichbar – im Notfall auch außerhalb der Bürozeiten über unser Notfallhandy.

Nein, für einen Aufenthalt von bis zu drei Monaten genügt ein Touristenvisum, welches du automatisch bei der Einreise bekommst. Zur Einreise benötigst du einen gültigen maschinenlesbaren Reisepass.

Die Flugkosten sind zwar nicht im Programmpreis enthalten, aber ODI kümmert sich auf Wunsch gerne um die Flugbuchung. Da es sich bei den Kurzzeitprogrammen um individuell gebuchte Programme handelt, wirst du sehr wahrscheinlich alleine fliegen. Aber keine Sorge – du bekommst von ODI vorab alle Infos und Unterlagen, die du für den Flug und die Einreise benötigst, so dass du die Reise gut alleine bewältigen wirst.

Ja, das ist grundsätzlich möglich, dann fallen zusätzliche Kosten für den Zeitraum der Verlängerung an und der Rückflug muss umgebucht werden. Falls du über die visumsfreien drei Monate hinaus bleiben möchtest, muss diese Entscheidung möglichst schnell nach Anreise fallen, da dann zusätzlich ein Visum beantragt werden muss.

Du hast weitere Fragen? Ich helfe dir gerne!

Lena Schulte-Michels
Ansprechpartnerin Chile


0221 – 6060855-22 E-Mail
keyboard_arrow_up