Erfahrungsberichte Praktikanten bei ODI

Erfahrungsbericht Sandra 2013

Von April bis August 2013 war ich Praktikantin bei ODI und hatte das Glück, den Verein in seinem Jubiläumsjahr näher kennen lernen zu dürfen. Es war mir eine große Freude, beim Jubiläum dabei sein zu können und das engagierte Netz von Ehrenamtlern kennen zu lernen.

Vom ersten Tag an habe ich mich im Team sehr wohl gefühlt. Praktikantin bei ODI zu sein bedeutet, einen Einblick in alle Arbeitsbereiche zu bekommen, kleine eigene Projekte zu haben und dank großer Unterstützung durch das Team sehr viel zu lernen!
Vor dem Praktikum hatte ich keine Ahnung, wie ein Schüleraustausch funktioniert – doch in den letzten fünf Monaten habe ich einen Einblick hinter die Kulissen bekommen. Die immer sehr abwechslungsreiche und interessante Arbeit hat mir Spaß gemacht; von Recherche, Übersetzungen und telefonischer Beratung bis hin zur Vorbereitung verschiedener Seminare und Messen konnte ich in jeden Arbeitsbereich hineinschnuppern. Auch wenn man am Anfang noch nicht weiß, worum es geht, wenn von GFs, ARs oder VBs die Rede ist; man lernt sehr schnell hinzu und entdeckt die kleinen Besonderheiten, die diesen Verein ausmachen.

ODI ist mir sehr ans Herz gewachsen und so habe ich mich entschlossen, Vereinsmitglied zu werden und den Verein möglichst noch lange ehrenamtlich zu unterstützen. Wenn ihr gerne in einem familiären, engagierten Team arbeiten möchtet, das den Praktikanten viel Freiraum gibt und mit viel Herz den Schüleraustausch vorantreibt, dann seid ihr bei ODI genau richtig!

Ansprechpartnerin Praktikum bei ODI