Vorbereitungsseminar Schüleraustausch

Das für das laufende Programmjahr letzte Vorbereitungsseminar im entsendenden Bereich für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ihren ODI-Schüleraustausch Ende Januar bis Anfang Februar 2018 starten – oder kurz „die November-VB für alle“ – war auch in diesem Jahr wieder ein wenig anders als sonst. Nachdem wir 2015 mit einem komplett neu überarbeiteten Konzept und einem zusätzlichen Tag für die Vorbereitungsseminare gestartet sind, haben wir nun auf das Feedback der Teilnehmer, es sei „zu viel Inhalt in zu kurzer Zeit“, reagiert und haben noch einen weiteren Tag dazu genommen, so dass die Vorbereitungsseminare fortan vier Tage dauern: von Donnerstag bis Sonntag.

Und so sind vom 23.-26. November zehn zukünftige Weltenbummler mit den Zielländern Australien, Frankreich, Kanada, Neuseeland, Spanien und die USA nach Köln gekommen, um sich zusammen mit fünf Returnees und der Seminarleitung intensiv auf ihr bevorstehendes Abenteuer vorzubereiten.

Angefangen haben wir mit Kennenlern- und Aufwärmübungen in den ODI-Büroräumen im 4. OG im Thürmchenswall 69. Glücklicherweise konnten wir ein paar der wohl letzten schönen Stunden im November nutzen und den „Vertrauensparcours“ draußen machen. Den Freitag und Samstag haben wir mit intensiver Seminararbeit, ausreichend Pausen, viel Spaß und mehreren Runden des schon zur Tradition gewordenen Spiels „Die Werwölfe von Düsterwald“ in der Jugendherberge Köln-Riehl verbracht.

Am Sonntag nach dem Frühstück ging es dann für den Abschluss des Workshops wieder zurück ins ODI-Büro.  Am Nachmittag haben die Programmkoordinatorinnen aus dem entsendenden Bereich Gaby Kühn, Jana Droste und Johanna Wedekind die Eltern der Weltenbummler im Erdgeschoss des ODI-Büros Willkommen geheißen und mit ihnen bei Kaffee und Kuchen über diverse Themen und Aspekte des Schüleraustausches aus Elternsicht gesprochen. Parallel dazu fand im 4. OG für die Jugendlichen unter Anleitung der Returnees die „Beutelmalaktion“ statt, bei der sich alle kreativ auslassen konnten.

Wie immer war der bunte Abend, bei dem die zukünftigen Weltenbummler „ihre“ Returnees mit Fragen löchern können, ein besonderes Highlight. An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bei den Returnees für ihre tatkräftige Unterstützung bedanken: Jasper (Neuseeland), Kathrin (Kanada), Larissa (Australien), Maren (USA) und Mira (Frankreich).

Es war ein rundum gelungenes und erfolgreiches Wochenende. Der zusätzliche Tag ist bei allen gut angekommen und ich freue mich darauf, möglichst viele der Weltenbummler im nächsten Jahr auf der Nachbereitung wieder zu sehen.

 

 

 

Leiterin Schüleraustausch

Gaby Kühn

Tel.: 0221-60 60 855-14

gaby@opendoorinternational.de